Feuchte Träume

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin
Antworten
Anja1402
Benutzer
Beiträge: 1770
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Feuchte Träume

Beitrag von Anja1402 » Fr 19. Sep 2014, 11:27

Hallo zusammen,
mal ne ganz dumme Frage: Können auch Hunde(jungs) feuchte Träume haben? Struppi lag eben in seinem Körbchen neben meinem Schreibtisch, hielt sein übliches Vormittags-Nickerchen inkl. Träumen (Bellen, Grummeln, Rennen im Schlaf). Auf einmal strampelte er ganz komisch mit den Hinterbeinen, als wolle er sich auf den Rücken drehen (seine Lieblings-Schlafposition), dann lief eine klare, ganz leicht gelbliche Flüssigkeit aus seinem Penis. Dann wachte er auf. Es war nicht viel, nur ein paar Tropfen, aber Urin war es meiner Meinung nach nicht :dog_wacko Ist das normal? Hat er von einer der (momentan wieder zahlreichen) heißen Hündinnen geträumt? Oder muss ich mir Sorgen machen, dass er (in dem Alter schon :dog_blink ) was mit der Prostata hat? (Dabei kriegt er grad mal wieder Kürbiskernöl aufs Futter...)
Verwirrte Grüße
Anja und Möchtegern-Casanova Struppi
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki

Benutzeravatar
lutz
Benutzer
Beiträge: 1743
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Feuchte Träume

Beitrag von lutz » Fr 19. Sep 2014, 12:17

Hallo Anja,

natürlich können auch Hunde feuchte Träume haben.

aber meist lassen die Rüden es erst gar nicht so weit kommen dass der "Druck auf dem Kessel" so groß wird dass im Traum das "Überdruckventil" betätigt wird.
Der frühere US-Präsident Bill Clinton hatte übrigens von einem prominenten amerikanischen Hundemaler, der auch für seine manchmal leicht skurrilen Bilder seiner Objekte bekannt war, ein Bild mit dem Titel: "Because they can!" erworben, dass den Rüden dabei zeigt wie er seine Zunge zu Hilfe nimmt um sich Erleichterung zu verschaffen.
Das ist kein Witz sondern wurde vor Jahren in einer Hundezeitschrift publiziert, die ich selbst gelesen hatte und in der der Maler mit einigen seiner meist sehr lustigen Bilder von Hunden zu sehen war.
Also die Prostata von Struppi wird sicher noch gesund sein, keine Sorge. (was sich beim Rüden mit vergrößerter Prostata, im Gegensatz zum Mann, meist zuerst daran zeigen würde wenn er Schwierigkeiten beim Kot absetzen hat).

Viele Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung & Vorbeugung“