Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Lailaps » Di 30. Dez 2014, 12:22

Hundemutti hat geschrieben:In einem Rasseforum, wo Menschen sich über ihre Liebsten austauschen, suchst Du einen Deckrüden, ohne uns irgendwelche Infos über Dich und Dein Leben zu geben. Du erwartest, dass wir Dich mit offenen Armen empfangen und Dir gleich einen Hund zur Verfügung stellen, ohne wenn und aber…


schreiben könnte ich hier doch was ich will, woher weiß denn jemand, was hier wahr und was falsch ist? Ich könnte ein gemeiner Diktator mit Kerker unterm Haus sein. Ich habe des öfteren erwähnt, dass ich bei einem persönlichen Treffen alle Karten auf den Tisch lege. Dann kann man alles besprechen und sich über die Umstände klar werden. Welches bessere Angebot kann man machen? Aber widersprechen muss ich dir trotzdem. Ich erwartete nicht, dass mir hier sofort jeder mit seinen Rüden nachrennt, aber offene Arme UND offene Ohren hätte ich schon erwartet und daraus resultierend konstruktive Gespräche.

Hundemutti hat geschrieben:Hallo Christian,
Du preist Dich fortwährend an, erwartest einen sachlichen Umgangston, greifst selbst immer wieder eklatant daneben! Hier einige User als „ erfahrene Vermehrer“ zu betiteln gipfelt Dein Auftreten.


natürlich greife ich im Ton daneben, und warum? Ich greife den Ton auf, den ich hier höre. Was sollen denn "haha, wir haben wieder einen verjagt" - Beiträge? Ist das konstruktive Kritik? Schaue dir objektiv an, wieviel Dreck hier geschrieben wurde, der einfach nichts in dem Faden zu suchen hat. Ich bin eine streitbare Persönlichkeit zweifellos! Ich gehe keiner Diskussion und keinem Wettstreit aus dem Weg. Daher werde ich mich hier auch für niemandem zurecht biegen. Bedenkt immer: Wie es in den Wald hineinruft...

Hundemutti hat geschrieben:.
Hier bist Du unten durch, um es mit meinen Worten zu sagen, denn ich bin kein Akademiker und habe auch kein Problem damit. Man kann für Geld nicht alles kaufen, jedenfalls nicht unsere Sympathie, erst Recht nicht unsere Hunde!


nimm es mir nicht übel, aber deine Sympathie will ich nicht. Sollten wir uns unter neutralen Umständen im Leben begegnen, wäre die Situation eine ganz andere, aber mit etwas täuschst Du dich gewaltig. Mit Geld bekomme ich jeden Hund. Ich habe doch auch schon einen mit den vollen Papieren. Die Zuchtzulassung für sie wäre eine Kleinigkeit und den nächsten Hund bekomme ich ebenso, wenn ich es will, denn seien wir doch mal ehrlich: Schaut euch die Preise an. Wenn es nur seiöse Züchter gäbe, würde jeder Hund das gleiche kosten, aber die "seiösen Züchter" müssen die Hunde verkaufen, weil die es sich nicht leisten können, oder wollen ein paar Mäuler extra durchzufüttern. Wer von euch will schon 4 Rüden ein Jahr lang durchfüttern? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass dann noch einer kommt und so "alte" Tiere nimmt? Wer hat den Platz und die Zeit und das Geld dafür die noch weiter durchzufüttern? Jeder "seriöse Züchter" den ich bisher besuchte, und es waren nicht wenige, fällt da eindeutig durch. Wollen wir dann nochmal die seriöse Zucht hier diskutieren? Wer von euch hat einen seiner Welpen/Junghunde kastrieren lassen? Ihr lasst zu, dass unerwünschte Eigenschaften in Umlauf kommen, doch nicht etwa für Geld? Ist das seriös?

Hundemutti hat geschrieben: Hier einige User als „ erfahrene Vermehrer“ zu betiteln gipfelt Dein Auftreten.

Kennst Du das Sprichwort "Betroffene Hunde bellen"?, oder wie meine Schwiegermutti sagen würde: Ich ziehe mir doch keine Jacke an, die mir nicht passt. Denk mal drüber nach. ;-)
Dann lebt wohl liebes Forum. Meine Angebote stehen und jeder ist mir herzlich willkommen, meine Worte zu prüfen und gerne einen Rüden mitzubringen :-D
Das war mein letzter Thread hier.
Liebe Grüße
Christian
Lailaps
Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Nov 2014, 23:08

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Hundemutti » Di 30. Dez 2014, 12:38

Hallo Christian,

Lailaps hat geschrieben:Kennst Du das Sprichwort "Betroffene Hunde bellen"?, oder wie meine Schwiegermutti sagen würde: Ich ziehe mir doch keine Jacke an, die mir nicht passt. Denk mal drüber nach. ;-)


ich bin weder noch. Ich hatte bisher nur "gebrauchte" Hündinnen, oder welche aus dem Tierschutz. :dog_wink

Egal, hauptsache Deine Welpen dürfen ihr Leben lang auch auf Deinem Anwesen bleiben und werden nicht irgendwann "weitergereicht" oder im Tierheim landen! Jedenfalls würde ich mir dieses von Dir wünschen! In diesem Sinne...Alles Gute!
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Konny » Di 30. Dez 2014, 15:08

Hihi :dog_biggrin
Kommentare einer von einer Züchterin und 4 von Deckrüdenbesitzern !
Also Ihr Vermehrer auf zum Decken !
Komisch das alle Deckrüdenbesitzer Ihre Hunde für viel Geld keinesfalls Bereitstellen würden !
HMM komisches Forum :schaukel :dancing2 :herz happy_01 :dogs_run :dog_ill

Guten Rutsch, aber nicht zu Dolle noch an alle VERMEHRER

Konny
Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen.
Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt.
Frieder Gutscher

Boyar-vom-Drachenhort.de.tl
Benutzeravatar
Konny
Benutzer
 
Beiträge: 565
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:22
Wohnort: Engen

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Lena » Do 8. Jan 2015, 13:42

Übrigens: der gute Mann sucht jetzt bei ebay nach einem Deckrüden für seine Hündin. :dog_laugh

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1036
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Hundemutti » Do 8. Jan 2015, 14:04

Hi Lena,

nicht Dein Ernst!? Obwohl er so begütert ist, bedient er sich einer der billigsten Varianten...Seriosität sieht für mich anders aus.... :dog_ohmy
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Nandi » Do 8. Jan 2015, 19:12

Uschi hat geschrieben:Den besten Hund der Welt hat übrigens jeder von uns hier, JEDER EINZELNE!!!!

Das fand ich so schön gesagt. :herz

:dog_laugh kann ich nicht wirklich, denn es ist leider nicht gelungen, zu vermitteln warum so viele User sein Vorhaben kritisch sehen.
Falls er die AT wie eine Meute Jagdhunde halten möchte, wäre es furchtbar für die Tiere.
Ich habe von meinem Smartphone manchmal Probleme Beiträge abzusenden, daher ist mein damaliger Beitrag über Kommunikation und den Zeitaufwand für Erziehung und die notwendige Pflege im Nirwana gelandet :dog_dry .
Aber vielleicht will er ja Vermehren (da passt der Begriff) und die hoffentlich gesunden Welpen finden ein gutes Zuhause.
Es ist traurig, wie verantwortungslos manche Menschen mit abhängigen Lebewesen umgehen :dog_angry
LG von Andrea mit Lucy
Benutzeravatar
Nandi
Benutzer
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 9. Okt 2014, 11:15

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Nandi » Do 8. Jan 2015, 19:26

P.S. Nicht, dass ich glaube mein Beitrag hätte etwas geändert (falls es so rüber kommt). LG
Benutzeravatar
Nandi
Benutzer
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 9. Okt 2014, 11:15

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon lutz » Do 8. Jan 2015, 22:34

Hallo AT-Freunde,

Der Mann gehört auf die Couch!

Das sollte eigentlich jedem Leser hier allein schon aus seinem Beitrag klar geworden sein in dem er seine mit Reichtümern gesegnete Person mit beinahe übernatürlichen akademischen handwerklichen Fähigkeiten und herausragender Intelligenz die 90% der Bevölkerung weit übertrifft auf den Sockel stellt und wie ein Maktschreier öffentlich anpreist, und sich anhand des Beispiels seiner Tochter auch noch als guter Vererber verpflichtet sieht dieses auch weiter zu geben (was ja sonst auch schade wäre).
Er sollte bei e-bay vielleicht nicht nur für seine Hündin eine billige Lösung zur Vermehrung suchen sondern unter Angabe seiner Zuchtziele auch für sich.
Solche Leute werden ja überall gebraucht damit die Welt nicht untergeht weil nur diese Typen die alles besser wissen und mehr können als jeder andere, sie retten können.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1667
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:14
Wohnort: Bremen

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Hundemutti » Fr 9. Jan 2015, 08:41

Guten Morgen zusammen,

lutz hat geschrieben:Das sollte eigentlich jedem Leser hier allein schon aus seinem Beitrag klar geworden sein in dem er seine mit Reichtümern gesegnete Person mit beinahe übernatürlichen akademischen handwerklichen Fähigkeiten und herausragender Intelligenz die 90% der Bevölkerung weit übertrifft auf den Sockel stellt und wie ein Maktschreier öffentlich anpreist, und sich anhand des Beispiels seiner Tochter auch noch als guter Vererber verpflichtet sieht dieses auch weiter zu geben (was ja sonst auch schade wäre).


jetzt hätte ich doch ganz gern den "Daumen hoch" Button!!! happy_02

@Lutz, Genial! :clap:
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Wer mag mir zu Welpen verhelfen?

Beitragvon Lena » Fr 9. Jan 2015, 14:30

Der sucht nicht nur bei ebay, sondern auch bei "deine Tierwelt", und auch nur kräftige, starke Rüden. :dog_angry

Und Lutz; seine Zuchtziele hat er wohl schon erreicht, er hat seine genialen Fähigkeiten an Zwillinge weitergegeben. :dog_laugh

Was man im I-Net nicht so alles findet, das schaff sogar ich, als absolute PC-Niete.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1036
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Airedale - Welpen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron