Das Fell zwischen den Fußballen...

hilfreiche Tips und Tricks

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Lena » Di 7. Jul 2015, 22:28

Ich hol mal den alten Thread wieder hoch:

in den letzten Tagen ist mir aufgefallen, daß Käthe beim Laufen klappert, ich hielt es erst für ein Knacken der Gelenke, aber dafür ist sie ja eigentlich noch zu jung.
Heute hab ich den Auslöser des Geräusches dann entdeckt. Käthe hat einen dicken Knubbel in den Ballen des rechten Hinterlaufs. Sie hat auch schon dran rumgeleckt, die Haare waren naß.

Das Ding muß unbedingt da raus, nur Käthe macht einen Höllentheater, versucht zu fliehen und wenn ich ganz ruhig die Pfote nehme, fängt sie an zu heulen.

Also mit der Schere kann ich da nicht drangehen, so wie sie zappelt und sich anstellt. Schermaschine hab ich keine, also geht auch Pfotenscherkopf nicht,Termin zum Trimmen erst in 2 Wochen.

Mit dem Nasentrimmer werd ich den Knubbel nicht rauskriegen. Wie krieg ich das Ding jetzt weg, hat jemand einen Tipp?

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 992
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Bavaria » Mi 8. Jul 2015, 05:51

Puhhh, mit dem Langhaarschneider eines normalen Rasierer evtl. Wichtig ist eine zweite Person, die den Hund hält und vorne füttert. und evtl. den zweiten diagonalen Fuß etwas hochhält. dann die betroffene Pfote nehmen und nach hinten zwischen den Ballen aufspreizen und vorsichtig rasieren. Ich gewöhne schon die Welpen dran und mach das so alle 3-4 Wochen, ist gerade bei diesen Teperaturen sehr wichtig, weil Hunde an den Füßen schwitzen, es also nicht nur filzt, sondern auch gern offene Stellen entstehen. Ich nehm allerdings ne Schermaschine mit Pfotenscherkopf. Viel Glück.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 319
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Dhani » Mi 8. Jul 2015, 07:09

Hast Du Gallseife zu Hause? Würde eine warme Seifenlauge machen und Pfötchen rein...immer etwas mit der Hand puhlen, leicht drüber wischen, dann löst sich die Verklettung oftmals und Du kannst es vorsichtig heraus ziehen. War im Alter, auch wenn es kurz geschnitten war, oftmals die einzige gute Lösung, da Dhani an den Vorderpfoten so empfindlich geworden war, da dort ja die Brüche mal waren.

Erst wenn es trocken war, habe ich dann die Pfotenhaare gekürzt. Leider war das Fell dort der reinste weich fussel Urwald.
Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
 
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 21:02
Wohnort: Flachland

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Lena » Mi 8. Jul 2015, 11:32

Danke Bine und Dhani,

aber ich glaube, ich muß damit zum TA oder zu unserem Trimmer. Gestern hatte ich noch mal die Chance die Pfote kurz zu betrachten. Es sieht aus, als hätte Käthe sich da einen Stein oder eine kleine Glasscherbe eingetreten. Und ich hab mich schon gewundert, warum sie in den letzten Tagen so träge läuft. Hab das aber auf die Hitze geschoben.

Alleine hab ich keine Chance das zu entfernen. Leider ist käthe wohl im Welpenalter nicht an solche Manipulationen gewöhnt worden. Und ich möchte da jetzt nichts gewaltsam machen, sie soll ja schließlich Vertrauen zu mir haben.

Ist aber auch zu blöd, wegen sowas jetzt zum TA zu fahren. :dog_blush

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 992
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Anja1402 » Mi 8. Jul 2015, 11:47

Hallo Lena,
wie verhält sich denn Käthe sonst, wenn du ihr an die Pfoten willst? Mag sie das generell nicht? So wie du das beschreibst, insbesondere das Rumlecken und Unrund-Laufen, klingt es so, als hätte sie da Schmerzen. vielleicht hat sich schon was entzündet oder, wie du bereits vermutest, sie hat da eine offene Wunde. In dem Fall wäre ich vorsichtig mit Aufweichen, Seife o.ä. Tierarzt wäre sicher die bessere Variante, der kann das rausschneiden (dann ist er der Böse :dog_tongue2 ) und ggf. gleich behandeln. Viel Erfolg!
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Lena » Mi 8. Jul 2015, 13:04

Hallo Anja,
an die anderen Pfoten läßt Käthe mich dran. Ich vermute auch, daß sie an der Pfote am rechten Hinterlauf Schmerzen hat, sie zuckt sofort zusammen und ergreift die Flucht. Ich kann da nix machen, da komm ich nicht voran.

Genau wie du, hab ich auch gedacht, daß die TÄ sich noch unbeliebter bei ihr machen kann. :dog_laugh Da hat meine "Dame" sowieso immer Angst und hängt vor lauter Schreck bei mir um den Hals: "Hilfe Mama". :dog_rolleyes
Das ist ein Sensibelchen, aber wenigstens ein Liebes. :dog_biggrin

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 992
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Lena » Mi 8. Jul 2015, 17:55

So, jetzt ist der Knubbel rausgeschnitten, alles wieder gut. :dog_biggrin
Es war eine Klette, schön verknotet mit den Haaren. Das hat natürlich ordentlich gepiekst.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 992
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Anja1402 » Mi 8. Jul 2015, 18:16

Autsch :dog_ohmy arme Käthe, das war bestimmt sehr unangenehm. Aber Hauptsache, das Ding ist endlich raus und hat nichts weiter angerichtet.
Hast du die Klette jetzt doch selbst rausbekommen, oder durfte sich die Tierärztin noch unbeliebter machen? :dog_biggrin
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Lena » Mi 8. Jul 2015, 18:25

Hallo Anja,
ich war da wo ich immer mit Käthe zum Trimmen hingehe. Ich konnte schnell zwischendurch kommen.
Vorher hab ich mit Käthe geübt, Haare zwischen den Ballen zu schneiden. :dog_laugh Die andere Pfoten durfte ich bearbeiten. Bei der besagten Pfote hat sie sich wieder angestellt, als würde sie massakriert. :dog_rolleyes

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 992
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Das Fell zwischen den Fußballen...

Beitragvon Bavaria » Mi 8. Jul 2015, 22:09

Gott sei Dank " nur" eine Klette... da ging es ja schnell mit der Hilfe.
Schönen Abend
Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 319
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

VorherigeNächste

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast