Trimmen von Welpen

hilfreiche Tips und Tricks

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon Empisandrea » Fr 6. Apr 2018, 21:10

Hallo Charlottchen,
Hast Du eigentlich einen Hund? Oder platzierst Du hier nur Werbung und Links auf irgendwelche Produkte?
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 952
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon Bavaria » So 8. Apr 2018, 14:00

Charlottchen hat geschrieben:
Mich würde es nun noch interessieren, ob und wie wie ihr denn Haare trimmt. Und was für ein Gerät verwendet ihr dafür?

Kent zufällig jemand den Camry CR 2821 Scherautomaten?

Lg

Hallo Charlotte,

trimmen ist immer Handarbeit ( obwohl die Finnen jetzt wohl eine Trimmmaschine entwickelt haben Kostenpunkt 599€) ......!
Trimmen ist ja das Auszupfen der alten Haare, während Scheren, daß Abschneiden der Haare ist.
Welpen sollte man immer Trimmen, weil sich sonst die rauhhaarige Haarstruktur nicht entwickeln kann.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 318
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon lutz » Mo 9. Apr 2018, 07:35

Hallo AT-Freunde,

eine Trimmmaschine für Airedales zu entwickeln ist wahrscheinlich ein genau so mühseliges Unterfangen wie alle bisherigen Versuche eine effektive Krabbenschälmaschine, (hier "Pulmaschine" in Norddeutschland genannt), die auch wirklich so gut funktioniert wie das "Pulen" von Hand.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1657
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:14
Wohnort: Bremen

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon Bavaria » Di 10. Apr 2018, 14:13

lutz hat geschrieben:Hallo AT-Freunde,

eine Trimmmaschine für Airedales zu entwickeln ist wahrscheinlich ein genau so mühseliges Unterfangen wie alle bisherigen Versuche eine effektive Krabbenschälmaschine, (hier "Pulmaschine" in Norddeutschland genannt), die auch wirklich so gut funktioniert wie das "Pulen" von Hand.

Viele Grüße von lutz mit Greta


Hallo Lutz,

happy_02 happy_02 happy_02 happy_02 na klar kriegste den Link :
Trimmmaschine

LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 318
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon lutz » Do 12. Apr 2018, 08:23

Hallo Bine,

danke für den Link.
Das Video mit der Demonstration hat mich leider nicht überzeugt.
Mag sein dass dieser Trimmapparat für einen Rauhaardackel noch eben so gerade ausreichen würde, auch wenn so etwas nie einem präzisen Handtrimming gleichkommen wird.
Bei einem Airedale würde allein schon der Absaugschlauch dieses Gerätes schnell von der Masse der anfallenden Haare verstopft sein und die Haare nicht weiter befördert werden.
Das bedeutet dass der Kopf des Gerätes die auszutrimmenden Haare gar nicht mehr erfassen kann.
Da gehe ich als ehemaliger Werkzeug-und Vorrichtungskonstrukteur im Sondermaschinenbau, der sich schon mit den seltsamsten Problemen herumschlagen musste um eine Lösung zu finden, jede Wette ein.
Allein bei Gretas Handtrimming alle 2-3 Monate stehen die Trimmerin und ich rund um den Trimmtisch wirklich knöchelhoch in den Airedalehaaren wobei Greta von mir vorher zumindest einmal wöchentlich gründlichst durchgekämmt wurde. Das geht bei Gretas enormen Haarwuchs gar nicht anders.
Falls sich doch jemand aus der Airedalefraktion dafür finden wird für diese Maschine Geld auszugeben wird er nicht umhin kommen wird er nicht umhin kommen von Hand nachzutrimmen wenn er nicht mit einem struppigen Straßenhund herumlaufen möchte. Über praktische Erfahrungswerte beim Airedale würde ich dann aber trotzdem dankbar sein.

Viele Grüße von Lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1657
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:14
Wohnort: Bremen

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon Bavaria » Mo 16. Apr 2018, 06:18

Hallo Lutz,

mit praktischen Erfahrungen kann ich nicht dienen.....ich mach ja die gute alte Handarbeit. Und 500€ für einen Versuch ist mir zu teuer, zu mal meine ja immer kurz sind, die Maschine also wahrscheinlich kein Haar greifen könnte. Aber wenn wer testet, am Ergebnis wäre ich auch interessiert.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 318
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Trimmen von Welpen

Beitragvon Bavaria » Mi 23. Mai 2018, 14:47

Charlottchen hat geschrieben:Mich würde es nun noch interessieren, ob und wie wie ihr denn Haare trimmt. Und was für ein Gerät verwendet ihr dafür?


Lg

Liebes Charlottchen,

Trimmen ist trimmen und nicht scheren, weil sonst wäre der AT eine Schneidrasse und keine Trimmrasse. Zum Trimmen braucht man nur eins, seine Finger...Airedales sind handmade. :)
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 318
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Vorherige

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste