Schilddrüsenprobleme

alles zum Thema Gesundheit / Alternative Medizin
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Schilddrüsenprobleme

Beitrag von Hundemutti » Do 4. Mai 2017, 07:47

Guten Morgen Lena,

auch ich freue ich über diesen "Fehlalarm"! Drück mal die Käthe Maus von uns! :herat
Bleibt zu hoffen, dass sich Käthes Werte nach der WK wieder normalisieren! :herat :brav
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 216
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 14:15
Wohnort: Aachen

Re: Schilddrüsenprobleme

Beitrag von sabem » Do 11. Mai 2017, 14:13

Hallo Lena,
wie geht's denn Käthe jetzt? Ist sie schon wieder munterer?
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Benutzeravatar
Lena
Benutzer
Beiträge: 1096
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Schilddrüsenprobleme

Beitrag von Lena » Do 11. Mai 2017, 17:37

Hallo Sabine,
danke der Nachfrage, Käthe geht es wieder hervorragend. Gestern konnte sie schon wieder einen Feldhasen aufscheuchen. :dog_mad
Ich hab keine Ahnung was das bei ihr war, vielleicht hatte sie auch nur depressive Verstimmungen. :dog_laugh

Einzig die zwei kahlen Stellen, rechts und links der Flanken, gefallen mir überhaupt nicht. Aber sie bekommt schon seit 12 Tagen Biotin, damit wird es weggehen. Und morgen gehts zum Frisör, danach werden die Fellflecken wohl nicht mehr so auffallen. Hoffentlich. :dog_smile

LG Lena

Benutzeravatar
sabem
Benutzer
Beiträge: 216
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 14:15
Wohnort: Aachen

Re: Schilddrüsenprobleme

Beitrag von sabem » Do 11. Mai 2017, 19:01

Dann ist ja zum Glück alles wieder ok, das Fell kriegt Ihr auch noch wieder hin!
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen

Antworten

Zurück zu „Gesunderhaltung & Vorbeugung“