Stubenreinheit

alle Fragen zur Hundeerziehung, Körpersprache, Kommunikation

Stubenreinheit

Beitragvon Konrads Frauchen » Do 23. Jun 2016, 13:04

Hallo,

jetzt war ich eine Weile stille Leserin u. hab das Forum durchgeackert :dog_biggrin Aber nun habe ich dich eine Frage.

Konrad ist jetzt 4 Monate u. 3 Wochen u. seit 2 Monaten bei uns. Ich geh ca. alle 2 Stunden mit ihm raus zum Pipi machen, großes Geschäft kommt 3x pro Tag (Da kenn ich die Uhrzeiten :D ) Problem ist Pipi machen. Konrad zeigt keinerlei Anzeichen das er muss, macht sich auch nicht bemerkbar, lässt es einfach laufen da wo er grad steht :dog_cool Langsam ist es nicht mehr lustig. Hab nie drauf reagiert, nicht geschimpft etc. Es einfach weggemacht. Aber müsste er nicht so langsam mal Zeichen geben, wenn er muss?!

Höre und lese immer, dass alle anderen Welpen schon mit 14 Wochen stubenrein sind und über Stunden allein bleiben. :sheep

Was kann ich tun, um Konrad dazu zu bringen mir anzuzeigen wenn er Pipi muss?! Übrigens, Nachts ist das von Anfang an kein Thema! Von 21:30 bis 06:00/08:00 kein Problem! Das hält er aus! Nur tagsüber nicht.

Vielen Dank und Sonnige Grüße

Kathleen + Konrad
Konrads Frauchen
Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:04

Re: Stubenreinheit

Beitragvon Bavaria » Do 23. Jun 2016, 18:21

Hallo Kathleen,

Welpen können Ihre Blase erst ab der 16 Lebenswoche wirklich willentlich kontrollieren. Vorher ist es eher "Glückssache"..... und Rüden sind in der Regel etwas langsamer, als Hündinnen. Da hilft nur Geduld und wenn es Dich tröstet: die meisten Geschichten, von wegen Stubenreinheit stimmen bei Welpen mit 8-14 Wochen nicht so ganz :dog_biggrin Meiner ist jetzt 11 Wochen und macht sich auf den "Weg", aber wenn ich es nur 1 Minute verpasse, bin ich zu spät und darf Pfütze wischen. Großes Geschäft ist auch bei uns kein Problem, auch nach dem Aufstehen klappts, aber wenn getobt wird, dann vergessen wir alles...nicht den Mut verlieren, daß wird schon.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 346
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58
Wohnort: Ergoldsbach

Re: Stubenreinheit

Beitragvon Benno » Do 23. Jun 2016, 20:27

Hallo Kathleen,

Hab nie drauf reagiert, nicht geschimpft etc. Es einfach weggemacht.


Du solltest ihm aber schon klar machen, dass Pipi drinnen nicht erwünscht ist. Woher soll er das denn sonst wissen?
Natürlich immer alles angemessen und je nach Charakter des Welpen. Oft wird schon ein lautes, strenges "Nein" im Falle des kleinen Malheurs ausreichen. Danach dann sofort raus mit ihm auf den vorgesehenen Platz zum Lösen.
Und immer auf Verdacht raus nach dem Schlafen, nach dem Fressen, nach dem Spielen - auch wenn er grad draussen war.
Und ihn draussen sofort überschwänglich loben, wenn es dort läuft.
Für ihn muss das ganz klar sein - drinnen ist das Pipi machen nicht erwünscht- draußen lobt mich Frauchen dafür aber in den Himmel.

Du wirst sehen, es klappt bald- da hat Bine völlig recht.

Wir sind zum Glück mit diesem Thema durch. :D

Viele Grüße von Anke mit Jaron, Benno und Katze Blue
The next time you think you're perfect, try walking on water.
Benno
Benutzer
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 23. Feb 2010, 00:14
Wohnort: Berliner Umland

Re: Stubenreinheit

Beitragvon Uschi » Do 23. Jun 2016, 23:39

Hallo Kathleen,

ja, das wird schon. Ihr "Nest" wird im Laufe der Zeit auch immer größer und das wird nicht beschmutzt. Manche Hunde dehnen das "Nest" bis in den Garten aus und sind nicht mal dort bereit, sich zu lösen.

Dass Rüden länger brauchen, wurde mir auch angekündigt, aber Yarosch war sehr viel schneller "sauber" als Wijnta. Aber vielleicht hatte Wijnta ihm das geflüstert, dass sich das nicht gehört, ins Haus zu pinkeln? Denn ich hatte bei ihm das Gefühl, es geht alles wie von selbst.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Stubenreinheit

Beitragvon Anja1402 » Fr 24. Jun 2016, 11:48

Hallo Kathleen,

ich denke auch, dass man durchaus ein strenges "Nein" sagen kann, wenn der Hund in die Wohnung pieselt, und wenn er es draußen macht, ausgiebig loben. Struppi war auch mit ca. 4 Monaten stubenrein, wir sind aber auch anfangs jede (!) Stunde mit ihm rausgegangen, ab 4 Monaten dann alle 2 Stunden; außerdem hat er von Anfang an wenig getrunken, da ist die Blase wohl nicht so schnell voll :dog_blush Danach gab es nur noch 2 kleinere Malheure (einmal zu viel Schnee gefressen, das war der erste Winter, und dann nach dem HD-Röntgen, als er aus der Narkose aufwacht und 7 Stunden lang nicht pinkeln war). Es hilft auch - zum Stubenreinwerden und später - wenn du ihm beibringst, auf Kommando zu pieseln, also wenn er es draußen macht, ein entsprechendes Kommando sagen und über den Klee loben.

Bavaria hat geschrieben: Meiner ist jetzt 11 Wochen


Wo bleibt die Vorstellung, und die Fotos??? :dog_biggrin

Uschi hat geschrieben: Manche Hunde dehnen das "Nest" bis in den Garten aus und sind nicht mal dort bereit, sich zu lösen.


Struppi macht im Garten zumindest keine Haufen - die hebt er sich für den Spaziergang auf :brav nur wenn es wirklich pressiert, geht er in die hinterste Ecke...
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1732
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Stubenreinheit

Beitragvon Konrads Frauchen » Fr 24. Jun 2016, 14:28

Vielen Dank für die Antworten. Ich hab überall nur gelesen, dass man gar nicht reagieren soll, wenn er ins Haus pieselt, wegmachen und gut. Bin von ausgegangen, dass sich das durch den Unwillen das "Nest" zu beschmutzen ergibt das er sich bemerkbar macht.

Dann gibts ab sofort ein scharfes Nein, mal sehen ob er sich dann bemerkbar macht. Wenn er draußen macht, wird er immer dolle gelobt u. wir haben auch ein Kommando das Recht gut klappt.
Konrads Frauchen
Benutzer
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:04


Zurück zu Erziehung & Verhalten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste