Coat King

hilfreiche Tips und Tricks

Re: Coat King

Beitragvon Gmot_Kina » Mi 3. Dez 2014, 12:08

Hallo,

Eddis hat geschrieben: dein Hund wird sich freuen wenn Frauchen selbst Hand anlegt. Er muß nicht Stunden auf einem fremden Tisch stehen. Kannste glauben, so ein Hund liebt jede Frisur von dir. :dog_biggrin


der freut sich so, dass er- wenn er nur mich mit coat king oder trimmmesser sieht- sich verkriecht :dog_blush Zu seiner Frisur ... na ja, sieht nicht schlecht, mit der Zeit hoffentlich auch besser.

LG
Kina
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 21. Okt 2014, 20:20

Re: Coat King

Beitragvon Lena » Mi 3. Dez 2014, 14:25

Oh, noch so ein Bürsten- und Trimmverweigertier. :dog_laugh Sowas hab ich auch hier. Wenn Käthe nur die Bürste sieht, ist sie verschwunden. Da hilft meistens nur Bestechung; Leckerlies in Sichtweite aber unerreichbar hinlegen und nach der "Prozedur" belohnen.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1014
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Coat King

Beitragvon Hildchen » Do 4. Dez 2014, 08:44

Guten Morgen zusammen,
Coat King benutze ich zum Rausziehen der Unterwolle. Den Furminator zum Rausziehen der älteren Oberhaares und nach dem Trimmen zum Glätten der Fläche.

Beim Coat King bin ich allerdings vorsichtig geworden. Ich habe stets die Haut verletzt. Das habe ich immer erst beim anschließenden Trimmen bemerkt, wenn die Haut doch ziemlich freigelegt war. Die Oberkanten der Schulterblätter und waren oft wund und auch die Oberkanten einiger hochstehender Wirbel.

Also dieses Ding darf nicht zu fest an den Körper gedrückt werden.


Grüße
Hildchen
Hildchen
 

Re: Coat King

Beitragvon Gmot_Kina » Do 4. Dez 2014, 15:51

Hallo,

ja, ich habe auch schon gemerkt das es auch zu verletzungen kommen könnte. Da mein Wuff ungern ruhig steht beim kämmen, bearbeite ich ihn ab und zu im liegen. Da faltet sich aber die Haut bisschen und bin leicht "hängen" geblieben. Ich bin froh das ich eher leicht mit dem Coat King umgehe.

LG Kina
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 21. Okt 2014, 20:20

Re: Coat King

Beitragvon GabyP » Do 4. Dez 2014, 18:22

Hallo, Kina,

wenn ich das richtig gelesen habe, dann ist Dein Hund 4 Monate alt - das ist überhaupt noch nicht die Zeit für coat king und Trimm-Messer. Dein Hund hat Babyfell und das noch ein ganzes Weilchen.

Bürste und ein grobzinkiger und ein feinzinkiger Kamm - das reicht die nächsten 3 Monate (und Winter ist ja schließlich auch noch). Vielleicht noch ein grobes Trimm-Messer ganz flach anlegen und "kämmen" (ohne den Daumen dagegenzuhalten). Damit kriegst Du ausfallendes Babyhaar weg vom Hund, das Haar, das noch etwas fester sitzt, soll drin bleiben.

Und wenn Dein Hund kein Woolly ist, dann laß Bart und Beinhaar in Ruhe.

Für später: wenn sich die Haut des Hundes in Falten legt, dann darf man nicht über die Falten gehen mit irgendeinem Werkzeug, sondern man muß "weiter oben" Fell und Haut zwischen die Finger nehmen und "glatt" ziehen.

An den Trimmtisch zu gewöhnen ist auf jeden Fall richtig.

Viele Grüße

Gaby
GabyP
Benutzer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: im Unterallgäu

Re: Coat King

Beitragvon ChristaS » Do 4. Dez 2014, 22:23

Danke Gaby,

besser hätte ich es nicht ausdrücken können.
Liebe Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 926
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Coat King

Beitragvon Eddis » Do 4. Dez 2014, 23:42

Im Alter von 4 Monaten ist mein Hund von seinem Züchter ziemlich (radikal) abgetrimmt worden. Babyfell weg. Nun laß hartes Haar wachsen. -20 Grad im Winter 2009. Sein Haar ist gewachsen und wurde echtes Airedalefell. Den Coat King brauchten wir erst später. Weiß nicht wie das bei euch ist. Was sagt der Züchter?
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1448
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 15:43

Re: Coat King

Beitragvon Regine » Do 4. Dez 2014, 23:47

Hi ihr,
im Regelfall wird der Junghund das erste Mal so ca mit 5 Monaten abgetrimmt .
Ich trimm meine mittlerweile schon mit 8- 9 Wochen das erste mal an...aber das kann jeder halten wie er will.
Den Coated King würde ich auch nicht unbedingt beim Babyfell benützen
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: Coat King

Beitragvon Gmot_Kina » Fr 5. Dez 2014, 15:29

Hi,

uns wurde geraten mit ca.5 - 6 Mon. erstes mal zu trimmen und bis dahin regelmäßig kämmen und 1 mal die Wo. mit Coat King durch das Haar zu gehen (Rücken, Nacken,Beine bis zu Knie, ob Brustkorb auch- weiß ich nicht mehr deswegen wird nur gekämmt). Ich habe versucht mit dem Trimmmesser aber ich weiß nicht ob es so sein soll oder nicht wie ich es mache. Deswegen nur paar mal probiert.
Morgen ist der Wuff 18 Wo. alt.

LG Kina
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 21. Okt 2014, 20:20

Vorherige

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste