Fellpflege mit Staubsauger

hilfreiche Tips und Tricks

Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Anja1402 » Do 6. Nov 2014, 22:21

Hallo zusammen,

es ist doch immer wieder erstaunlich, auf was für Ideen manche Leute kommen... auf meiner Facebook-Startseite werden immer wieder teilweise sehr lustige Werbeanzeigen eingeblendet (grad gestern: "Verwöhnen Sie Ihre Katze mit Aktivkohle, Aloe Vera und Babypuder-Duft" - Ich: :sheep beim genaueren Hinsehen stellte sich heraus: es geht um Katzenstreu, nicht Futter, wie ich erst dachte happy_02 ) , und eben sah ich rechts am Bildschirmrand ein Bild mit einem Labrador, der eine Art Bürste mit Schlauch im Maul trägt. Neugierdehalber habe ich auf den Link geklickt und wurde auf diese Seite weitergeleitet: http://cofix-world.com/ ich weiß nicht, ob ich lachen :dog_laugh oder den Kopf schütteln soll :dog_nowink also Struppi würde sich das nicht gefallen lassen, da bin ich mir ziemlich sicher :dog_biggrin mal ganz davon abgesehen, dass ein Staubsauger bei nem Airedale das Trimmen sicher nicht ersetzen kann, finde ich einige der Werbeversprechen relativ dreist, ich kann mir zB nicht vorstellen, dass man durch Absaugen Parasiten wie Zecken entfernen und/oder Hautprobleme verhindern kann...was meint ihr dazu?
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1606
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Empisandrea » Do 6. Nov 2014, 22:53

Hallo Anja,
zum Staubsauger haben Tiere eine unterschiedliche Haltung. Benton lässt den Staubsauger bis auf 50 cm an sich heran, dann steht er auf und wechselt den Platz. Mein Foxterrier war der Sauger egal und ihn könnte ich auch absaugen, mit Düse oder ohne, er hat immer mitgemacht. War immer sehr praktisch während des Haarwechsels.
Vor 35 Jahren hatte ich einen Leonberger der sich, jedesmal wenn ich anfing mit Staubsaugen, mit seinen 63 kg auf die Saugdüse geschmissen hat und nicht eher auf seinen Platz ging, bis ich ihr abgesaugt hatte. Für den war das das Highlight des Tages.
Aber einen extra Bürstenaufsatz braucht es für Airedales wirklich nicht.
LG Andrea
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 935
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Eddis » Do 6. Nov 2014, 23:12

Meine Nachbarn haben so einen Aufsatz für ihren Staubsauger, da muß man nicht extra die ganze Maschine mit kaufen. Der Hund hat sich daran gewöhnt. Klar holt man auch lose Zecken mit raus und allerlei Samenzeug. Eddi läßt sich föhnen, da ließe er sich bestimmt auch absaugen. Probiert haben wir es noch nicht. Alles eine Frage der Käsewürfel :dog_biggrin
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1431
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Dhani » Do 6. Nov 2014, 23:39

Anja, ich kann nur von Pferdestaubsaugern sprechen. Sie ziehen definitiv keine Zecken heraus. Schön wäre es. Die halten an bestimmten Stellen beim Entfernen viel schlechter still als unsere trimm geprüften AT´s. In der Anlage meiner Trainerin hatte jede Putzbox einen Staubsauger. :dog_biggrin Aus Spaß habe ich es mal ausprobiert, da man im Winter oder Herbst doch schon über die großen Schlammschweinchen manchmal flucht oder wenn einem die Füße einfrieren und hinterher soll man noch Sport treiben. Ich bleibe aber lieber bei der alten Methode, frei Hand schrubben, dann wird mir auch gleich dabei warm.

Drum würd ich beim Hund auch nie auf die Idee kommen.

LGr. Conny
Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
 
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Anja1402 » Di 2. Dez 2014, 15:28

Noch mehr Schwachsinn, den die Welt nicht braucht:

http://www.dogtoilette.com/products.asp

ich möchte mal behaupten, auf so einen Schwachsinn können nur Amis kommen :dog_wink
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1606
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon lutz » Di 2. Dez 2014, 18:00

Hallo Anja und AT-Freunde,

das ist nicht nur Schwachsinn sondern noch mehr Schweinkram.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Fellpflege mit Staubsauger

Beitragvon Hildchen » Do 4. Dez 2014, 10:36

Hallo zusammen,
ist es nicht ein wenig lästig, den Pekinesen ständig aus dem Miele-M40-Beutel zu holen?

Grüße
Hildchen
Hildchen
 


Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast