Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Petra » Mo 3. Jan 2011, 21:28

COOOL !!

Ist schon Fasching ? Ein echter Tiger ! happy_02
Lukas ging mal als Indianer ...

LG, Petra und co.
Petra
 

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Johana7 » So 3. Jun 2018, 20:12

Hallo liebe Leute,
ich bin erst seit kurzem Hundemami geworden und bin sehr glücklich darüber. Einen Hund wollte ich schon immer haben, da aber mein Ex-Partner, mit dem ich lange zusammen war, allergisch gegen Hundehaare ist, blieb das bis vor kurzem nur ein Traum.
Ich habe mir vor einigen Wochen einen ganz süßen Mischling aus dem Tierheim geholt, der sehr lieb und verspielt ist. Das Nötigste habe ich ihm am Anfang gekauft, jetzt sind wir allerdings auf der Suche nach einem schönen Hundebett. Online habe ich diese https://www.dogsfavorite-hundebett.de/ gefunden, die mir sehr gut gefallen.
Welche Hundebetten habt ihr, was könnt ihr uns empfehlen?
Liebe Grüße an alle hier :)
Benutzeravatar
Johana7
Kürzlich registrierter Benutzer
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 2. Jun 2018, 19:45

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Empisandrea » Mo 4. Jun 2018, 21:18

Laaaaangweilig.......Werbung.........mach das woanders
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 979
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Lena » Mi 6. Jun 2018, 20:21

Da wir ja wieder beim Thema Hundebetten sind; ich hab Käthe gestern so eine abwaschbare Kudde bestellt. Das ist irgendwie besser zu reinigen. Jetzt hat sie das zwölfunddrölfigeste Hundebett. :dog_laugh
Ich muß mal ein paar Hundebetten aussortieren.
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1091
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Empisandrea » Do 7. Jun 2018, 06:45

Für Benton habe ich im Wohnzimmer ein Babybettmatraze 70 x 140 cm liegen. Dafür habe ich einen hübschen Bezug genäht den ich gut waschen kann. Er liegt dort gern und verschläft den Tag. Dann hat er noch ein Körbchen aus Kunststoff das man auch gut reinigen kann. Dort liegt er im Flur wenn er allein bleiben muss. An sonnten liegt er am liebsten unter dem Tisch. Ein teures Bett würde er gar nicht wertschätzen glaub ich.
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 979
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon lutz » Do 7. Jun 2018, 07:30

Hallo AT-Freunde,

also ich bin von diesen schwedischen Kudden aus Kunststoff der Firma Sabro genau wie damals mein Joker und jetzt meine Greta total überzeugt.
Ich habe davon 3 Stück in verschiedenen Größen.
Die kleinste Kunde ist gerade einmal 85x70 Zentimeter groß und passte damals genau auf die kleine Ladefläche meines kurzen Geländewagens und genügt für meine kleine Greta vollkommen.in dieser genau in der richtigen Konsistenz gepolsterten Kudde kann sie sich schön zusammenrollen oder gestreckt auch gerne mit dem Kopf auf dem Rand abhängen. Die steht bei uns im Wohnzimmer und nimmt nicht soviel Platz ein. Dort liegt noch eine blaue Kunststoffdecke drin die Greta damals als "Aussteuer" mitbekommen hatte als ich sie mit 20 Wochen übernommen hatte damit sie "heimatliche Gerüche" von ihrem alten Zuhause mitnehmen konnte.
Für Joker mit seinen 65cm Widerristhöhe (Greta hat gerade mal 57cm),war das nur eine Notlösung im Auto. Der hatte eine Kunde mit der Abmessung 120x100cm und die brauchte er auch. Jetzt steht diese Kudde, von Greta nur selten benutzt, im Dachzimmer, wohin ich mich manchmal, meist mit Greta zurückziehe, wenn meine Frau im TV etwas anderes sehen möchte als ich.
Im Schlafzimmer steht natürlich für Greta auch eine Kudde die eigentlich mit den Abmessungen 100x80cm für jeden Airedale das richtige Maß hat. Ausgelegt habe ich die Kudden mit so einer dicken, dichten hochflorigen Decke die ursprünglich einmal für die Pflege von Menschen entwickelt wurde und die Nässe vom Körper weghält. Sehr pflegeleicht und genau wie die Kudden in verschiedenen Farben erhältlich ebenfalls von Sabro.

Also diese gepolsterten Kudden sind mehr als praktisch, kosten nicht alle Welt, lassen Sicht leicht reinigen und haben sich bei mir seit 2003 bewährt.
Nachahmungen gibt es genug aber so etwas richtig Gutes habe ich darunter noch nicht gefunden und da es eine Anschaffung fürs ganze Hundeleben und darüber hinaus ist, sollte man hier nicht knausern.
Alles Mögliche was wir vorher an Hundebetten hatten kommt nicht an diese Kudden heran und wurde von uns entsorgt bzw. an einen mit 1Euro-Jobbern betriebenen Recyclinghof von Gebrauchtmöbeln gegeben.
Dort können sich Leute mit wenig Geld teilweise umsonst mit Möbeln und anderen Kram eindecken.

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1723
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:14
Wohnort: Bremen

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Bettina » Do 7. Jun 2018, 08:45

Guten Morgen,

die Hundebetten sind das einzige, in das wir nicht neu investieren, denn alle sind noch gut.

lutz hat geschrieben:also ich bin von diesen schwedischen Kudden aus Kunststoff der Firma Sabro genau wie damals mein Joker und jetzt meine Greta total überzeugt.


ich auch - die haben bisher 13 Jahre gehalten und sind in keinsterweise abgenutzt. Ich habe die Kuschelbezüge drüber, die habe ich schon mal ausgetauscht, aber sonst tip top.

Ansonsten gibt es noch Betten mit orthopädischer Matratze, in denen sich ein junger Hund sicher genauso wohlfühlen wird.

Lena hat geschrieben:Ich muß mal ein paar Hundebetten aussortieren.


die Tierheime wird es freuen.

Liebe Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda
Benutzeravatar
Bettina
Administrator
 
Beiträge: 3721
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 12:15
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Bavaria » Do 7. Jun 2018, 09:01

Bettina hat geschrieben:Guten Morgen,

die Hundebetten sind das einzige, in das wir nicht neu investieren, denn alle sind noch gut.

lutz hat geschrieben:also ich bin von diesen schwedischen Kudden aus Kunststoff der Firma Sabro genau wie damals mein Joker und jetzt meine Greta total überzeugt.


ich auch - die haben bisher 13 Jahre gehalten und sind in keinsterweise abgenutzt. Ich habe die Kuschelbezüge drüber, die habe ich schon mal ausgetauscht, aber sonst tip top.


Liebe Grüße
Bettina



Guten Morgen,

ich auch happy_01 , hatte eine Zeit mal eine billigere Variante ausprobiert und bin wieder zum Orginal...
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 349
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon sabem » Do 7. Jun 2018, 09:04

Für Briard Luna hatten wir auch die Sabro-Kudde (in dunkelblau, sehr schick!), Größe 120/100, am Anfang noch viel zu groß trotz reichlicher Auspolsterung; aber sie wuchs da rasend schnell rein und brauchte mit ihren 67 cm auch die ganze Fläche. Das Teil hat sich die 12 Luna-Jahre sehr bewährt. Die zierliche Emma - Gretas Größe, knappe 57 cm - verlor sich trotz dicker Decken zwecks Verkleinerung völlig in dem Riesending, sie ging da auch nicht gern rein.
Wir haben die Kudde dann weiter vererbt und für Emma den von Luna nie sehr genutzten kleineren Weidenkorb reaktiviert. Den findet Emma außerordentlich gemütlich. Und es geht doch nichts über die Geräusche eines zufrieden vor sich hin schnarchenden Airedales in einem leise knarzenden Korb...
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Welche Art von Schlafplatz? Hundebett, Korb, Decke, ...

Beitragvon Lena » Do 7. Jun 2018, 13:04

Hallo zusammen,

ich habe jetzt für Käthe die Nachahmerkudde bestellt, also nicht die original Sabrokudde.
Sie hat sehr gute Bewertungen, aber ich weiß ja nicht, ob Käthe dieses Synthetikteil annimmt. Bisher hatte sie immer Stoffkudden, die waren aber eigentlich alle zu groß. Käthe hat ja auch ur 55 oder 56 cm Schulterhöhe.
Ich habe jetzt 100X80 cm bestellt, das müßte eigentlich genau passen. Morgen wird sie geliefert, ich bin mal gespannt. :dog_biggrin

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1091
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Gesunderhaltung & Vorbeugung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste