Wijnta - mein Augenstern

Abschied nehmen....

Moderator: Regine

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon ChristaS » Mo 3. Feb 2014, 05:58

Liebe Uschi,

fassungslos hab ich es erst jetzt gelesen... Ich kann gut erahnen, wie es euch geht - ohne euren Seelenhund.
Vielleicht ist es ja irgendwann ein kleiner Trost, dass Wijnta in einem sehr glücklichen Moment gestorben ist, ohne lange Krankheit oder Leidenszeit.
Fühl dich ganz fest gedrückt.

Wijnta, grüß all unsere Lieben, die dich schon erwartet haben. Sicher wirst du vom Regenbogenland aus gut über deine Menschen und Yarosch wachen.
Machs gut, Süße.

Traurige Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 918
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Waldmaus » Mo 3. Feb 2014, 05:59

Hallo Uschi, so ein Schock am frühen Morgen, lass dich umarmen, ich denke an dich
Gruß Waltraud
Waldmaus
 

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Bettina » Mo 3. Feb 2014, 07:45

Liebe Uschi,

ein Hundeleben ist einfach so unsagbar kurz.....................

Über vieles andere haben wir bereits am Telefon gesprochen - es fällt mir so unendlich schwer, hier tröstende Worte zu finden. Und ich kann nur anbieten, Dir zuzuhören, wenn Dir nach sprechen ist.

Gute Reise liebe Wijnta, im Regenbogenland darfst Du all das tun, was Du Dir immer gewünscht hast.

Traurige Grüße
Bettina
C&A - das Beste am Norden schaut uns jetzt von oben zu
_____________________________________________________________________________________

Für immer im Herzen: Conrad (8.7.2003 - 19.11.2017) und Amanda (25.4.2005 - 3.9.2016)
Benutzeravatar
Bettina
Administrator
 
Beiträge: 3601
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 11:15
Wohnort: Lübeck

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Ira » Mo 3. Feb 2014, 07:48

Liebe Uschi,
so plötzlich und ohne Vorwarnung - es tut mir sehr leid um deinen großen Verlust.
LG, Ira
Benutzeravatar
Ira
Benutzer
 
Beiträge: 352
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 11:09

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Maya + HaPe » Mo 3. Feb 2014, 10:27

Liebe Uschi

unserer herzlichstes Beileid

Maya und Hans-Peter
Benutzeravatar
Maya + HaPe
Benutzer
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 12:42
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon drago24 » Mo 3. Feb 2014, 12:59

Hallo Uschi

Es tut mir so leid!!!
Mir fehlen die Worte

Ela und ihre Jungs
Kein Unglück ist in Wirklichkeit so gross, wie unsere Angst

Franz Werfel
Benutzeravatar
drago24
Benutzer
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 13:29
Wohnort: Sulzbach

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Uschi » Mo 3. Feb 2014, 17:18

Ich danke Euch sehr. Euer Mitgefühl tut gut.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6935
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07
Wohnort: BW

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Michi » Mo 3. Feb 2014, 18:05

Auch von uns, herzliches Beileid! Es ist so schwer.

Do not stand at my grave and weep,
I am not there; I do not sleep.
I am a thousand winds that blow,
I am the diamond glints on snow,
I am the sunlight on ripened grain,
I am the gentle autumn rain.
When you awaken in the morning’s hush
I am the swift uplifting rush
Of quiet birds in circled flight.
I am the soft stars that shine at night.
Do not stand at my grave and cry,
I am not there; I did not die.
Ein Leben ohne Terrier ist ein Irrtum!
Benutzeravatar
Michi
Benutzer
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 21. Jan 2014, 20:33
Wohnort: NRW

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon lutz » Mo 3. Feb 2014, 18:07

Hallo Uschi,

auch wenn es natürlich noch viel zu früh war über die Regenbogenbrücke zu gehen, hat Wijnta ja bei Dir ein Super-Hundeleben gehabt und selbst Ihr Sekundentod ohne lange Leidenszeit, mitten im Spiel, war etwas was man sich nicht nur als Hund wünschen würde, wenn das Unvermeidliche eintritt.
Tröste Dich etwas damit und Wijnta kann in "den ewigen Jagdgründen" sicher auch noch ihrer Jagdleidenschaft nachkommen die ihr hier ja, anders als sie es sich sicher wünschte, nun einmal verwehrt werden musste. Das kannst Du auch Yarosch erzählen der Wijnta sicher auch vermisst.

Mitfühlende Grüße von lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1629
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:14
Wohnort: Bremen

Re: Wijnta - mein Augenstern

Beitragvon Susa » Mo 3. Feb 2014, 18:41

Ach Uschi, ich bin total geschockt von Deiner Mitteilung und ich würde viel darum geben, könnte ich etwas schreiben, was Deinen (Euren) Schmerz lindert. So wie Wijnta möchte ich auch mal gehen dürfen - aus dem prallen Leben auf die andere Seite der Regenbogenbrücke. Wijnta wird unvergessen bleiben, das weiß ich genau und ich wünsche Dir und Deinen Lieben, das bald für Euch die Sonne wieder scheint.

Fühl dich von mir ganz mitfühlend umarmt - in Gedanken bin ich bei Euch.

Susa
...mit Indy im Herzen
Benutzeravatar
Susa
Benutzer
 
Beiträge: 381
Registriert: Di 29. Dez 2009, 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast