Silvesterangst

alle Fragen zur Hundeerziehung, Körpersprache, Kommunikation

Re: Silvesterangst

Beitragvon Nandi » Sa 3. Jan 2015, 13:28

Die Empfehlung war ein Schnapsglas! Keine Flasche :dog_blush . Ich habe es auf einer Untertasse verabreicht. Musste etaws auf den Finger tun und nach kritischem Schnuppern wurde der Finger abgeleckt und dann auch der Inhalt von der Untertasse.
Für einen Menschen, der noch nie Alkohol getrunken hat, wären 3 Schnapsgläser voll Eierlikör auch "einschläfernd". Da sie vorher ja so angespannt war, glaube ich, dass es ihr einfach geholfen hat, der Müdigkeit nachzugeben.
LG Andrea mit Lucy
Benutzeravatar
Nandi
Benutzer
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 9. Okt 2014, 11:15

Re: Silvesterangst

Beitragvon Lena » Sa 3. Jan 2015, 14:17

Der Eierlikör hilft wirklich, ist ja wie beim Menschen, wenn er einen in der Krone hat, findet er auch alles lustig. :dog_laugh
Bei Käthe hätte ich nur leider jeden Tag hier Eierlikör verabreichen müssen. Es wird nach wie vor jeden Abend geböllert, sogar die zischenden Raketen werden noch abgefeuert.
An unsere Abendrunde ist im Moment noch nicht zu denken, mein Hund streikt. :dog_sad Sie steckt nur die Nase aus der Türe und lauscht, sobald es böllert ist sie wieder drin. Mit Mühe und Not geht sie abends grad noch in den Garten.
Hoffentlich gehen den Idioten bald die Böller aus oder ein Lichtlein auf.

An alle Knallköppe: Silvester ist schon lange vorbei! :dog_angry

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1008
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Silvesterangst

Beitragvon Gerlinde & Gundi » Sa 3. Jan 2015, 18:11

Die Idee mit dem Eierlikör habe ich bereits in der Appenzeller-Gruppe weiter gegeben :D
Benutzeravatar
Gerlinde & Gundi
Benutzer
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 22:20

Re: Silvesterangst

Beitragvon Lena » Sa 3. Jan 2015, 18:31

Gerlinde & Gundi hat geschrieben:Die Idee mit dem Eierlikör habe ich bereits in der Appenzeller-Gruppe weiter gegeben :D


Hi Gerlinde,
kannst direkt noch was weitergeben: einmal ist keinmal gibbet nicht, einmal ist immer! :dog_nowink

Käthe weiß ja eigentlich, daß sie nicht aufs Sofa darf, das hat sie auch vollkommen akzeptiert. Nur hab ich Silvester eine Ausnahme gemacht; ich hab das Hundetier mit aufs Sofa genommen. :dog_blush
Und wo sitzt Madame eben und schaut mich mit großen Augen unschuldig an? Ja, genau. :dog_laugh
Selber schuld, einmal ist eben immer. :dog_tongue

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1008
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Silvesterangst

Beitragvon Uschi » Sa 3. Jan 2015, 19:44

Hallo,

Lena hat geschrieben:Es wird nach wie vor jeden Abend geböllert, sogar die zischenden Raketen werden noch abgefeuert.

da muss ich meine Mitmenschen hier wirklich loben dieses Jahr. Es fing tatsächlich nicht am ersten Verkaufstag, sondern erst am frühen Silvesterabend an, dauerte bis ca. 3.00 Uhr in der Nacht. An den folgenden Tagen mal noch eine "versprengte" Rakete, ansonsten wirklich Ruhe.

Sehr zivilisiert dieses Jahr, ich hatte auch den Eindruck, dass um Mitternacht deutlich weniger abgefeuert wurde, als in den vergangenen Jahren.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Silvesterangst

Beitragvon sabem » Sa 3. Jan 2015, 19:49

Den Eierlikör-Tip hab ich auch schon weitergegeben an Bekannte, deren armes Hundetier volle 36 Stunden nicht vor die Tür gegangen ist.
Und falls Emma mal irgendwann nicht mehr so souverän umgeht mit der Böllerei ... her mit der Flasche!
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 189
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Silvesterangst

Beitragvon Lena » Sa 3. Jan 2015, 20:58

sabem hat geschrieben:Den Eierlikör-Tip hab ich auch schon weitergegeben an Bekannte, deren armes Hundetier volle 36 Stunden nicht vor die Tür gegangen ist.
Und falls Emma mal irgendwann nicht mehr so souverän umgeht mit der Böllerei ... her mit der Flasche!


Hallo Sabine,
aber bloß nicht ne ganze Flasche geben, das grenzt dann schon an Komasaufen. :dog_laugh
Ein kleines Schnapsglas genügt. Käthe nimmt den Eierlikör aber nicht pur, ich muß ihn mit Joghurt mischen.
Sie ist halt keinen Alkohol gewöhnt, genau wie ich. :dog_biggrin

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1008
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Silvesterangst

Beitragvon sabem » Sa 3. Jan 2015, 23:35

Nee nee, klar, nur ein Schnapsgläschen! ... hicks ...
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 189
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Silvesterangst

Beitragvon Gerlinde & Gundi » So 4. Jan 2015, 00:05

Lena, hättest mich gefragt - ich hätte es dir gesagt: einmal ist immer happy_02 happy_02 happy_02
Benutzeravatar
Gerlinde & Gundi
Benutzer
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 22:20

Re: Silvesterangst

Beitragvon Lena » Di 29. Dez 2015, 17:57

Jetzt gehts wieder los! Ab heute wurden Böller verkauft und prompt wird natürlich auch geböllert.
Heute haben mir Jugendliche einen Kracher unters Auto geworfen und vorhin wurd hier schon auf Teufelkommraus geschossen.
Ich bin mal gespannt wie Käthe es dieses Jahr wegsteckt. An Silvester bekommt sie einen Riesenknochen, in der Hoffnung,
daß ihre Fressgier grösser ist als ihre Angst. :dog_rolleyes Schaun wir mal.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1008
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Erziehung & Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste