Unterschied Welsh- Airdaleterrier

alle Fragen zur Hundeerziehung, Körpersprache, Kommunikation

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon grey » Di 8. Mär 2016, 10:23

Lange hab ich nur noch mitgelesen, :geek: aber dieses Thema ist in mehrerer Hinsicht meins:

Als ich vor vielen Jahren zum Airedale noch einen 2. Hund wollte, hatte ich mich gegen den Welsh entschieden. Mit Mann, 3 Kindern + Airedale kam nur ein kleiner Hund infrage, sonst hätten wir auf Fahrten einen Anhänger gebraucht. ABER:
Ich sah es schon vor mir: " Guck mal, die Hundemama mit ihrem Baby!" und das, wo beides Rüden sind, das hätte ich nicht ausgehalten. :nein

Wir kamen dann auf den Border-Terrier. Er ist lange nicht so heftig wie ein Welsh, als Meutehund das Gegenteil von eigenbrötlerisch; wer einen Airedale erzogen hat, kommt gut mit dem Border klar,liebevolle Konsequenz ist das Zauberwort. :dog_sit
Ich habe ( oder sie haben mich) z. Zt. Airedale und Border.
Warum das geht, obwohl ich Rentnerin und ganz schlecht mit den Knochen bin? Den AT habe ich auch als Rentner bekommen, da er 9 J. war.
LG
Ingrid
Benutzeravatar
grey
Benutzer
 
Beiträge: 73
Registriert: So 9. Mär 2014, 10:58

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon casapilo » Di 8. Mär 2016, 20:44

Vielen Dank für eure Ratschläge. Karin, 11 Jahre ist mir schon ein bisschen zu alt. 4-6 Jahre wäre in Ordnung aber wir neigen eher dazu uns einen Welpen zu holen. Wir sind nicht die großen Hundeversteher und wenn wir uns einen Welpen holen weiß ich wie er tickt und ticken wird. Bei einem älteren Hund hätte ich immer Angst, dass ich seine Reaktionen nicht richtig einschätzen kann. Mir fehlt dann das Urvertrauen und ich fühle mich nicht sicher. Das wird der Hund dann auch merken.

LG Maggie
casapilo
Benutzer
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 28. Jan 2010, 10:31
Wohnort: Monchiero, Italien (Piemont)

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon Lena » Mi 9. Mär 2016, 13:50

Hallo Maggie,
schau doch mal unter "ebay Airedale Terrier". Dort ist eine junge Hündin abzugeben. Steht leider kein
Alter dabei, sieht den Fotos nach aber noch nach Welpe aus. Die Hündin sitzt in Trier.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 990
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon casapilo » Do 10. Mär 2016, 18:25

Lena, wer würde denn hier aus dem Forum einen Airdale bei eBay kaufen? Ein Hund, der bei eBay verscherbelt wird, tut mir nur leid und ich könnte die Besitzer .......... Ich würde nur beim Züchter kaufen oder über Airdale in Not.

LG Maggie
casapilo
Benutzer
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 28. Jan 2010, 10:31
Wohnort: Monchiero, Italien (Piemont)

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon Lena » Do 10. Mär 2016, 21:33

casapilo hat geschrieben:Lena, wer würde denn hier aus dem Forum einen Airdale bei eBay kaufen? Ein Hund, der bei eBay verscherbelt wird, tut mir nur leid und ich könnte die Besitzer .......... Ich würde nur beim Züchter kaufen oder über Airdale in Not.

LG Maggie


Das kann auch ein Airedale in Not sein, sonst würde er ja nicht abgegeben. :dog_smile Ich glaub, das darf man heute nicht mehr so eng sehen. Ebay ist heutzutage sowas wie früher die Kleinanzeigen in der Zeitung. Deshalb muß der Hund ja nicht "schlecht" sein. Ich würd einfach mal Verbindung aufnehmen.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 990
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon Anja1402 » Fr 11. Mär 2016, 12:17

Lena hat geschrieben:Ich glaub, das darf man heute nicht mehr so eng sehen. Ebay ist heutzutage sowas wie früher die Kleinanzeigen in der Zeitung. Deshalb muß der Hund ja nicht "schlecht" sein.


Sehe ich auch so - Ebay-Anzeigen sind schon lange nicht mehr zwangsäufig dunkle Hinterhof-Verkäufe, auch viele offizielle KfT-Züchter inserieren bei Ebay (Kleinanzeigen). Über diesen Kanal erreicht man einfach sehr viele Leute. Natürlich ist trotzdem Vorsicht geboten, der Handel mit Wühltisch-Welpen & Co. über Ebay blüht, deswegen sollte man sehr genau hinschauen, was für ein Hund abgegeben wird und warum. Wenn es wirklich ein junger Hund ist, würde ich mich auch fragen: Warum nimmt der Züchter den nicht zurück?

Ihr werdet bestimmt noch den richtigen Hund für euch finden, egal ob Welsh oder Airedale, jung oder alt :brav
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1665
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon Karin » Di 28. Jun 2016, 16:56

Maggy, habt ihr euch für einen Hund entschieden? Ich bin ein wenig neugierig. Ich musste immer wieder daran denken, wie eure Entscheidung wohl ausgefallen ist.
Liebe Grüße kommen von
Karin
mit Airedale Hündin Patzy, Welsh Terrierhündin Pico und Katzenprinzessin Lola seid Juli 2016 im Herzen
Benutzeravatar
Karin
Benutzer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 20:15
Wohnort: Hessen

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon casapilo » Mi 29. Jun 2016, 10:42

Hallo Karin,

es wird eine Airedale Terrier werden. Wir leben ja immer noch in Italien, fahren aber in der Regel zu Weihnachten für zwei bis drei Monate nach Deutschland. Dann hoffen wir sehr, dass in dieser Zeit ein Welpe für uns dabei ist. Unsere letzten drei Airedales waren alle zwischen 4 und 5 Monate alt, als wir sie vom Züchter holten. Das wollen wir diesmal anders machen. Ich möchte die Prägungsphase mit steuern können und so die Bindung zu uns von kleinst auf aufzubauen. Bei älteren Welpen ist bereits eine gewisse Selbstständigkeit und Eigendynamik da und man kann gefestigte Eigenarten schwer wieder rückgängig machen. So haben wir es jedenfalls erlebt, aber nun sind wir auch nicht die "Profis". Vielleicht läuft uns ja auch noch der "Traumairedale in Not" über den Weg.

LG Maggie
casapilo
Benutzer
 
Beiträge: 194
Registriert: Do 28. Jan 2010, 10:31
Wohnort: Monchiero, Italien (Piemont)

Re: Unterschied Welsh- Airdaleterrier

Beitragvon Karin » Mi 29. Jun 2016, 11:42

Maggie,

Danke, dass du so schnell geantwortet hast. Ich war halt ein wenig neugierig. :dog_biggrin
Da bin ich jetzt schon gespannt, was Weihnachten passiert. :dog_biggrin
Liebe Grüße kommen von
Karin
mit Airedale Hündin Patzy, Welsh Terrierhündin Pico und Katzenprinzessin Lola seid Juli 2016 im Herzen
Benutzeravatar
Karin
Benutzer
 
Beiträge: 300
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 20:15
Wohnort: Hessen

Vorherige

Zurück zu Erziehung & Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast