Welpen barfen

Ansätze und Hilfestellungen

Moderator: Uschi

Welpen barfen

Beitragvon Anja1402 » Sa 29. Apr 2017, 10:34

Hallo zusammen,

eine Freundin hat seit Kurzem einen Welpen/Junghund (11 Wochen alt, Mischling). Da der Hund sein TroFu nicht gerade mit Begeisterung frisst, überlegt sie, ihn auf BARF umzustellen, und hat mich um Rat gefragt. Nun kenne ich mich mit dem Barfen von Welpen nicht wirklich aus :dog_wacko eigentlich ist die Zusammensetzung des Futters doch nicht großartig anders als beim erwachsenen Hund, oder? ich habe die beiden BARF-Bücher, die ich hier habe, schon mal grob durchgeblättert, konnte aber zu dem Thema nichts Besonders finden. In "Natural Dog Food" von Susanne Reinert stand nur, dass Welpen ca. 100 mg Kalzium pro kg Körpergewicht benötigen, während es bei erwachsenen Hunden nur 50 mg sind. Heißt das, man muss lediglich etwas mehr (doppelt so viel?) Knochen/Knorpel füttern wie beim erwachsenen Hund? Oder gibt es sonst noch Besonderheiten, auf die man achten muss?

Danke schon mal im Voraus :dog_biggrin

Anja & Struppi
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Welpen barfen

Beitragvon Lena » Sa 29. Apr 2017, 18:14

Hallo Anja,
ich kenn mich mit barfen nicht so aus, aber google mal: Petman Barf-Calculator, www.barf-calculator.de

Dort müßtest du Informationen, auch für Welpen, finden.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 907
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Welpen barfen

Beitragvon Uschi » So 30. Apr 2017, 20:11

Hallo Anja,

Anja1402 hat geschrieben:eigentlich ist die Zusammensetzung des Futters doch nicht großartig anders als beim erwachsenen Hund, oder?

da hast Du recht. Die Kalzium-Bedarfswerte wurden inzwischen halbiert, soviel ich mich erinnere. Also, nichts genaues weiß man über diese nicht.

Ich empfehle Deiner Freundin die Barf-Broschüre für Welpen von Swanie Simon. Kostet 5 €. So zog ich Yarosch auf und so wird jetzt auch Malisha gefüttert.


Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6931
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07
Wohnort: BW


Zurück zu B.A.R.F. - Rohfütterung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast