Herzlichen Glückwunsch, Antje

Dogdance, Flyball, Frisbee, Longieren, Zughundearbeit und andere Beschäftigungen mit dem Airedale

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Jackson » So 12. Jun 2011, 18:16

H e r z l i c h e n G l ü c k w u n s c h zur bestandenen BH-Prüfung

besonders natürlich an L u z i e , aber auch an ihre beiden Hundeführer.

Alles Gute
Annette
Jackson
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon pivi » So 12. Jun 2011, 18:16

Hallo Ihr,

"wat dat Luzie nich alles so kann" - S U P E R :dog_laugh :brav

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ALLEN BETEILIGTEN :thumbup:

LG
Birgit mit Zola
pivi
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Kirsten » So 12. Jun 2011, 21:27

Hallo Luzie!
Ich habe eben erst von Deiner ausdauerprüfung und nun auch noch der bestandenen BH gelesen - SUPER, Gratulation! :brav
Tschüß Kirsten + Meiko
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1894
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon redchili » So 12. Jun 2011, 22:17

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure netten Postings, auch von Micha :wave: Wir sind beide stolz drauf, wie prima sich Luzie in beiden Prüfungen geschlagen hat. Die AD letztes Jahr und die BH jetzt waren die ersten Hundeprüfungen unseres Lebens und daher viel aufregender, als sie es eigentlich verdient haben, so als Grundlagenprüfungen.

Spezialist in irgendeinem Fach wird Luzie sicher nicht werden, das passt nicht zu ihren beiden Hundeführern (allein dass es zwei sind, spricht da ja schon dagegen), sondern eher ein ganz typischer Airedale à la "Jack of all trades and master of none". Wir werden zur Auslastung von Hundi weiter Trailen und noch einiges andere ausprobieren, aber das Wichtigste - neben dem "Hund-Sein" - ist und bleibt die Bergfähigkeit und der Gehorsam nicht rein auf dem HuPla, sondern in jedem Gelände und jeder Situation. Dafür gibt es eben keine HuPla-Prüfungen, sondern nur die Praxis :dog_blush

Viele Grüße,
Antje mit Luzie
redchili
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon kenzo » So 12. Jun 2011, 23:28

Antje schrieb: aber das Wichtigste - neben dem "Hund-Sein" - ist und bleibt die Bergfähigkeit und der Gehorsam nicht rein auf dem HuPla, sondern in jedem Gelände und jeder Situation. Dafür gibt es eben keine HuPla-Prüfungen, sondern nur die Praxis


Hallo Antje, liebe Airedalefreunde,

und da sind wir genau bei einem Punkt angelangt, bei dem ich Dir nur Recht geben kann!

Ein gewisser Grundgehorsam und ein gegenseitiges Vertrauen von Hund zu Hundeführer und umgekehrt sind die Basis für ein schönes Leben für den Hund und seinen Menschen.

Das Herkommen Ruf ist m.E. nach das Wichtigste was man einem jungen Hund von Anfang an unbedingt beibringen muss. Der Airedale ist halt von Natur aus ein Selbstentscheider, schön ist es wenn man seine Entscheidungen von klein an in die richtigen Bahnen lenken kann.
Sitz, Platz und die anderen Teile einer BH sind alles nur Dinge die man einem jungen Hund locker spielerisch beibrigen kann. Wir haben die BH mit Kiwi aus dem Stand gemacht, ohne große Trainingseinheiten auf dem Hundeplatz.

Kiwi und ich waren bei der Ausdauerprüfung unserer SV Ortsgruppe vor drei Wochen als Lumpensammler unterwegs. Kiwi ist bei dieser Prüfung fast 5km mehr als die anderen Teilnehmer gelaufen, nur weil wir eine Teilnehmerin der Prüfung, die mit dem Fahrrad gestürzt war, wieder zurück zur Gruppe gebracht haben.
Aber auch das ist kein Thema für einen trainierten Airedale.

Momentan haben wir die Ausbildung von Kiwi, ähnlich wie Du getrennt. Es sind tatsächlich zwei Hundeführer zu Gange. Steffi führt Kiwi auf dem Hupla in Unterordnung und im Schutzdienst und fährtet mit ihr nach klassischer Art, alles für die Vorbereitung zur VPG-IPO Prüfung!

Ich gehe mit Kiwi trailen, jeder weiß, das Fährten und Trailen zwei paar Stiefel sind, aber die kleine Maus kann auch dies sehr gut unterscheiden.

Auch, dass ein Hund, der sehr gut im Grundgehorsam steht, sehr wohl hervorragend als "Selbstentscheider" trailen kann, konnte Kiwi der Gruppe durch ihre gute Nasenarbeit widerlegen. Mittlerweile ist sie der kleine Star in unsere MT-Gruppe und das erst nach sieben Übungsstunden.

Mein Fazit hieraus, wir haben mit dem Airedale klasse Hunde, wir müssen nur ihre Eigenschaften wecken!

Wir kriegen als Welpenkäufer ein kleines Juwelchen, ob wir daraus einen Diamanten oder einen Kieselstein machen liegt nicht am Hund sondern nur an uns!

Gruß
Uli mit K&K
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Benutzeravatar
kenzo
Benutzer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:31
Wohnort: Kirchzarten/Schwarzwald

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Bine » Mo 13. Jun 2011, 06:01

Liebe Luzie,

habs eben erst gelesen: Herzlichen Glückwunsch zur BH & AD , habt Ihr super gemacht.
Klasse ! Ich freu mich mit Euch.



kenzo hat geschrieben:Wir kriegen als Welpenkäufer ein kleines Juwelchen, ob wir daraus einen Diamanten oder einen Kieselstein machen liegt nicht am Hund sondern nur an uns!

Gruß
Uli mit K&K

Genau, altes Sprichwort sagt: Der Züchter macht den Welpen, der Käufer macht den Hund.
Ich habe sehr vielversprechende Welpen kennengelernt, die zur Katastrophe mutierten und Welpen, die ich nicht so toll fand und die später Hunde wurden, die ich richtig Klasse fand.

LG Bine
Bine
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon redchili » Mo 13. Jun 2011, 07:44

Hallo Uli,

kenzo hat geschrieben:Momentan haben wir die Ausbildung von Kiwi, ähnlich wie Du getrennt.

die Trennung, wie Du sie beschreibst, ist üblich und sicher sinnvoll. Bei Luzie liegen die Dinge wegen der grundlegenden Ebene aber doch anders: Die Ausbildung selbst machen beide Hundeführer, nur eben eine Prüfung ablegen kann immer nur einer. Vor der BH hatte ich mich aus der Arbeit auf dem Platz vorübergehend ausgeklinkt, für alle Fälle, ansonsten macht Luzie alles mit beiden, ob UO, MT oder sonstwas. Es stehen bei ihr ja wie gesagt die Alpingeschichten im Vordergrund, darauf ist alles ausgerichtet. Da ich nicht alleine im Hochgebirge rumturne, muss es mit dem Hund bei allen Beteiligten aus Sicherheitsgründen gleich gut "funktionieren", deswegen laufen alle Ausbildungseinheiten auch prinzipiell mit allen Beteiligten.

Viele Grüße,
Antje mit Luzie
redchili
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Rover » Mo 13. Jun 2011, 09:31

Hallo,

auch von uns noch Glückwünsche zu den bestandenen Prüfungen!
Irgendwie war mir dieses Thema bisher entgangen.

Die Luzie ist schon eine tolle Maus, und wir freuen uns ganz sehr, sie in den Alpen zu treffen.

Viele Grüße von Kerstin
Rover
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Anneliese » Di 14. Jun 2011, 11:49

Moin!

Herzliche Glückwünsche an Dich Antje und Luzie -
zur bestandenen AD- und BH-Prüfung! :brav

Liebe Grüße
Anneliese mit Bente
Anneliese
 

Vorherige

Zurück zu Sonstige Aktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste