Flöhe, Flöhe, Flöhe!!!

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin

Flöhe, Flöhe, Flöhe!!!

Beitragvon Stefan K. » Mo 11. Aug 2014, 19:59

Man, was ist denn los?

Ich bekomme mehr Anfragen wegen Flöhe als mit Wespen! Solltet Ihr auchmal betroffen sein, dann mal folgende Tipp´s:
1. Behandelt Euren Hund! Keine Angst vor Berichten, der Hund/die Katze wird dadurch vergiftet. Das ist Humbug! Wir sind vor dem Internet auch mit den Mitteln klar geworden.
2. Behandelt alle textilen Bodenbeläge und Sofa´s. Eigendlich alles, was Textilien hat mit z.B.:
Biopren 6 EC - 500ml Wirkstoff: 35,0g/l nat. Pyrethrine - 510,0g/l PBO Spritzmittelkonzentrat zur Anwendung in Wohnbereichen, speziell gegen Bettwanzen und Flöhe.
Das gibt´s beim Schädlingsbekämpfer oder evtl. im I-Net. Anmischen nur mit dest. Wasser!
3. Alle Kleidungsstücke die Ihr über 70°C waschen könnt, wascht es mit hohen Temperaturen. Flöhe ersaufen nicht, sie vertragen wie jedes Tier keine hohen Temperarturen über 64°C.
4. Sollte das alles nicht fruchten, sucht Euch einen Fachbetrieb: http://www.dsv-nrw.de/de/

Es geschieht sehr schnell bei unseren Fellnasen: Einmal am toten Tier gerochen, schon springen die Flöhe vom toten Wirt zum lebenden Wirt. Ist mir auch schon passiert. Benny schnupperte am tote Igel, schon hatten wir "Freude im Haus".
Als Schädlingsbekämpfer habe ich die Situation zwar schnell im Griff, jedoch angenehm ist es trotzdem nicht!

Gruß, Stefan und Benny!
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie dann ihren Standpunkt." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Stefan K.
Benutzer
 
Beiträge: 418
Registriert: Di 26. Jan 2010, 16:15

Re: Flöhe, Flöhe, Flöhe!!!

Beitragvon Regine » Mo 11. Aug 2014, 23:14

Hi Stefan,
ich hatte auch schon diverse Erfahrungen mit Flöhen, dank Igeln als Wintergäste und meinen sehr freiheitsliebenden Katzen...................
Bisher mußte ich aber nie so schwere Geschütze auffahren. Es reichte Hund /Katze /Igel mit entsprechenden Mitteln zu behandeln , Decken etc heiß(60 C zuwaschen ) und den Teppich mehrmals gründlich zu reinigen.
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: Flöhe, Flöhe, Flöhe!!!

Beitragvon Lena » Di 12. Aug 2014, 17:20

Hallo Stefan,
die Monate August bis Oktober sind die Hauptsaisonzeiten für Flöhe, warum auch immer. Unsere Haustiere können zwar das ganze Jahr über Flöhe haben, wenn man nicht rechtzeitig eingreift, aber um diese Jahreszeit ist es meistens am schlimmsten.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Gesunderhaltung & Vorbeugung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste