Patzy ist von uns gegangen

Abschied nehmen....

Moderator: Regine

Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Karin » Sa 13. Mai 2017, 10:10

Es fällt mir sehr schwer euch zu erzählen, dass wir Patzy vor einem Monat ziehen lassen mussten.
Sie wurde 14 1/2 Jahre alt.
Patzy hatte seit 5 Jahren eine Herzklappenfehler, aber mit ihren Medikamenten kam sie ganz gut zurecht. Im letzten Jahr ging es Patzy immer schlechter und sie konnte nicht mehr gut laufen.Ich hatte davon berichtet und noch mit euch zusammen überlegt, ob wir ihr für den Urlaub einen Hundeanhänger mitnehmen. Das haben wir auch gemacht, aber Patzy lies sich nur ungern fahren.
Ende März nun ging es ihr immer schlechter und sie fras auch nichts mehr. Am 3. April mussten wir sie über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Nun liegt sie bei uns im Garten begraben, neben unserer Katze Lola, die im letzen Sommer mit 22 Jahren von uns gegangen ist.
Ich bin so traurig!
Liebe Grüße kommen von
Karin
mit Airedale Hündin Patzy, Welsh Terrierhündin Pico und Katzenprinzessin Lola seid Juli 2016 im Herzen
Benutzeravatar
Karin
Benutzer
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 20:15
Wohnort: Hessen

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Lena » Sa 13. Mai 2017, 12:24

Liebe Karin,
es tut mir sehr leid, ich fühle mit dir.
Komm gut rüber Patzy, altes Mädchen.

Traurige Grüße
Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 882
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon sabem » Sa 13. Mai 2017, 12:50

Liebe Karin,
das tut mir sehr leid. Sie hatte ein langes schönes Leben, und jetzt geht's ihr wieder gut. Aber diese Abschiede sind so furchtbar traurig, ich fühle mit Dir.
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Uschi » Sa 13. Mai 2017, 20:50

Hallo Karin,

ja, es entsteht ein tiefes Loch und es heilt schlecht. Ich fühle mit Dir.

Patzy, viele von hier haben Dich dort im Regenbogenland empfangen, lauf nun unbeschwert.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6926
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07
Wohnort: BW

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Bavaria » So 14. Mai 2017, 06:58

Liebe Karin,

es tut mir sehr leid, daß zu lesen! Patzy hatte ein wundervoles Hundeleben und wird Dich nie wirklich verlassen. Füh Dich gedrückt.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Bettina » So 14. Mai 2017, 09:19

Liebe Karin,

was kann ich tröstendes sagen, denn ich kann so sehr nachempfinden, wie sehr es Dich schmerzt.

Einzig die Erkenntnis, daß Patzy nicht mehr leiden muß, lässt es teilweise erträglich erscheinen.

Und die Aussage: am Ende sind es die schönen Erinnerungen, die sich festsetzen........funktionieren auch nur schlecht: denn jede schöne Erinnerung lässt den Schmerz auch wieder aufbrechen.

Ich wünsche Dir, daß Du die schwere Zeit des Trauerns gut bewältigen kannst.

Fühl Dich gedrückt
Bettina
C&A - das Beste am Norden
_____________________________________________________________________________________

Der Norden ist nur noch halb so schön.........Amanda.....Du wirst für immer in unseren Herzen sein

Wir vermissen Dich so sehr!
Benutzeravatar
Bettina
Administrator
 
Beiträge: 3583
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 12:15
Wohnort: Lübeck

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon chromosome » So 14. Mai 2017, 14:42

Liebe Karin,

nur wer selbst je treue Hunde hatte weiss wie das ist.

Tiefen Respekt dafür, dass Ihr die letzten Jahre mit allen zusätzlichen Entbehrungen mitgemacht habt, und noch tieferen Respekt dafür, im richtigen Moment loslassen zu können.

Ich wünsche euch schöme Erinnerungen.

Am Ende gibts auch nur die eine Therapie ...

Liebe Grüße
Manu
Benutzeravatar
chromosome
Benutzer
 
Beiträge: 29
Registriert: So 31. Jan 2016, 15:25

Re: Patzy ist von uns gegangen

Beitragvon Karin » So 14. Mai 2017, 15:41

Danke für euer Mitgefühl.
Auch wenn man weiß, dass die Hundchen uns irgendwann verlassen, und man auch weiß, dass der richtige Zeitpunkt da ist, ist es doch hinterher so schwer den Hund gehen zu lassen. Ich habe so viele schöne Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeit. Aber immer wenn ich an solche Momente denke, muss ich so weinen. Wir fahren nun Ende des Monats nur mit der kleinen Pico in Urlaub nach Frankreich für vier Wochen. Da wird es bestimmt noch einmal ganz schwer für uns, denn Patzy war da immer so gerne. Spaziergänge am Wasser lang, den Hundetreff am Abend....
Hier zeige ich euch ein Bild vom letzten Urlaub. Patzy und Pico auf der Terrasse.Es ist Patzys großes Reisebett, Picos Bettchen steht mit dem blauen Kissen rechts daneben. Pico hat aber immer versucht sich zu Patzy zu legen, aber Patzy hat es nicht immer erlaubt. Hier das Bild ist sehr typisch für unsere Hunde. Pico liegt am Rande von Patzys Bett, aber Hauptsache dabei.
Bild
Liebe Grüße kommen von
Karin
mit Airedale Hündin Patzy, Welsh Terrierhündin Pico und Katzenprinzessin Lola seid Juli 2016 im Herzen
Benutzeravatar
Karin
Benutzer
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 20:15
Wohnort: Hessen


Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron