[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4185: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4187: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4188: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4189: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
airedale-forum.de • Thema anzeigen - unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation

unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Regine » Sa 17. Aug 2013, 21:53

Hier möchte ich mal ein bisschen Werbung machen für unseren AT!!
Einige Welpeninteressenten riefen bei mir an , meinten sie wären an einem Airedale interessiert aber.. sie hätten gehört, der sei so schwierig.
Er würde gerne raufen und erziehen ließe er sich garnicht, er sei sehr pflegeintensiv und beißt und dann sei seine Sturheit ja bestens bekannt... schlimmer als ein Jack Russell.....und das Jagen...............
Bis auf das Jagen, kann ich die anderen Bedenken als nichtig abtun.. seht ihr das auch so?? Erzählt doch mal eure Erfahrungen!!
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Empisandrea » Sa 17. Aug 2013, 22:16

Der AT ist einfach "mein" Hund! Aber ich glaube ich bin einfach ein Terrier Mensch. Ich liebe Reibung, ich hasse Ja- Sager und ich brauche eine Aufgabe
Trotzdem finde ich nicht, dass der AT schwer erziehbar ist. Mein Fox ist viel sturer und hartnäckiger als der AT. Außerdem ist Benton immer fröhlich und nimmt nichts krumm. Er möchte immer etwas lernen, ist mit Feuereifer bei der Sache, und was er einmal drauf hat, sitzt auf ewig. Er hat keinen "Kadavergehorsam" , lässt sich aber mit Klarheit und einer guten Körpersprache am kleinen Finger dirigieren. Nur das Jagdfieber .......Management Ist halt Alles.
Einmal AT, immer AT
LG Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 979
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:00
Wohnort: Norderstedt

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Michael » Sa 17. Aug 2013, 22:56

Benutzeravatar
Michael
Benutzer
 
Beiträge: 486
Registriert: Do 7. Jan 2010, 13:44
Wohnort: gaaaaanz im Süden....

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Uschi » So 18. Aug 2013, 00:41

Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Laminar » So 18. Aug 2013, 05:59

Laminar
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: So 18. Aug 2013, 05:28

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Kirsten » So 18. Aug 2013, 09:16

Hallo!
Da ich nun den 3.Airedale habe, kann ich hier auch einiges berichten:
der 1. Airedale war kein Raufer, Meiko leider schon, aber jetzt im Alter ist er so angenehm friedlich :brav happy_01 und Rati findet noch alle Hunde und Menschen toll und will wirklich mit allen spielen.
Schwer erziehbar - stimme ich nicht zu!
Pflegeintensiv - ok, bürsten und trimmen muß schon sein, aber dafür hat man nicht diese vielen Haare in der Wohnung. Klar verlieren die Airedales auch mal ein paar Haare, aber die muß man dann schon sehr intensiv suchen. Gerade wegen des Trimmens und dadurch keine Berge Hundehaare in der Wohnung und an der Kleidung brachte mich zum Airedale.
Schwer erziehbar - stimme ich nicht zu.
Weder Falk noch Meiko waren Jäger und ich hoffe, daß Rati diese Leidenschaft nicht noch entdeckt. Aber schon als Welpe habe ich zum Beispiel das Vogeljagen unterbunden.
Aber dafür ist der Airedale bis ins hohe Alter immer fit und fröhlich ...
Tschüß Kirsten und Senior Meiko + Jüngling Rati :wave:
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Kirsten » So 18. Aug 2013, 09:18

ach noch ein Nachtrag:
Aber vielleicht sind diese Vorurteile auch ganz gut für den Airedale Terrier = so wird er nicht zum Modehund
Tschüß Kirsten
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Eddis » Mi 21. Aug 2013, 20:27

Ja, versucht mal eine weit verbreitete Meinung zu widerlegen :Dog_closedeye
Airedale-der Raufer und Katzenknacker. Verallgemeinern ist Volkssport, wo doch jeder Hundebesitzer davon überzeugt ist, ein ganz besonderes Exemplar im Haus zu haben. :dog_tongue2

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, das wäre Eddis "Empathie" Er richtet sich nach meinem Gemütszustand. Bin ich hipplich, ist er es auch. Bin ich ruhig, verhält er sich langsam, bummelt und schnuppert in der Gegend. Ist Ruhe im Haus, dann liegt er in einer kühlen Ecke und pennt. Laufe ich hin und her, verbreite Unruhe, dann hält ihn nichts lange an einer Stelle. Er beobachtet genau und verhält sich fast immer richtig. Er ist unaufdringlich, jedoch immer zur Stelle im entscheidenden Moment. An bekannten Katzen geht er neben mir an der Leine ruhig vorbei, auch an seinen Feinden, welche hinter dem Zaun kläffen. Dabei unterscheidet er jedoch, ob er mit mir oder mit einer anderen Person unterwegs ist. Ich denke der Airedale ist eher ein Spieler, als ein Pragmatiker. Er probiert aus, ordnet sich jedoch schnell unter/ein. Eddi versucht nicht unbedingt zu dominieren. Keiner meiner Welsh Rüden hat sich so verhalten. Da war der Begriff stur angebracht. Stur und immer auf eine Kraftprobe aus. :dog_biggrin

Schwierig herauszufinden was die Leute nun unter schwierig verstehen. Nachbars Labrador finde ich schwieriger, lebendiger, unruhiger und es würde mir nicht gefallen, wenn mein Hund alle Fremden freudig mit Küßchen begrüßt oder sich vor anderen Hunden auf den Rücken wirft.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1457
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon ChristaS » Mi 21. Aug 2013, 20:41

Hallo Simona,

soooo hätte ich meine Bande auch beschrieben (wobei, auf "empathisch" warte ich bei der 10monatigen Holly noch :dog_ph34r ).

Als Kind hatten wir einen Dackel, der deutlich schwieriger war als meine ATs. Und mein Cocker, in der Jugend- und Ausbildungszeit, war zwar einfacher zu handhaben, dafür aber deutlich pflege- bzw. staubsaug-intensiver.

Unsere Airedales sind, finde ich, nicht schwierig sondern eigenständig - sie denken halt mit. (Und das liebe ich an ihnen, auch wenn's mich manchmal an den Rand der Verzweiflung bringt.)

Liebe Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 946
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: unsere AT´s ..wirklich schwierige Hunde???

Beitragvon Judy1970 » Do 22. Aug 2013, 21:25

Hallo ! Wir haben unseren ersten AT. Odin ist jetzt 18 Wochen alt und sehr viel kann man da ja noch nicht sagen. Vergleiche ich aber unseren AT mit seinem Vorgänger ( ein Havaneser ), so muß ich schon sagen das AT`s sich schwerer erziehen lassen. Was bei unserem kleinen Hund fast von allein lief, haben wir jetzt richtig zu tun. Haben wir doch einen richtigen Dickkopf erwischt mit einem ausgeprägtem Jagdtrieb. Zum Glück versteht er sich mit unserem Kater super. Unsere Zwergkaninchen sind aber in ständiger Gefahr. Bei Odin haben wir wirklich das Gefühl gegen eine Wand zu reden. Durch uns hindurch sehen kann er besonders gut. Wir gehen seit einigen Wochen zur Hundeschule und verzeichnen kleine Erfolge. Vielleicht liegt es an Odin`s Jugend, vielleicht aber auch an uns. Mit professioneller Hilfe bekommen wir unseren Süßen schon hin. Auf jeden Fall ist er lernbereit. Hergeben würden wir unseren Odin nie. Er hört zwar manchmal nicht, aber ansonsten ist er ein wahnsinnig toller Hund, sehr verschmust, auf jeden Fall intelligent und wunderschön. Er fasziniert uns jeden Tag auf`s Neue und macht viel Spaß. :dog_smile
Benutzeravatar
Judy1970
Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 16:10

Nächste

Zurück zu Airedale - Welpen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast