Meiko...

Abschied nehmen....

Meiko...

Beitragvon Kirsten » Di 22. Jul 2014, 01:11

Hallo!
Am 21.Juli ließ ich schweren Herzens meinen lieben Meiko einschläfern und so über die Regenbogenbrücke gehen. Am Abend habe ich ihn bei Freunden in Schleswig-Holstein beerdigt.
Meiko wurde 16 Jahre+8 Monate alt - ich weiß, daß es ein sehr hohes Hundealter ist, doch trotzdem hätte ich gerne noch mehr Zeit mit ihm verbracht.
Sonntag früh und mittag ging es ihm noch gut, aber nach dem Spaziergang um 18.30 Uhr schnaufte er fürchterlich und bekam auch Atemnot. Ich konnte ihm mit nichts helfen und es war kein Tierarzt zu bekommen, selbst der Tiernottierarzt war krank. Keiner meiner Freunde konnte (mehrere hatten Alkohol getrunken, hatten ein kaputtes Auto usw.) oder wollte uns zur Tierklinik fahren - einige Freunde waren telefonisch nicht erreichbar...
Montag früh wollte Meiko nicht aufstehen und nichts fressen.
Ich habe sooo viel mit Meiko erlebt und er war ein so treuer Kamerad. Meiko war ein verläßlicher Rettungshund, guter Sporthund (wir füllten 6 KFT-Leistungskarten) und es wurde nie langeweilig mit Meiko.Er hat so maches kaputt gemacht, meist um an etwas freßbares zu kommen.
Ich bin dankbar über die lnge gemeinsame Zeit und nun bin ich irre traurig.
Tschüß Kirsten + Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Meiko...

Beitragvon GabyP » Di 22. Jul 2014, 03:00

Liebe Kirsten,

Dein Meiko hatte ein langes erfülltes Leben und bis zuletzt war er sich Deiner Liebe zu ihm und Deiner Fürsorge sicher. Und er konnte noch in hohem Alter Rati zeigen, wo seine Fußstapfen sind, in die der "Kleine" treten soll, so daß Du in Rati immer mal wieder Eigenheiten sehen wirst, die Du von Meiko kennst.

Meiko war ein ganz besonderer Hund. Und er hat in Dir auch einen ganz besonderen Menschen gefunden, mit dem er ein ganz besonderes Leben führen konnte.

Und das alles bleibt - auch wenn Meiko nicht mehr tatsächlich da ist.

Traurige Grüße

Gaby
GabyP
Benutzer
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: im Unterallgäu

Re: Meiko...

Beitragvon Bettina » Di 22. Jul 2014, 05:46

Liebe Kirsten,

dieser Abschied fällt so schwer und ich kann so gut nachfühlen, welchen Schmerz Du jetzt empfindest.

Auch die längsten Jahre der Gemeinsamkeit sind zu kurz, um es einordnen zu können, daß Meiko Dich von nun an nicht mehr begleiten kann.

Aber er wird weiter immer bei Dir sein - in Deinem Herzen und für immer unvergessen.

Gute Reise, lieber Meiko

Traurige Grüße
Bettina
Manche Freunde laufen auf vier Beinen, damit sie ihr riesiges Herz tragen können

unser neues Glück heisst Carlotta

_____________________________________________________________________________________

Für immer in unseren Herzen: Conrad und Amanda
Benutzeravatar
Bettina
Administrator
 
Beiträge: 3710
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 12:15
Wohnort: Lübeck

Re: Meiko...

Beitragvon ChristaS » Di 22. Jul 2014, 05:58

Liebe Kirsten,

:yrose :yrose :yrose ...ich kann dich nicht trösten... es tut mir soooo leid... und ich weiß, wie es dir jetzt geht... Gut, dass Rati bei dir ist. Ich drück dich ganz fest.

Lieber Meiko: Du hattest ein langes und wunderbares Hundeleben, hast deinem Frauchen täglich ein Lachen aufs Gesicht gezaubert, hast uns mit deinen Geschichten immer wieder erstaunt und erfreut, warst einfach unvergleichlich. Danke dafür! Du wirst immer auch in unseren Herzen bleiben. Gute Reise und grüß all die guten Freunde jenseits der Regenbogenbrücke.

Traurige Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 939
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Meiko...

Beitragvon halebop » Di 22. Jul 2014, 07:19

Liebe Kirsten,

es tut uns so unendlich leid, dass euer gemeinsamer Lebensweg nun zu Ende gegangen ist. Meiko hatte ein schönes Hundeleben bei dir!

Fühl dich ganz lieb umarmt von
Friedel und Ingrid :yrose
Benutzeravatar
halebop
Benutzer
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:54
Wohnort: Hamburg-Harburg

Re: Meiko...

Beitragvon Waldmaus » Di 22. Jul 2014, 07:39

Hallo Kirsten, ich fühle mit dir, sei umarmt von Waltraud
Waldmaus
 

Re: Meiko...

Beitragvon Pancho » Di 22. Jul 2014, 07:47

Liebe Kirsten,

es tut mir unendlich leid,alles Gute für Dich. :trost1


LG Elfi u.Pancho
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Meiko...

Beitragvon mobbelzotze » Di 22. Jul 2014, 08:05

Hallo Kirsten,

mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft. :yrose Rati wird Dir dabei helfen.
Gute Reise lieber Meiko und grüß die Anderen da hinten.

traurige Grüße
Anett mit Gismo
Benutzeravatar
mobbelzotze
Benutzer
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 21:56

Re: Meiko...

Beitragvon Alanos » Di 22. Jul 2014, 08:10

Hallo Kirsten,

Ich möchte dich von ganzem Herzen drücken.
Maiko spielt und tobt über grüne Wiese, er erzählt nun all seinen neuen Hundefreunden
was für ein schönes langes Leben er bei dir hatte.

Nun bleibt nur eines zu sagen: Das Buch "Maiko und ich" das solltest du nun auf jeden fall schreiben.

Traurige grüße Melanie Zora und Aruna
Lebe jeden Tag, als wenn es der letzte wäre...........
Benutzeravatar
Alanos
Benutzer
 
Beiträge: 422
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 23:22
Wohnort: BaWü

Re: Meiko...

Beitragvon Ira » Di 22. Jul 2014, 08:11

Liebe Kirsten,
dass dieser besondere Hund Meiko gegangen ist, ist ein großer Verlust für dich, der mir sehr leid tut. Vielleicht tröstet es ein wenig, wenn man weiß, dass man alles für ihn getan hat, dass er ein tolles Leben hatte und zudem ein hohes Alter erreicht hat.
Alles Gute, Ira
Benutzeravatar
Ira
Benutzer
 
Beiträge: 352
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 12:09

Nächste

Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast