Herzlichen Glückwunsch, Antje

Dogdance, Flyball, Frisbee, Longieren, Zughundearbeit und andere Beschäftigungen mit dem Airedale

Herzlichen Glückwunsch Luzie

Beitragvon Konny » Mo 17. Mai 2010, 08:36

Na gut auch an Antje,
obwohl die ja den leichteren Part auf dem Fahrrad hatte :dog_biggrin

zur bestandenen Ausdauerprüfung
:yrose :yrose :yrose

:herat :herat :herat :herat von Boyar an Luzie

LG Konny
Der Weg wächst im Gehen unter Deinen Füssen.
Auf wunderbare Weise entfaltet sich die Reise mit dem nächsten Schritt.
Frieder Gutscher

Boyar-vom-Drachenhort.de.tl
Benutzeravatar
Konny
Benutzer
 
Beiträge: 565
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:22
Wohnort: Engen

Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Uschi » Mo 17. Mai 2010, 10:27

Hallo Antje und Luzie,


ich möchte Euch beglückwünschen zur bestandenen AD. :blumen



Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon redchili » Mo 17. Mai 2010, 10:38

Oh wie lieb von Euch, Konny und Uschi :sign_danke Wenn Luzie eins hat, dann Kondition, und sie hat die Prüfung - wenn auch gelangweilt, weil ja sonst nix passiert ist - ganz toll mit links getrabt. Es war angenehm kühl, außerdem war ihr geliebter Vereinskumpel Roy (Richard von Erikson) ja auch mit von der Partie.* Die beiden haben unter insgesamt neun Hunden die Ehre der Airedales spielend hochgehalten, und allen Vierbeinern wurde abschließend vom Richter eine hervorragende Verfassung bescheinigt.

Aber sach nix, es ist ganz schön hart, eine so lange Strecke über so langsam zu fahren, dass Hundi nicht galoppieren muss, und dabei NICHT mitsamt Fahrrad umzukippen :dog_laugh

Liebe Grüße,
Antje mit Luzie, die Boyar grüßen lässt :herat

* Sag's nicht Boyar, Konny, Luzie neigt halt zur "Vielmännerei" :dog_wink
redchili
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Eddi » Mo 17. Mai 2010, 11:08

Bravo! :clap: :clap:

Aber sag mal: warum so langsam, daß Hundi nicht galoppiert? Gibts keine Mindestzeitanforderung? Abgesehen davon, daß das dann ja was für mich wäre, immer schön langsam. :dog_happy
Zirbel galoppiert oft lieber mal ein paar Kilometer zwischendurch, als immer nur traben.Am Pony haben wir je nach Streckenlänge und Intention eine Geschwindigkeit zwischen 10 und 15 km/h. Gestern gemütlich (ich war spät dran und wollte eigentlich nur kurz :dog_wacko ) knapp 30 km in gut 3 Std.
Wie lange ist so eine Ausdauerprüfung denn? Da könnte Zirbel bestimmt auch gut mitmachen und wäre dann ein geprüfter Hund :dog_tongue2

LG
Eddi
transferiert ihre sportlichen Ambitionen vollständig auf die Haustiere.... :wtf:
Eddi
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Gaby » Mo 17. Mai 2010, 13:37

Na dann schließe ich mich den Glückwünschen für Antje und Luzie doch gleich mal an, habt ihr gut gemacht :thumbup:

liebe Grüße
Gaby
Gaby
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon redchili » Mo 17. Mai 2010, 13:41

Hei Eddi,

nö, Zeitlimit gibt es keins, jedenfalls nicht so direkt. Schaust Du hier für die Anforderungen. Deine Wuffels würden darüber nur ganz müde lächeln :dogs_run

In Kurzform: Hunde über 55 cm laufen bei 12-15 km/h im Trab 20 km. Luzie mit ihren gerade mal 56 cm musste da schon etwas Gas geben, wo die Schäferhunde zum Beispiel noch sehr ruhig bei der Sache waren. Es gibt zwei Unterbrechungen, bei denen der Richter sich die Hundis kurz anschaut, auch Pfoten kontrolliert, und hinterher führt man den Hund zu Fuß nochmal vor. Hecheln natürlich erlaubt, schlapp rumhängen nicht, und wer keine 12 km/h durchhält, darf auch nicht weiter.

Die Laufleistung selbst bringt ein fitter Hund problemlos, denke ich, und halbwegs ordentlich am Fahrrad laufen ist auch kein so riesiges Kunststück - es ist halt grottenlangweilig für sonen Airdale, immer das gleiche Tempo, meist auf Teer, immer brav anner Leine. Spaß geht gank klar anders! Den hat sich Luzie dann auch nach dieser Prüfung geholt und den Rest des Tages mit Gasthund Toby gespielt und getobt :boxing Wenn ich "nur so" mit ihr Fahrradfahre, dann sieht das mit dem Tempo auch gaaanz anders aus und sie rennt sehr gern richtig schnell mit :dogrun

Aber stolz bin ich schon auf meine Kleine - es ist ihr erstes Ausbildungskennzeichen und war meine allererste Hundeprüfung überhaupt :banana

Viele Grüße,
Antje mit Luzie
redchili
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon TerrierLady » Mo 17. Mai 2010, 15:05

:banana :banana Gratulation :banana :banana
an Luzie und Frauchen
von Ina, Funny und Ulrike :thumbup: :clap: :wave:
TerrierLady
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon schnulli » Mo 17. Mai 2010, 20:08

Hallo Antje

auch von uns herzlichen Glückwunsch zur AD. :blumen

Mein Mann hat mit unserem vorherigen At Erik auch an einer AD teilgenommen. Sie mußten ziemlich zum Schluss fahren was sich als äußerst schwierig gestaltete, da Erik ein Hund war der eigentlich immer vorweg laufen wollte. Und überholen darf man ja nicht. Mein Mann stand also fast ständig in der Bremse :dog_blink .

LG Elke
Benutzeravatar
schnulli
Benutzer
 
Beiträge: 597
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:51

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon Mischka » Di 18. Mai 2010, 21:08

Hallo Antje,
Glückwunsch Euch beiden zur ersten Hundeprüfung. :dog_smile
Liebe Grüße
Viola und Mischka
Mischka
 

Re: Herzlichen Glückwunsch, Antje

Beitragvon kenzo » Di 18. Mai 2010, 22:42

Hallo Luzie,
hast Du toll gemacht. Meinen Glückwunsch!

Hallo Antje,
Bei Kenzo's AD war es auch so, dass er trotz seiner Größe immer im leichten Galopp unterwegs war, während die Schäferhunde trabten.
Hängt m.E. nach irgendwie mit der Länge der Hunde zusammen. Ein im Rücken kurzer AT kann eigentlich nicht traben!

Gruß an alle
Uli mit K&K
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Benutzeravatar
kenzo
Benutzer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:31
Wohnort: Kirchzarten/Schwarzwald

Nächste

Zurück zu Sonstige Aktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast