KLSP 2014

Unterordnung, Fährte, Schutzdienst

Re: KLSP 2014

Beitragvon Regine » So 12. Okt 2014, 22:34

So sahen die Ergebnisse teilweise auch aus und was ich eben unfair finde ist, der Hindweis auf der Airedale KFT-Seite: Fährtengelände:
saisonbedingte Ackerfläche
Das geht garnicht!!!
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: KLSP 2014

Beitragvon Regine » So 12. Okt 2014, 22:45

um auf der KLSP zu starten braucht es mehr Vorbereitungszeit als 4 Wochen ! Du investierst richtig Zeit ud Energie , trainierst ,, übst fährtest, denn wer blamiert sich gern.......... und dann sowas......... für mich ein no go!!!
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: KLSP 2014

Beitragvon Uschi » So 12. Okt 2014, 22:49

Aber die Fährtengeländeansage ist wohl nicht bindend?

LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: KLSP 2014

Beitragvon Regine » So 12. Okt 2014, 22:53

Hmmmmmm Uschi , da bin ich grad am Recherchieren .........aber wie es aussieht.........doch wenn ich was sag sollte das auch zu treffen oder?

Wie schaufele ich mir mein eigenes Grab??Soo richtig!!
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: KLSP 2014

Beitragvon Uschi » So 12. Okt 2014, 23:02

Wäre interessant zu wissen, warum sie nun keinen Acker zur Verfügung stellten. Wunderschöne Äckerlein gibts doch momentan sehr viele.
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: KLSP 2014

Beitragvon Rudy » Mo 13. Okt 2014, 12:39

Es war wohl teilweise wieder ausgetriebenes Getreide, das sich schnell wieder aufstellte, bei dem von vielen Hunden kaum noch etwas sichtbar war. Ich habe von vielen die Aussage gehört, das sie so etwas noch nicht erlebt hätten.

Jürgen
Benutzeravatar
Rudy
Benutzer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:38

Re: KLSP 2014

Beitragvon Regine » Mo 13. Okt 2014, 21:31

Hi ihr,
ich würde mich über einen Bericht von der KLSP freuen.Hat jemand Lust??
LG Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: KLSP 2014

Beitragvon Rudy » Mo 13. Okt 2014, 22:37

Ich hatte den Eindruck, das einige Hunde etwas irritiert waren, das die Verstecke auch bei der Unterordnung auf dem Platz standen. Außerdem waren einige überrascht, als der Helfer im 2. Teil, kurz vor dem Anbiss, einen deutlichen Vertreibungslaut ausstieß und dadurch deutlichen Druck aufbaute. Das "Fährtengelände" wurde ja schon besprochen.
Ich war von der Siegerehrung etwas enttäuscht, der Herr Wagner hat ganz allein auf dem Platz gestanden und die Platzierungen verlesen. Von der Klubleitung war niemand anwesend und die vorgesehenen Erinnerungsteller waren wohl falsch beschriftet und entfielen damit.
Über die getroffenen Bewertungen möchte und kann ich mich nicht äußern, das überlasse ich kompetenteren Leuten.

Jürgen
Benutzeravatar
Rudy
Benutzer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 10:38

Re: KLSP 2014

Beitragvon Konny » Di 14. Okt 2014, 14:48

Hallo zusammen
Es war im allgemeinen eine sehr schöne Prüfung von Verein in Eibenstock ausgerichtet. Wenige Zuschauer sehr schade. Zu den Fährtenergebnissen möchte ich soviel sagen. Es war nicht ok ein anderes Fährtengelände als das angegebene zu nehmen. Nur soll man die Prüfung absagen, wenn kurzfristig die Bauern doch noch absagen und kein anderes dem Fährtengelände vergleichbares gefunden wird? Was würdet ihr tun? War irgendjemand schon mal in dieser Lage ? Und meine pers. Meinung ist ein Hund der auf großen Meisterschaften startet, muss in jedem Gelände suchen können. Das beste Beispiel ist für mich der alte Hund von Meli (Ron) VPG 2 im Schollenacker ! ABER WAS FÜR EINER ! Er hat sich gut durchgekämpft. Es gab Fährten 90 +/ 9 Hunde und 80 +/7 Hunde also war das Gelände für mich ok! Die UO selber naja, mir hat bei vielen Hunden die Aufmerksamkeit beim Laufen gefehlt, das freudige, was auch oft bemängelt wurde. Manche Hunde wirkten regelrecht abgestumpft(aber schaut euch mal die Videos auf WD an, wenn sie eingestellt sind und bildet Euch eure eigene Meinung). Schutzdienst war ok der Helfer war sehr dominant und viele Hunde überstanden diesen Druck nicht(Rudy hat es ja schon beschrieben) und fielen aus dem Ärmel. Ebenso 2 Ergebnisse, die für alle Zuschauer nicht nachvollziehbar waren (zu gut für die Leistung die tatsächlich erbracht wurde)! Die besten Hunde aus meiner Sicht :
Robin von Erikson, Exe vom Bismarckstein, Urmel-Vinja von Monte Christo, Big Nanouk vom Drachenhort und Cicco.

Das war der Kurzbericht

LG Konny
Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen.
Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt.
Frieder Gutscher

Boyar-vom-Drachenhort.de.tl
Benutzeravatar
Konny
Benutzer
 
Beiträge: 565
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:22
Wohnort: Engen

Re: KLSP 2014

Beitragvon Konny » Mi 15. Okt 2014, 14:05

Ich bin geschockt, so schlimm habe ich es nicht erwartet. Der Hund hat eine Schulterhöhe von 62 cm. Ohne Worte
Dateianhänge
Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg (71.85 KiB) 121-mal betrachtet
Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen.
Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt.
Frieder Gutscher

Boyar-vom-Drachenhort.de.tl
Benutzeravatar
Konny
Benutzer
 
Beiträge: 565
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:22
Wohnort: Engen

VorherigeNächste

Zurück zu IPO & FH

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast