Frage bezüglich Fütterung

Tips und Anregungen zum Hundefutter

Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Gänseblümchen » Fr 26. Feb 2016, 02:16

Hallo,

meine Tante ist vor 5 wochen plötzlich verstorben. Sie war alleinstehend und so musste für ihren Hund ein neues Zuhause gefunden werden. Ihre Kinder konnten oder wollten den Hund nicht zu sich nehmen. Also habe ich mich mit meinem Freund entschlossen Cassy zu uns zu nehmen. Sie ist nicht mehr die Jüngste und wir wollten nicht, dass sie ins Tierheim muss. Da Cassy unser erster Hund ist, gibt es natürlich hier und da gewisse Dinge die uns völlig neu sind. Wie zb die Fütterung. Meine Tante fütterte Royal Canin. Das füttern wir aktuell auch noch weiter, möchten aber schnellstmöglich umsteigen. Nun habe ich über [......................] Nassfutter gefunden, dass wie ich finde gar nicht so schlecht ist. Aber wie gesagt, ist das alles Neuland für mich. Deswegen wollte ich mich hier erst einmal erkundigen was erfahrenere Halter von diesem Futter halten.

Lieben Gruß
Zuletzt geändert von Uschi am Fr 26. Feb 2016, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt
Gänseblümchen
Kürzlich registrierter Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: So 14. Feb 2016, 23:59

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Empisandrea » Fr 26. Feb 2016, 07:33

Hallo Namenlos,
nett dass Du Dich und Deinen Hund (welche Rasse) hier so umfangreich vorstellst. Oder wolltest Du nur Werbung platzieren?
Gruß
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 979
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Hundemutti » Fr 26. Feb 2016, 10:12

Guten Morgen,

Empisandrea hat geschrieben:nett dass Du Dich und Deinen Hund (welche Rasse) hier so umfangreich vorstellst.


umfangreich müsste es ja nicht einmal sein, aber eine kurze Vorstellung wäre doch dass Mindeste, wenn man irgendwo fremd ist! :wtf:
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon kaos » Fr 15. Jul 2016, 21:58

Gutes Futter hat ca 50-70% Fleisch, kein Getreide, kein Zucker. Damit kannst du Pedigree, Frolic, Royalcanin, Happydog und das meistwe andere in dier Tonne kloppen. Für den Anfang würde ich einen kleinen Sack gesundes Hundefutter kaufen, dann weißt Du, ob er es überhaupt frißt. Bitte auf Hundfutter verzichten, bei dem der Sack 10 € oder weniger kostet.

Trockenfutter führt zu einemn fehlerhaften wasserhaushalt im Hund und kann im Alter Nieren und Magemndarmpüroblem und Zahn probleme auzslösen. Etwas besser wäre Nassfutter. Hier wäre Landfleisch eine Gute und bezashlbare wahl.

Meine Futterwahl war Josera. Außerdem füttern wir noch ab und zu Dosenfutter, Reis, Naturjoghurt, Kräuter oder Hüttenkäse( gut für die knochen) dazu.
kaos
Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 00:31

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Bavaria » Sa 16. Jul 2016, 05:32

Gutes Futter? - für mich Fleisch, Innereien,Knochen, Eier, Grünzeug ( pürriert, so ähnelt es dem Mageninhalt der Beutetiere), Pflanzenöle, Beeren, Rinden
Eben das, was der Hund in freier Wildbahn auch fressen würde.
Alles was gekocht, gegart, erhitzt oder sonst wie verarbeitet wurde, kann nur Ersatz sein und erreicht nie die Verwertbarkeit, wie rohes, unverarbeitetes Futter.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 349
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon werd » Mo 3. Okt 2016, 15:46

Hier mal ein kleiner Vergleich - https://www.wauwaus-hundefuttertest.de/

Da kann man bei Bedarf einige gute Beiträge auch über die Futterauswahl und die Ernährungsbedürfnisse des Hundes nachlesen.

Die Auswahl der verschiedenen Hundefuttern ist enooooorm groß .Und als Einsteiger verliert man da natürlich auch mal ganz schnell den Überblick. Da kannst du dir die Einsteiger Fragen zum Hundefutter finden.
werd
Kürzlich registrierter Benutzer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 17:45

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon mobbelzotze » Mo 3. Okt 2016, 20:56

:thumbdown: nächste Werbung bitte !!!
Benutzeravatar
mobbelzotze
Benutzer
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 21:56

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon considineclemen » Mi 4. Jan 2017, 17:02

Gutes Futter ist das, was ein Hund in freie Wildbahn auch fressen würde. Fleisch, Eier und Grünzeug :D
considineclemen
 

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Lena » Mi 4. Jan 2017, 21:47

considineclemen hat geschrieben:Gutes Futter ist das, was ein Hund in freie Wildbahn auch fressen würde. Fleisch, Eier und Grünzeug :D


Hör mal du Spaßvogel, hast du auch einen Namen? Oder platzt du überall so rein ohne dich vorzustellen? :dog_ph34r
Sind wohl noch Schulferien, da muß man sich die Zeit irgendwie vertreiben.
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1091
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Frage bezüglich Fütterung

Beitragvon Jocker9 » Fr 5. Okt 2018, 13:27

Was hast du am Ende gemacht?
Jocker9
 


Zurück zu Ernährung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron