Airedale bei ebay

aktuelle Meldungen - endlich zuhause angekommen....

Airedale bei ebay

Beitragvon GabyP » Di 16. Feb 2010, 08:41

Hallo, Airedale-Freunde,

es macht mich immer ganz fertig, wenn ein Airedale sein Zuhause verlieren soll. Jetzt steht wieder einer bei ebay unter Kleinanzeigen aus Augsburg.

In der OG Augsburg im KfT ist der Hund bzw. seine Besitzer nicht bekannt.

Kennt jemand den Hund, der "Ulan" genannt wird? Woher er kommt?

Viele Grüße
GabyP
Benutzer
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: im Unterallgäu

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon kenzo » Di 16. Feb 2010, 12:04

und hier der Link dazu:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s ... er/4330072

Gruß
Uli, der keinen Nerv hat, dort anzurufen.
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Benutzeravatar
kenzo
Benutzer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:31
Wohnort: Kirchzarten/Schwarzwald

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Heidemarie » Di 16. Feb 2010, 18:50

Hallo Uli,

ich habe da gerade angerufen. Also der Besitzer ist Ausländer, ich hab das Gefühl gehabt, er hat nicht alles verstanden, was ich gesagt habe.

Der Hund käme aus Norddeutschland von einem Züchter. Er hätte ihn erst letzte Woche geholt, aber es ginge nicht gut mit seiner 9 jährigen Tochter. O ich könnte kotzen, wenn ich sowas höre. :dog_angry

Er hat mir mir aber auch gleich gesagt, er hätte 650,-- Euro bezahlt und das möchte er auch wieder haben, das war seine einzige Sorge, daß er da ein Verlustgeschäft einfährt.

Also ich habe ihm gesagt, er soll doch seinen Hund auf der Airedale in Not Seite anbieten und nicht in Ebay, ein Tier wäre doch keine Sache, die man einfach so anbieten kann.

Dann hab ich versucht ihm zu erklären, daß der Airedale ein ganz besondere Art von Hund ist, was auch die Erziehung usw. betrifft und aus diesem Grunde es besser wäre, wenn er seinen Hund auf Airedale in Not anbieten würde, wo dann schon wirklich Leute, die sich mit dieser Rasse auskennen, um einen Hund bemühen.

Also ich weiß nicht, ob er das kapiert hat, ich kann es nur hoffen für den armen, noch jungen Hund.

Also es ist echt schlimm, daß sich jeder I..... ein Hund holen kann.

Traurige Grüße
Heidi
Zuletzt geändert von Bettina am Di 16. Feb 2010, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name des Züchters entfernt.
Heidemarie
 

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Uschi » Di 16. Feb 2010, 19:04

Danke, Heidi


Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon ChristaS » Di 16. Feb 2010, 19:13

Hallo Heidi,

danke, dass du angerufen hast - ich war auch schon kurz davor. Der Rüde stammt aus einer recht bekannten KfT-Zucht aus den neuen Bundesländern, musste aber offensichtlich "vom Hof", da der nächste Wurf ja da ist....


Kommentarlose Grüße,
Christa
Zuletzt geändert von Bettina am Di 16. Feb 2010, 22:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zur Züchter-HP entfernt.
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Uschi » Di 16. Feb 2010, 19:15

Hallo,

vielleicht sollte man den Züchter informieren, dass sein Nachwuchs bei ebay angeboten wird?


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Eddi » Di 16. Feb 2010, 19:17

Hallo,

na, der Vorbesitzer wird ja auch nicht grad das sein, was ich mir als Züchter für meine Welpen wünschen würde.
Wenn ich einen Hund abgäbe (also reine Hypothese) würde ich erstens vorhr genauer gucken, wer ihn bekommt und zweitens bei weniger als dem allerkleinsten Problem vor der Tür stehen und Fiffi wieder einpacken.

Ja, es ist richtig traurig und die Airedale-Gemeinde so klein, da kann man diese Einzelfälle (?) scheints noch so ein wenig zählen. Natürlich tuts bei dem Hund der Hunde :dog_wink immer noch ein bißchen mehr weh, aber diese Fälle finden sich bei Modehunden etc tagtäglich zu dutzenden, wenn nicht gar hunderten.
Ich bin immer wieder erstaunt bis entsetzt, wie wenig Nachdenken, Folgen berücksichtigen und gar Verantwortungsgefühl bei Menschen vorhanden ist. Und da soll man Optimist bleiben..... :sick:

LG
Eddi
braucht auch nen neuen Hund (aber bitte schön billig und mit langem Stammbaum), der alte fängt an zu fusseln....
Eddi
 

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Uschi » Di 16. Feb 2010, 19:20

Eddi hat geschrieben:Hallo,

na, der Vorbesitzer wird ja auch nicht grad das sein, was ich mir als Züchter für meine Welpen wünschen würde.
Wenn ich einen Hund abgäbe (also reine Hypothese) würde ich erstens vorhr genauer gucken, wer ihn bekommt und zweitens bei weniger als dem allerkleinsten Problem vor der Tür stehen und Fiffi wieder einpacken.



Hallo Eddi,

erstens kann man den Leuten nicht hinter die Stirn schauen, und zweitens weiß der Züchter doch vermutlich gar nichts von den Schwierigkeiten, die dieser "Herr" hat.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon vanja » Di 16. Feb 2010, 19:25

Hallo Heidi,

Also es ist echt schlimm, daß sich jeder I..... ein Hund holen kann.

oder man seinen Hund an jeden abgibt? Ich denke es sind immer zwei, die das Wohl und Wehe eines Hundes heraufbeschwören.

Wobei man immer den Leuten nur vor den Kopf sieht, dem einen wie dem anderen.

Und manchmal geht es auch schief, obwohl man sich viel Mühe gegeben hat.
Liebe Grüße Ilona und die Whippets
mit Alco, Kasi, Krabbe, Grille und Una im Herzen
________
Im Alter haben Erinnerungen denselben Stellenwert, wie in der Jugend die Träume.
Erna Behrens-Giegl
http://whippetweb.blogspot.com
vanja
Benutzer
 
Beiträge: 755
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 22:11
Wohnort: NRW, Kreis Unna

Re: Airedale bei ebay

Beitragvon Heidemarie » Di 16. Feb 2010, 19:31

Hallo Christa,

danke für den Link.

Ich persönlich finde die Webseite ziemlich unpersönlich, aber das ist ja Geschmackssache. Aber offensichtlich hat dieser Züchter nicht im Vertrag, daß, wenn der Hund abgegeben werden muß, daß er wieder an ihn zurückgeht. Sonst wäre der arme Kerl ja nicht in Ebay gelandet. Aber aus der Web Seite konnte ich nicht ersehen, daß Welpen unterwegs sind ?

LG
Heidi
Heidemarie
 

Nächste

Zurück zu Airedale in Not / Airedale entlaufen / Airedale im Glück

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste