Meiko...

Abschied nehmen....

Moderator: Regine

Re: Meiko...

Beitragvon Teddy01 » Do 24. Jul 2014, 11:33

Liebe Kirsten,

es tut mir unendlich leid, dass du dich nun doch so schnell von Meiko verabschieden musstest. Ich seh ihn noch vor mir, wie er im Juni trotz der hohen Temperaturen mit den anderen gespielt hat. Meiko hatte bei dir ein tolles und erfülltes Leben, aber trotzdem ist es so schwer. Er fehlt jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde....
Ich hoffe Rati kann deinen Schmerz ein wenig lindern.

Und ich hoffe, dass du irgendwann, wenn die Zeit gekommen ist, wo du dich ohne Schmerz an eure schöne Zeit erinnern kannst, die ganzen Geschichten von Meiko zu Papier bringst. Er war so ein toller Hund und eure Erlebnisse waren einmalig.

Ich freue mich, dass ich Meiko dieses Jahr nochmal treffen durfte. Machs gut lieber Meiko.

Fühl dich ganz ganz doll gedrückt

Traurige Grüße
Raquel
"Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens."(Richard Wagner)
Benutzeravatar
Teddy01
Benutzer
 
Beiträge: 1145
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 20:53

Re: Meiko...

Beitragvon Kirsten » Sa 26. Jul 2014, 18:04

Hallo!
Danke für Eure lieben Trösteversuche.
Mir geht es soweit gut und bei mir überwiegt schon das Wissen, daß ich das Glück hatte mit Meiko sooo viel Zeit gemeinsam zu verbringen und wir zusammen sooo viel tolles erlebt haben - doch traurig bin ich trotzdem noch.
Aber mein Rati trauert ganz schlimm: seit Dienstag frißt er nichts mehr. Die ersten 2 Tage machte ich mir deswegen keine so großen Gedanken,aber nun hungert mein junger Freund schon 5 Tage. Eine Freundin sagte mir, daß noch nie ein Hund bei einer vollen Futterschüssel verhungert sei. Die ersten Tage wollte er alleine sein, doch nun ist er wieder wie früher da wo ich bin und will auch gekuschelt werden.
Tschüß Kirsten + Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1898
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Meiko...

Beitragvon Kirsten » Mo 28. Jul 2014, 19:27

Hallo!
Juhu, seit heute Mittag frißt Rati wieder :brav happy_01 Da ich nicht wieder so viel Fleisch weg werfen wollte, bot ich ihm eine nicht so große Portion an, die er dann schnell auffraß. Heute Abend gab es wieder Futter, was auch schnell verputzt wurde. Morgen gibt es dann die normal große Portionen.
Tschüß Kirsten + Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1898
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Meiko...

Beitragvon Regine » Mo 28. Jul 2014, 19:39

Mann Kirsten,
da bin ich aber froh!!Der Meiko fehlt deinem Rati schon sehr.
Da sage nochmals jemand Hunde trauern nicht!!
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33

Re: Meiko...

Beitragvon wirbelwind » Mo 28. Jul 2014, 22:23

Hallo Kirsten,

es freut mich für Dich, dass Du Dir um Rati nun keine Sorgen mehr machen musst.

LG Kornelia
Benutzeravatar
wirbelwind
Benutzer
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 18:30

Re: Meiko...

Beitragvon Albrecht » Di 29. Jul 2014, 16:45

Hallo Kirsten,
wann immer du einen Regenbogen siehst, weißt du, dass dein Freund über diese Brücke ging.
Viele Grüße
Albrecht
Albrecht
Benutzer
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 11. Jan 2011, 19:51

Re: Meiko...

Beitragvon Mareike » Do 31. Jul 2014, 21:50

Liebe Kirsten,

auch ich möchte dich wissen lassen, dass es mir sehr leid tut, dass Meiko nicht mehr unter uns weilt..

Er ist jetzt sicherlich mit all den anderen Vierbeinern die wir so schmerzlich vermissen am anderen Ende der Regenbogenbrücke zusammen..

Meiko grüß alle ganz lieb von uns..

Wir werden uns Wiedersehen...

Früher oder später..

Diese Gewissheit finde ich sehr tröstlich..
The day that God created Airedale Terrier he sat back and smiled..
Mareike
Kürzlich registrierter Benutzer
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 08:43

Re: Meiko...

Beitragvon Konny » Do 31. Jul 2014, 22:36

Hallo Kirsten

Nach so vielen gemeinsamen Jahren loslassen zu müssen ist schwer. Mir graust es schon vor diesem Tage.
Mitfühlende GRüsse

Konny
Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen.
Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt.
Frieder Gutscher

Boyar-vom-Drachenhort.de.tl
Benutzeravatar
Konny
Benutzer
 
Beiträge: 565
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:22
Wohnort: Engen

Re: Meiko...

Beitragvon Eddis » Mo 1. Sep 2014, 20:53

Hallo Kirsten, heute habe ich von euch in der Terrierzeitung einen liebevollen Artikel gelesen und natürlich auch das Foto von Meiko und dir sofort erkannt. Meiko seilt sich u.a.aus einem Kran ab :dog_blink .Ihr wart ein tolles Team!! Und ich habe zu Hause erzählt: Die Beiden kenne ich, Meiko konnte sogar Büchsen und die Kühlschranktür öffnen. Auch den Hinweis auf Azubi Rati fand ich klasse. Hoffentlich gelingt dir das Training noch ein mal so gut. Hoffentlich werdet ihr Beiden irgendwann so ein eingespieltes Team, daß nebenbei noch eine "Schäferhundprüfung" oder ein Ritt auf einem Pferd gelingen.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1431
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Meiko...

Beitragvon GabyP » Di 2. Sep 2014, 16:38

Hallo, Kirsten,

ein sehr schöner Artikel über Meiko (im "Terrier"), hast Du liebevoll geschrieben - er bleibt in unserer Erinnerung!

Liebe Grüße

Gaby
GabyP
Benutzer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:11
Wohnort: im Unterallgäu

Vorherige

Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron