Cavaletti- Training mit dem Hund

Dogdance, Flyball, Frisbee, Longieren, Zughundearbeit und andere Beschäftigungen mit dem Airedale

Re: Cavaletti- Training mit dem Hund

Beitragvon lulu » Do 4. Aug 2011, 19:32

pivi hat geschrieben:neeewatetnitalletgibt... :dog_huh
Ich gehe einfach mit Zola in den Wald, dort hüpft sie über Äste und Baumstämme, darauf springen geht auch prima oder drüber balancieren, manchmal  auch drunter her kriechen. Es gibt sogar "Wasserröhrentummel" und kleine selbstgebaute Stege von Kindergartenkindern ... :dog_biggrin
Einfach nur über irgendwas GEHEN geht auch!
sportliche Grüße
Birgit mit Zola


Hallo Birgit,
wo Du recht hast, hast Du recht.
Wir kommen gerade vom Pilzesuchen und Lucas hat perfekte Cavaletti Übungen über die Äste von gefällten Bäumen gemacht.
Die Pilzernte ist auch sehr gut ausgefallen. :dog_biggrin
Als Wintervariante sind die Stangen in der Küche aber auch nicht schlecht.
Herzliche Grüße von Christoph und Rudel
lulu
 

Re: Cavaletti- Training mit dem Hund

Beitragvon Viper&Virgil » Do 4. Aug 2011, 23:07

Jalousien :)

Also wie ich bereits im "wie hoch ist eure Zaun Thread" versucht habe zu erklären stupst mein Öföf die Stänglein der Reihe nach von ihrem Podest :D.
Und ich find das soooooo ne tolle Idee, weil er auch öfters mal beim üben mit der Leiter sein Hinterteil vergisst.

LG von Samira mit V&V
Viper&Virgil
 

Re: Cavaletti- Training mit dem Hund

Beitragvon TerrierLady » Fr 5. Aug 2011, 05:32

Guten Morgen,

wenn man einen TOP - fitten und gesunden Hund hat, kann man natürlich den Hindernislauf stundenlang durch den
Wald machen. Hast du aber einen Hund der nach ca. 45 Minuten müde und splapp ist, geht das wohl nicht - oder ???
Soll ich meinem Hund den Spass und die Abwechslung nicht trotzdem gönnen ???

Ich tu das . . . ich bau im Wohnzimmer den Hindernislauf auf und dann können wir mehrmals am Tag einfach mal
drübersteigen. So hat Hund Abwechslung und die Mukies rosten nicht ein. Da ich keinen Garten direkt am Haus habe,
muß eben das Wohnzimmer herhalten. Vielleicht klappt mit diesem Training dann auch wieder das koordinierte
Treppenlaufen. Ina hat nämlich ein echtes Problem beim Treppen runter laufen. Irgendwie bekommt sie da ihre
4 Beine nicht so toll sortiert.

Gruß Ulrike
TerrierLady
 

Vorherige

Zurück zu Sonstige Aktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste