In freudiger Erwartung

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Eddis » Di 22. Mai 2018, 23:01

Moin Bettina, ihr sucht einen gesunden, wesensfesten Airedale, ähnlich Conrad und Amanda. Gibt es denn Airedales, die krank und überdreht sind?
Und können nicht auch in einem super Wurf Außreißer sein? Hunde mit Schulterproblemen, Augenerkrankungen oder Knochenkrebs, neben langlebigen Geschwistern?

Wenn ich einen schönen Hund wollte, mit dem ich Preise gewinnen möchte, dann suche ich bei einem auf Ausstellungen erfolgreichen Züchter.
Hunde die stundenlang auf einem Tisch stehen können, sind idR. auch zu Hause etwas fauler/ruhiger.
Möchte ich einen agilen "Arbeitshund", dann schau ich mir die Prüfungsergebnisse der Eltern an.

Eine gepflegte Webseite garantiert keine gepflegten Welpen. Vermutlich haben es die erfahrenen Züchter nicht so mit dem Internet.
Man kann seine Seite auch einem Profi überlassen und Geld für tolle Berichte ausgeben.

Das Zenober des Studierens, ohne das würde man sich vielleicht später ärgern. Weil man einfach dem Süßesten aus dem Wurf des Züchters von nebenan verfallen war?

Bin schon gespannt auf euer Suchergebnis.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1442
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 15:43

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Anja1402 » Mi 23. Mai 2018, 14:20

Hallo Bettina,

ich freue mich riesig für euch! Die Zeit bis zum Einzug der kleinen Maus wird bestimmt wie im Flug vergehen :dogrun Darf ich fragen, für welchen Züchter/Zwinger ihr euch nun entschieden habt?

Eddis hat geschrieben:Eine gepflegte Webseite garantiert keine gepflegten Welpen. Vermutlich haben es die erfahrenen Züchter nicht so mit dem Internet.
Man kann seine Seite auch einem Profi überlassen und Geld für tolle Berichte ausgeben.


Da ist sicher was dran. Eine gepflegte Website mit aktuellen Informationen ist zwar gut für Interessenten, die sich erst mal nur so informieren wollen, aber letzten Endes kommt es doch auf den Eindruck an, den man sich selbst vor Ort macht. Nicht vergessen: "Das Internet ist noch Neuland." :dog_wink
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Bettina » Do 24. Mai 2018, 09:24

Guten Morgen,

Eddis hat geschrieben:Und können nicht auch in einem super Wurf Außreißer sein? Hunde mit Schulterproblemen, Augenerkrankungen oder Knochenkrebs, neben langlebigen Geschwistern?


natürlich gibt es das - deshalb schrieb ich ja
trotzdem ist uns auch klar, daß man ein Lebewesen nicht komplett planen/"backen" kann, man muß der Natur noch ihren Raum lassen.
aber wenn man auf bisherige Züchter nicht mehr zurückgreifen kann?.....wird's doch erstmal schwieriger, oder?

Eddis hat geschrieben:Möchte ich einen agilen "Arbeitshund", dann schau ich mir die Prüfungsergebnisse der Eltern an.


ob nun "Arbeitshund", oder ein etwas "fauler/ruhigerer" Ausstellungshund, wie Du es nennst, der Blick in die Ahnentafeln bringt Aufschluß und da man als Welpenkäufer nicht mal eben quer durch die Republik reisen kann, um jede interessante Zuchtstätte und den ausgewählten DR zu besuchen, wird man sich vorab halt die gebotenen "Auftritte" eines Züchters anschauen und genau hinsehen, was geschrieben steht.

Hat man einen Züchter um die Ecke, gebe ich Dir Recht, sich die Gegebenheiten persönlich anzuschauen.

Eddis hat geschrieben:
Eine gepflegte Webseite garantiert keine gepflegten Welpen. Vermutlich haben es die erfahrenen Züchter nicht so mit dem Internet.
Man kann seine Seite auch einem Profi überlassen und Geld für tolle Berichte ausgeben.



Das sehe ich etwas anders. In heutiger Zeit, in der eh alles über dieses Medium abläuft, sollte man sich über einen informativen Internet-Auftritt schon seine Gedanken machen. Und hierbei denke ich nicht an professionelle Seiten, sondern an schlüssige Aussagen über die Zuchthunde und ihre Wurfchroniken. Authentische Beschreibungen über die Züchter sind ebenfalls toll und runden das Bild ab.

Anja1402 hat geschrieben:Darf ich fragen, für welchen Züchter/Zwinger ihr euch nun entschieden habt?


ja, ich werde die Hündin hier korrekt vorstellen :dog_wink , aber bitte hab Verständnis, daß ich mich dazu erst konkret äussere, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Liebe Grüße
Bettina
C&A - das Beste am Norden schaut uns jetzt von oben zu
_____________________________________________________________________________________

Für immer im Herzen: Conrad (8.7.2003 - 19.11.2017) und Amanda (25.4.2005 - 3.9.2016)
Benutzeravatar
Bettina
Administrator
 
Beiträge: 3642
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 12:15
Wohnort: Lübeck

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Bavaria » Do 24. Mai 2018, 09:44

Guten Morgen,

@ Bettina:: ich find Ihr habt alles richtig gemacht!

Bettina hat geschrieben:ja, ich werde die Hündin hier korrekt vorstellen :dog_wink , aber bitte hab Verständnis, daß ich mich dazu erst konkret äussere, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Liebe Grüße
Bettina

Versteh ich und würde ich auch so machen. Laßt Euch nicht beirren!
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 319
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Anja1402 » Do 24. Mai 2018, 11:49

ja, ich werde die Hündin hier korrekt vorstellen :dog_wink , aber bitte hab Verständnis, daß ich mich dazu erst konkret äussere, wenn alles in trockenen Tüchern ist.


ach so, ich dachte, das wäre schon in Sack und Tüten :dog_biggrin na dann gedulde ich mich natürlich noch und freue mich schon auf süße Welpenbilder :herat
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon Morgenstern » So 27. Mai 2018, 22:43

Toll Bettina! Ich freue mich für euch und bin schon sehr neugierig !
Morgenstern
Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 25. Jan 2018, 20:51
Wohnort: Kiel

Re: In freudiger Erwartung

Beitragvon sternemond » Do 31. Mai 2018, 09:24

Hallo Bettina,
schön, dass ihr bald wieder einen Airedale habt:)
Da du ja gerade die Suche abgeschlossen hast und wir am Anfang stehen (habe genaueres im Airedale Vorstellungs-Punkt geschrieben) und im nächsten Jahr mit einem Airedale planen, würde mich interessieren, worauf ihr bei der Auswahl geachtet habt und wie ihr dann zu eurer Entscheidung gekommen seid. Ich stöbere seit einigen Wochen durch die Seiten der Züchter, weiß aber nicht 100 Prozent, was ich diese fragen würde, sollte, müsste. Weiterhine viel Vorfreude schon einmal.
sternemond
 

Vorherige

Zurück zu Airedale - Welpen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste