Krallen kürzen

hilfreiche Tips und Tricks
vanja
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: NRW, Kreis Unna
Kontaktdaten:

Re: Krallen kürzen

Beitrag von vanja » Mi 2. Jan 2013, 14:00

Danke für die Tips zum dremeln.

Ich werde sie beherzigen und mal sehen, wie ich das mit den Hunden und deren Pfoten hinbekomme - was bestimmt nicht unproblematisch über die Bühne gehen wird. Aber ich habe eine große Dose voller Leckerchen :-) Und werde mir vorsichtshalber eine Tafel Schokolade danebenlegen (selbstverständlich außerhalb der Reichweite der Hunde) , damit ich auch entspannt bleibe.

Einen Dremel habe ich. Bin ja im Modellbau unterwegs in 1:12. Das ist das geringste Problem. Mir fehlen die Hände Nr. 3 und 4, aber da werde ich meinen Sohn wohl verdonnern den Hund zu halten. Und wenn der Ulyx stille hält, dann wird sich die Gini das wohl abgucken (Gini ist die Pfotenempfindliche) - hoffe ich jedenfalls!

Ich werde Rückmeldung geben, wenn ich es geschafft habe, die Hunde zu überzeugen, daß dremeln gut ist.
Liebe Grüße Ilona und die Whippets
mit Alco, Kasi, Krabbe, Grille und Una im Herzen
________
Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert, wie in der Jugend die Träume.
Erna Behrens-Giegl
http://whippetweb.blogspot.com

Dogfan123
Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 15:38

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Dogfan123 » Mo 6. Mai 2013, 14:00

Sieht wirklich gut aus, vll. werd ich mir so einen ja auch mal zulegen :dog_happy

Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 07:32

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Pancho » Di 7. Mai 2013, 06:32

Muss auch mal Danke sagen.

Hab mir auch so ein Teil zugelegt und bin begeistert, viele Krallen bearbeitet und nur sehr wenige,wurden verweigert.

LG Elfi

salamander
Benutzer
Beiträge: 176
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 14:22

Re: Krallen kürzen

Beitrag von salamander » Di 14. Mai 2013, 20:30

Hallo,

ich hab mal eine Frage (will jetzt nämlich auch "dremeln" anfangen :dog_biggrin )

Welchen Aufsatz verwendet Ihr denn zum Krallenkürzen? Da gibt es ja verschiedene, darum wüsste ich gerne, welchen ich unbedingt brauche und auf welche ich auch verzichten könnte...

Dankeschön! Und liebe Grüße, Lisa

Bine

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Bine » Mi 15. Mai 2013, 03:49

Hallo Lisa,
salamander hat geschrieben:
Welchen Aufsatz verwendet Ihr denn zum Krallenkürzen? Da gibt es ja verschiedene, darum wüsste ich gerne, welchen ich unbedingt brauche und auf welche ich auch verzichten könnte...

Dankeschön! Und liebe Grüße, Lisa
11407.jpg
11407.jpg (2.33 KiB) 4091 mal betrachtet
Viel Spaß.
LG Bine

salamander
Benutzer
Beiträge: 176
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 14:22

Re: Krallen kürzen

Beitrag von salamander » Mi 15. Mai 2013, 20:55

Hallo Bine,

super, danke! Morgen geht´s los *freu*

Die ersten Tage werde ich wohl erstmal das Geräsch "schönfüttern"... :dog_biggrin

LG Lisa

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1771
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Anja1402 » Di 8. Jul 2014, 07:51

Hallo zusammen,
bin mir grad nicht sicher, wo meine Frage reinpasst, deswegen stelle ich sie einfach mal hier:
eine Freundin von mir hat ihrem Hund gestern beim Kürzen der Wolfskralle leicht ins Leben geschnitten, sodass die Kralle blutete. Da gab es doch irgendein Pulver oder sowas, was man auf die Kralle drauftut, um die Blutung zu stoppen, aber ich komme nicht mehr drauf, was das war :dog_wacko war das was mit Kalium?
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
Beiträge: 980
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Empisandrea » Di 8. Jul 2014, 20:18

Meinst Du Alaun?
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.

Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
Beiträge: 948
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Krallen kürzen

Beitrag von ChristaS » Mi 9. Jul 2014, 04:16

Hi,

du meinst sicher Kaliumpermanganat. Das trägst du am Besten mit einem Wattestäbchen auf, nur ganz wenig und vorsichtig - es färbt wie doof.

Liebe Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.

Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1771
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Krallen kürzen

Beitrag von Anja1402 » Mi 9. Jul 2014, 08:49

Ja, genau, Kaliumpermanganat. Danke :dog_biggrin sowas sollte man vielleicht parat haben, wenn man seinem Hund die Krallen selbst schneidet. Alaun geht also auch? gibt es diese Sachen in der Apotheke, oder wo bekommt man das her?
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Antworten

Zurück zu „Pflege“