Zeckensaison eröffnet!...

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin

Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Hundemutti » Fr 16. Mär 2012, 19:42

Hallo zusammen,

heute als Sandy und ich von unserer Runde zurückgekommen sind, hatten wir tatsächlich schon blinde Passagiere an "Bord"!. Ich hab´so das Gefühl, dass die Zecken immer früher kommen, weil es auch immer früher warm wird. Ich kann mich nicht erinnern, bereits Mitte März Zecken in vergangenen Jahren gesichtet zu haben. Ich bin wirklich kein Weichei, aber vor Zecken kraust´s mich total. Hm, wir handhabt Ihr es denn nun mit dem hopp auf´s Sofa?...Dürfen Eure Wusels dann noch hoch? Wir haben es Sandy schon ziemlich gut anerzogen. Sobald Herrchen oder Frauchen auf dem Sofa liegen, ist sie schon in "warte-auf-hopp-Position"...Die Kinder lassen Sandy immer in´s Bett, obwohl ich nicht damit einverstanden bin.

Ich weiß jetzt nicht, wie ich es zukünftig handhaben soll? Erst haben wir es Sandy erlaubt auf´s Sofa zu springen und nun soll sie es nicht mehr, sch...ß Zecken...Wie soll sie dass kapieren...und mir bricht es das Herz, wenn sie nicht mehr hoch soll...

Leben und leben lassen, aber bei Zecken sehe ich es ein wenig anders!... :x

Liebe Grüße
Romana & Sandy
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Regine » Fr 16. Mär 2012, 23:23

Hi Romana,
mit einem adequaten Zeckenmittel hast du und deine Familie und natürlich auch Sandy Ruhe von den Biestern.
Würde ich dir einfach mal so empfehlen. Ich bin bisher gut damit gefahren.Wir hatten in den letzten 4 Jahren 2 Zecken .
VG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Teddy01 » Sa 17. Mär 2012, 00:56

Hallo Regine,

darf ich fragen, welches Mittel du verwendest? Ich hatte nämlich bisher mit den ganzen Mitteln nicht soviel Erfolg. Ich habe das Gefühl, dass sich die ganzen Mittel bei Teddy nicht so gut verteilen. Er hatte trotz Scalibor und später trotz Frontline immer wieder welche. Am Kopf waren sie dann immer tot, hatten aber angebissen. An den Beinen vorne wie hinten z.B. zwischen den Zehen lebten die Biester immer noch und tranken sich fett.

Und wir haben hier soviele von diesen Mistviechern. Alleine in der letzten Woche hatte er schonwieder 3 Stück!!! :dog_angry :dog_angry :dog_angry

Liebe Grüße
Raquel
"Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens."(Richard Wagner)
Benutzeravatar
Teddy01
Benutzer
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 21:53

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Bine » Sa 17. Mär 2012, 09:30

Teddy01 hat geschrieben:Hallo Regine,

darf ich fragen, welches Mittel du verwendest? Ich hatte nämlich bisher mit den ganzen Mitteln nicht soviel Erfolg.

Liebe Grüße
Raquel

Hallo Raquel,

ich verwende Kokosöl, dass aus der Apotheke ist alledings nix, da müsstest Du mal im Bioladen/ bei der Friseurin Deines Vertrauens nachfragen, die haben das orginal unraffinierte. Scheinbar mögen die Zecken den Geruch nicht, nach der tgl. Fellpflege verteile ich etwas auf der Hand und reibe es über das Fell, gibt einen schönen Glanz , ist gut für`s Fell , hat keine Nebenwirkung, ausser das sie riecht wie ne Kokosflocke und bis dato hatte Topi noch keine Zecke und wir haben eigentlich genug davon :dog_blink
LG Bine
Bine
 

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Teddy01 » Sa 17. Mär 2012, 11:41

Hallo Bine,

danke für den Tipp. :dog_biggrin
Ich hab jetzt mal das Viticks Cool Spray getestet. Ist rein pflanzlich mit Mönchspfeffer. Wurde hier im Forum schonmal empfohlen. Und ich glaube es wirkt recht gut, hab zweimal eine gefunden, die aber nur auf seinem Kopf rumlief. Allerdings ist es recht teuer. 100ml kosten knapp 5 € und es hebt nur knapp 1 Woche. Hmm.
Ich denke ich werde das Kokosöl mal testen! :dog_biggrin
Keine Nebenwirkungen ist super, denn auf die ganzen Chemiekeulen hab ich eigentlich kein Bock, wo sie doch noch dazu net richtig helfen.
Liebe Grüße
Raquel
"Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens."(Richard Wagner)
Benutzeravatar
Teddy01
Benutzer
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 21:53

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Uschi » Sa 17. Mär 2012, 11:51

Hallo,

ich verwende auch keine Chemie, sondern Kokosöl mit Neemöl gemischt. Wichtig dabei ist, dass man es vor JEDEM Gang in den Wald aufträgt und wirklich keinen Zentimeter auslässt. Die Zecken finden diese nichteingeölte Stelle hundertprozentig. :dog_angry

Macht man es gewissenhaft, ist diese Mischung recht zuverlässig.

Nach dem Spaziergang absuchen gehört natürlich trotzdem dazu.



Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Teddy01 » Sa 17. Mär 2012, 11:59

Hallo Uschi,

danke dir, werde ich probieren. Dass glaub ich dir aufs Wort, dass sie die nichtgeölte Stelle finden, diese Mistviecher!!!! !! :dog_angry

Liebe Grüße
Raquel
"Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens."(Richard Wagner)
Benutzeravatar
Teddy01
Benutzer
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 21:53

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Hundemutti » Sa 17. Mär 2012, 18:47

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tipps! Ich werde mir die "Mittelchen" besorgen und diesen Mistviechern den Kampf ansagen. Da soll mal einer was sagen, denn zukünftig wird mein Hundemädchen nach leckerem Kokos duften! :clap:

Da kann der Sommer kommen, ich werde mich rüsten und ihn genießen... happy_01

Wünsch´Euch ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Romana & Sandy
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Susa » Do 22. Mär 2012, 00:43

Obwohl ich an Indy in diesem Jahr noch keine Zecke entdeckt habe, ist sie an Anaplasmose erkrankt. Dank Doxy und einer kompetenten Tierärztin befindet sie sich aber auf dem Weg der Besserung. Wie Ihr Euch bestimmt denken könnt, schiebe ich jetzt Panik! Letztes Jahr habe ich sie auch mit Kokosöl eingerieben, bin aber unsicher, ob dieser Schutz tatsächlich ausreicht. Das letzte, was wir jetzt noch brauchen können, ist eine Borreliose!

LG Susa
...mit Indy im Herzen
Benutzeravatar
Susa
Benutzer
 
Beiträge: 382
Registriert: Di 29. Dez 2009, 21:16

Re: Zeckensaison eröffnet!...

Beitragvon Hundemutti » Do 22. Mär 2012, 10:14

Guten Morgen Susa,

Susa hat geschrieben: Wie Ihr Euch bestimmt denken könnt, schiebe ich jetzt Panik! Letztes Jahr habe ich sie auch mit Kokosöl eingerieben, bin aber unsicher, ob dieser Schutz tatsächlich ausreicht. Das letzte, was wir jetzt noch brauchen können, ist eine Borreliose!


na toll, du hast mir jetzt meinen Frühling und kommenden Sommer gründlich verkrault! :nein ...Also taugen diese Mittelchen wohl auch nicht wirklich?!...Bleibt doch nur das stets mühselige Absuchen der Hunde. Oh man, wie ich das hasse. :thumbdown:

Weiterhin Gute Besserung für Indy...es wird doch hoffentlich nichts zurückbleiben?... :dog_nowink

Liebe Grüße
Romana & Sandy
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44

Nächste

Zurück zu Gesunderhaltung & Vorbeugung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast