Fliesenschläfer

Geburt, Aufzucht, Einzug, Sozialisation

Fliesenschläfer

Beitragvon Terrine » So 30. Jul 2017, 09:23

Hallo zusammen,
seit vorgestern lebt nun ein kleiner (8 Wochen) Airedale-Junge namens Heinrich in unserem Rudel, ein aufgewecktes Bürschchen,
was uns Sorge macht ist, dass er permanent auf den Fliesen schläft und angebotene andere Unterlagen links liegen lässt.
Gibt es jemanden, der gleiche Erfahrung macht, über Tipps freuen wir uns.
Lieben Dank schon mal.
Terrine :dog_unsure
Terrine
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:02

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Kirsten » So 30. Jul 2017, 10:23

Hallo Terrine!
Erst einmal willkommen hier im Forum☺
Es ist warm und dein kleiner Heinrich will auf den kühlen Fliesen liegen und sich so etwas kühlen.
Ich wünsche euch viel Spaß zusammen und freue mich schon über die eine oder andere Geschichte über Heinrich - ich schaue auch gerne Fotos an....
Tschüß Kirsten und Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1911
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Terrine » So 30. Jul 2017, 12:49

Hallo Kirsten,
vielen lieben Dank für das Willkommen und die schnelle Antwort,
ich kenne es auch, dass Hunde gerne zum Kühlen auf den Fliesen liegen, aber Heinrich macht es nur, er schläft dort auch nachts und wir haben einfach nur Angst er könnte sich dadurch einen Nierenschaden holen. :dog_unsure
Viele Grüße
Terrine
Terrine
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:02

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon ChristaS » So 30. Jul 2017, 13:15

Hallo Terrine,

auch von mir herzlich willkommen im Forum.
Zu deiner Frage: Mir wären auch als Erstes die Temperaturen eingefallen. Eine zweite Möglichkeit ist aber, dass Heinrich es vielleicht nicht anders kennt. Es gibt ja Zwinger, wo die Hunde auf Stroh oder auf Fliesen/Beton aufgezogen werden und somit gar keine Kudden/Hundebetten/Teppiche .... kennen. Um den Kleinen umzugewöhnen würde ich "zwangskuscheln" oder spielen auf dem Teppich oder seinem Schlafplatz vorschlagen, ihm mit irgendetwas, was ihm Spaß macht seinen Platz oder verschiedene Plätze schmackhaft zu machen.
Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber hier im Norden war es in den letzten Tagen nicht soooo heiß, dass meine Hunde nur auf den Fliesen liegen. Bei so 'nem Lütten hätte ich auch Sorgen, dass es zu kalt wäre, er sich eventuell eine Blasenentzündung holen könnte (und dass braucht man nicht, wenn Hund eh noch nicht stubenrein ist!!!).

Knuddel Klein-Heinrich mal ganz doll, liebe Grüße,
Christa mit Laima und Holly
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 920
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Lena » So 30. Jul 2017, 13:27

Hallo Terrine,
auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum.
Ich vermute auch, daß dein Hund es nicht anders kennt als auf den Fliesen zu liegen. Mein erster Airedale kam aus Zwingerzucht, dem war es zeitlebens überall zu warm. Im Winter, sobald die Heizung lief, mochte er nicht in den geheizten Räumen sein und hat sich im Flur niedergelassen. Auf dem Teppich hat er schon gerne gelegen, meistens aber auch auf dem Steinfußboden.
Ich würde mir so kleine Teppiche/Brücken besorgen und sie an seinen Lieblingsliegeplätzen platzieren. Wahrscheinlich mag er auch keine gepolsterten Liegeplätze.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 990
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Terrine » So 30. Jul 2017, 15:16

Hallo ChristaS,
lieben Dank, das haben wir auch schon versucht, haben auch schon ein Rigdipad vom Großen in Beschlag genommen, zum Spielen und Kuscheln bleibt er da auch,
sobald er müde wird sucht er sich dann wieder einen Fliesenplatz, alle Stellen die er ausgesucht hat haben wir mit Tüchern abgedeckt, die schiebt er weg oder sucht sich einen neuen Platz.
Liebe Terriergrüße
Terrine :dog_sleep2
Terrine
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:02

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon sabem » So 30. Jul 2017, 16:13

Hallo Terrine,
ob Heinrich das nicht anders kennt, kriegt Ihr doch sicher auf Nachfrage beim Züchter raus. Und falls es so ist: er ist ja erst seit vorgestern bei Euch, da ist alles noch so neu und fremd, dass er wenigstens das vielleicht ungewohnte Schlafen auf Unterlagen vermeidet. Ich glaube, mit etwas mehr Eingewöhnung wird sich das mit der Zeit erledigen. Bis dahin würde ich ihm aber auch weiterhin alle Fliesenböden immer wieder mit Decken auslegen.
Viel Spaß mit dem Kleinen!
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Terrine » So 30. Jul 2017, 21:15

Hallo nochmal zusammen,
vielen lieben Dank für die Antworten und Vorschläge,
ich habe noch einmal bei der Züchterin nachgefragt, sie hat diesbezüglich keine Bedenken, ihre Hunde sind robust und haben kein Problem damit.
Werde mich trotzdem heute Nacht dazulegen und versuchen den Zwerg aufs Ridgipad zum Schlafen zu bewegen, wäre schön wenn es klappt. :dog_sleep
Viele Grüße
Terrine
Terrine
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:02

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon volki » Di 1. Aug 2017, 11:51

Hallo Terrine,
unser letzer Airedale hat das anfangs,als Welpe auch gemacht.
Das war wohl Gewohnheit, noch vom Züchter.
Als er erwachsen wurde, hat er das nicht mehr gemacht, obwohl wir uns das bei höheren Temperaturen gewünscht hätten.
Wir haben ihn bei heißen Tagen immer mal wieder auf den Fliesen abgelegt, war nie von Dauer.
Er kam dann wieder zu uns in das Wohnzimmer und hat sich auf seine Decke oder auf das Sofa gelegt.
Gesundheitlich sehe ich zu dieser Jahreszeit kein Problem.
Gruß
Volker
volki
Benutzer
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 1. Aug 2017, 09:21

Re: Fliesenschläfer

Beitragvon Terrine » Di 1. Aug 2017, 16:36

Hallo Volker,
vielen Dank, ich denke auch, dass noch Hoffnung besteht, die letzten beiden Nächte habe ich nicht gerade rückenschonend auf einer Isomatte bei dem Zwerg
genächtigt und mit Freude festgestellt, dass er den größten Teil der Nacht nun doch auf dem Ridgipad verbringt.
Wenn es so bleibt ist es gut .
Heinrich scheint wirklich sehr robust zu sein, was ja auch schon die Aussage der Züchterin war, zumindest ist er quietschfidel..
Viele Grüße
Terrine :dog_happy
Terrine
Benutzer
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 10:02

Nächste

Zurück zu Airedale - Welpen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast