Meiko...

Abschied nehmen....

Moderator: Regine

Re: Meiko...

Beitragvon Dhani » Di 22. Jul 2014, 07:55

Es tut mir leid, daß ein großer Held gegangen ist. :trost1
LGr. Conny & Dhani
Benutzeravatar
Dhani
Benutzer
 
Beiträge: 316
Registriert: Do 26. Jun 2014, 20:02
Wohnort: Flachland

Re: Meiko...

Beitragvon Kommissar » Di 22. Jul 2014, 08:06

Liebe Kirsten,

es tut weh, das zu lesen. Und tröstende Worte zu finden fällt schwer. In Gedanken sind wir bei Dir.
CU - Joachim, + Kommissar Derrik
www.derrik.de

Wer einen Rechtschreibfehler findet, kann ihn behalten
Benutzeravatar
Kommissar
Benutzer
 
Beiträge: 210
Registriert: Di 26. Jan 2010, 18:41

Re: Meiko...

Beitragvon Uschi » Di 22. Jul 2014, 08:12

Liebe Kirsten,

es ist unbeschreiblich schwer. Ihr durftet eine lange Zeit beieinander sein und so viel miteinander erleben. Wie Du Dich fühlst, diesen Kameraden zu verlieren, kann ich sehr gut nachempfinden.

Lass Dich ganz fest in den Arm nehmen.

Gut dass es Rati gibt.


Lieber Meiko, ich wünsche Dir eine gute Reise ins Regenbogenland. Dort warten schon so viele auf Dich.



Traurige Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6935
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07
Wohnort: BW

Re: Meiko...

Beitragvon Regine » Di 22. Jul 2014, 08:57

Liebe Kirsten,
es tut mir so leid, dass du und Meiko noch so einen schrecklichen Sonntagabend verbringen mußtet .Man steht da so macht- und hilflos daneben und weiß dass nun der letzte gemeinsame Weg beschritten wird.
Ich hoffe dass für dich bald die schönen Momente mit Meiko in den Vordergrund treten , dass die Erinnerungen nicht mehr so schmerzhaft sind.
Lass dich von mir fest drücken.

Tschüß Meiko, du Grandseigneur ,du warst ein Airedale wie er sein soll,schön dich gekannt zu haben ,ich werd dich nie vergessen!
Liebe Grüße Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 19:33

Re: Meiko...

Beitragvon Anja1402 » Di 22. Jul 2014, 08:57

Oh nein :dog_ohmy Liebe Kirsten, es tut mir so leid, dass du Meiko gehen lassen musstet. ich musste auch weinen, als ich es gelesen habe. die vielen Meiko-Geschichten werden mir fehlen. Meiko hat ein ganz tolles, langes und erfülltes Leben bei dir gehabt, was nicht vielen Hunden vergönnt ist, und er hast es dir gedankt, indem er so lange wie möglich bei dir geblieben ist. Hoffentlich kann Rati dich ein wenig trösten, er wird seinen "großen Bruder" auch vermissen.
Traurige Grüße
Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Meiko...

Beitragvon Bubu09 » Di 22. Jul 2014, 09:03

Liebe Kirsten,

es gibt keine Worte, die dich nun trösten können, aber sei dir sicher, wir trauern alle gemeinsam mit dir. Meiko war ein toller Hund, mit dem du so viel erlebt hast. Hoffentlich kann dich Rati trösten.

Traurige Grüße

Jennie, Julian und Bubu
Benutzeravatar
Bubu09
Benutzer
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 20:19

Re: Meiko...

Beitragvon Anton Pfiffig » Di 22. Jul 2014, 11:17

Liebe Kirsten,
Ich habe gerade eine Gänsehaut beim Lesen Deiner Nachricht bekommen. Kaum zu glauben, dass Dein süßer Meiko nun nicht mehr bei Dir ist. Es tut mir sehr leid und ich drücke Dich sehr herzlich und schicke Dir meine tröstenden Gedanken. Sein biblisches Hundealter habe ich ihm beim letzten Nordtreffen kaum angesehen, noch besonders bemerkt. Er war bei und mit Dir sicher sehr glücklich und hat ein tolles Hundeleben gehabt.
Nun wünsche ich Dir Kraft den Schmerz über diesen traurigen Verlust zu überwinden. Möge Rati Dir dabei etwas Ablenkung sein.
Mitfühlende Grüße
Julia mit Anton & Ilvy
Benutzeravatar
Anton Pfiffig
Benutzer
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 5. Okt 2010, 20:02
Wohnort: Dithmarschen

Re: Meiko...

Beitragvon wirbelwind » Di 22. Jul 2014, 12:31

Liebe Kirsten,

mit Tränen in den Augen lese ich Deine Nachricht. Es tut mir unendlich leid, dass Du von Meiko Abschied nehmen musstest und ich kann nachempfinden, wie schmerzlich das für Dich ist.
Meiko war ein toller Hund und durfte an Deiner Seite ein glückliches, langes und liebevoll umsorgtes Leben führen. Meiko und seine Geschichten werden mir fehlen und auch wenn ich ihn nicht persönlich gekannt habe, ich werde ihn nie vergessen, denn durch seine zahlreichen Berichte wurde er für mich etwas Besonderes.
Schlimm, dass Du in Deiner grössten Not am Sonntag von keiner Seite Hilfe und Beistand erfahren durftest.
Ich wünsche Dir viel Kraft in dieser traurigen Zeit und hoffe, dass Rati Dich etwas trösten kann, aber auch ihm wird sein Bruder Meiko fehlen.

Lieber Meiko, komme gut im Regenbogenland an und grüsse mir meine Mädchen.

Traurige Grüsse
Kornelia
Benutzeravatar
wirbelwind
Benutzer
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 18:30

Re: Meiko...

Beitragvon teddy » Di 22. Jul 2014, 13:01

hallo nochmal du liebe,

nun ist er bei falk, candy, teddy und all den anderen, die sich sicher ganz doll über den tollen meiko gefreut haben!

alles andere hatten wir schon persönlich...

drück dich nochmal ganz doll

lieben gruß

kirsten & pheli
...mit teddy im herzen
Benutzeravatar
teddy
Benutzer
 
Beiträge: 1432
Registriert: Di 26. Jan 2010, 13:59
Wohnort: Nähe von Hamburg

Re: Meiko...

Beitragvon Michi » Di 22. Jul 2014, 13:37

Liebe Kirsten,

es tut mir wirklich sehr leid.

Im Regenbogenland gibt es so viele tolle Hunde, dein Meiko ist jetzt einer von ihnen.

Fühl dich einfach mal gedrückt.

Michèle und Finley
Ein Leben ohne Terrier ist ein Irrtum!
Benutzeravatar
Michi
Benutzer
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 21. Jan 2014, 20:33
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Regenbogenbrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast