Ruhiger Samstag?

Mantrailing, Rettungshunde, Jagd-, Polizei-, Therapie- und Begleithunde

Ruhiger Samstag?

Beitragvon Kirsten » Sa 5. Aug 2017, 22:06

Hallo!
Heute wollte ich mir einen ruhigen Tag machen. Da es früh morgens noch nicht heiß oder warm war, machte ich mit Rati eine lange (18Km) Radtour. Danach gab es für uns beide Frühstück und als Rati entspannt im Korb schlief und ich bei einer Kanne Tee einen neuen Roman angefangen hatte zu lesen, klingelte das Handy: EINSATZ- eine ältere Frau mit kleinem Hund wird gesucht. Also schnell Becher Tee ausgetrunken und in die Einsatzkleidung gesprungen. Rati sprang begeistert aus dem Korb und wedelte mit der Rute und steht an der Wohnungstür, damit er nicht vergessen wird. Rati hatte am 17.Juni seine Rettungshundeflächenprüfung erfolgreich bestanden und dies wurde sein 3. Einsatz. Wir fuhren zu einem Treffpunkt und fuhren dann mit dem Einsatzfahrzeug weiter südlich von Hamburg. Wir fuhren mit Blaulicht und teils mit Martinshorn und alle machten uns den Weg frei. Als wir am Einsatzort ankamem, waren schon viele Einsatzkräfte verschiedener Organisationen dort. Rati und mir und unserem Suchgruppenhelfer wurde ein großes Waldstück zum absuchen zugeteilt. Als ich Rati aus dem Einsatzfahrzeug holte, hörte ich oft: oh den Hund habt ihr schon gefunden... - da erfuhr ich, daß die 80 Jahre alte Frau einen Airedale Terrier hat und das mit kleinem Hund gemeint war. Rati suchte heute intensiv 2 große Waldstücke ab - ohne die Frau oder den Hund zu finden. Aber am Abend wurde die Frau und der Hund lebend gefunden. Die Frau kam vorsichtshalber ins Krankenhaus und der Hund zu Nachbarn. Nun sind wir alle sooo müde. Es waren insgesammt 29 Rettungshunde von 5 verschiedenen Organisationen im Einsatz, freiwillige Feuerwehr und Polizei. Es wurden über 5qkm große dicht bewachsene Waldflächen abgesucht.
Also, ein ruhiger Samstag war es nicht - aber erfolgreich, auch wenn wir (Rati und ich) nicht gefunden haben.
Übrigens, beim ersten Einsatz von Rati hat er die gesuchte alte Dame gefunden - auch lebend :brav
Tschüß Kirsten und Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1895
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon chromosome » Sa 5. Aug 2017, 23:43

Toll! Wie hier die Mischung aus Ernsthaftigkeit und Spass an der Arbeit deutlich wird ... Glückwunsch. Und selbst nicht zu finden gehört ja wohl zum System bei der Flächensuche, oder? Denn für das "Finden" ist ja das zügige Ausschliessen von Flächen auch Voraussetzung ... grossartig.
Benutzeravatar
chromosome
Benutzer
 
Beiträge: 36
Registriert: So 31. Jan 2016, 14:25

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon sabem » So 6. Aug 2017, 07:38

Hallo Kirsten und Rati,
ich finde es toll und sehr beeindruckend, was Ihr macht und schafft. Und wünsche Euch jetzt wenigstens einen ruhigen Sonntag!
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 14:15
Wohnort: Aachen

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon WaltraudVroni » Mo 7. Aug 2017, 18:22

Hallo Kirsten, hallo Rati,

toll Euer Einsatz - und das am Wochenende!!! Ihr seid ein Superteam, weiter so. Wir drücken Euch die Daumen und viel Erfolg weiterhin. :dog_drink happy_01
:herat
Liebe Grüße
Waltraud und Martin mit Brix im Herzen
WaltraudVroni
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 12:20

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon Anja1402 » Mo 7. Aug 2017, 21:20

Hallo Kirsten,

danke für den anschaulichen Bericht! Ich finde es spannend, mal zu erfahren, wie das bei einem richrigen Einsatz so abläuft. Was für ein Zufall, dass die gesuchte Dame auch einen Airedale hat - warum der wohl als "kleiner Hund" bezeichnet wurde? :dog_unsure egal, Hauptsache, sie wurde gefunden und alle sind wohlauf. Wie häufig kommt es denn vor, dass eure Suche erfolglos ist, also das die gesuchte Person nicht gefunden wird? Und wie geht Rati damit um, ist er dann enttäuscht oder frustriert, weil ihm das Erfolgserlebnis fehlt?
Hoffentlich hattet ihr wenigstens noch einen erholsamen Sonntag, nach diesem überaus geschäftigen Samstag :dog_sleep2 :dog_laugh
LG Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1572
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon Kirsten » Do 28. Sep 2017, 15:43

Hallo!
Es ist häufiger, daß die gesuchte Person nicht von Rettungshunden gefunden wird als das ein Hund findet. Und selbst, wenn ein Rettungshund der Rettungshundestaffel die gesuchte Person findet und so der Einsatz für alle erfolgreich beendet ist, fanden die andern suchenden Hunde die gesuchte Person nicht. Ich und auch viele andere Hundeführer machen dann am Ende des Einsatzes oder auch mal zwischendrin eine gestellte Suche. Oft versteckt sich dann jemand von der Feuerwehr, auch mal ein Polizist oder andere Hilfskraft und so kann der Hund jemand finden und seine Belohnung bekommen.
Solche Bestätigungssuchen werden auch bei Trümmersuchen gemacht. Dafür wird keiner unter den Trümmern verbuddelt - es reicht auch jemand am Rand der Trümmer zu setzen/legen.
Bei der Flächen- und Trümmersuche sucht der Hund den nächsten Menschen in seinem Suchbereich und so können wir auch schnell irgendeinen Menschen verstecken und finden lassen. Schwieriger haben es da die Mantrailer bei einer Suche ohne Fund. Sie suchen ja eine ganz bestimmte Person und für sie kann nicht mal eben ein Feuerwehrmann sich hinter das nächste Gebüch setzen. Eine Freundin, die trailt, sagte mir, daß die Mantrailer da ein kleines Problem haben. Für sie muß dann zur Bestätigung ein kleiner neuer Trail gelegt werden, um sicher ein Erfolgserlebnis im Einsatz zu haben.
Tschüß Kirsten und Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1895
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon Kirsten » Do 28. Sep 2017, 15:48

Übrigens, vor einigen Tagen begegnete die im August gesuchte alte Dame mit ihrem Airedale Terrier einer Hundrführerin beim Spazieren gehen - alter Dame und Hund geht es soweit gut happy_01
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1895
Registriert: Di 29. Dez 2009, 13:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon chromosome » Do 28. Sep 2017, 21:39

Kirsten hat geschrieben:Hallo!
Es ist häufiger, daß die gesuchte Person nicht von Rettungshunden gefunden wird als das ein Hund findet. Und selbst, wenn ein Rettungshund der Rettungshundestaffel die gesuchte Person findet und so der Einsatz für alle erfolgreich beendet ist, fanden die andern suchenden Hunde die gesuchte Person nicht. Ich und auch viele andere Hundeführer machen dann am Ende des Einsatzes oder auch mal zwischendrin eine gestellte Suche


Und jetzt wird die Sache sinnig ... klar, wenn bei der Flächensuche das Nichtfinden die Regel ist ... was ja gar nicht anders sein kann ... bin noch gar nicht dahin gekommen mich zu fragen wie dann die Motivation gehakten wird. Aber das beantwortet die noch gar nicht gestellte Frage ...
Benutzeravatar
chromosome
Benutzer
 
Beiträge: 36
Registriert: So 31. Jan 2016, 14:25

Re: Ruhiger Samstag?

Beitragvon Bavaria » Fr 29. Sep 2017, 05:12

Herzlichen Glückwunsch! Ich würde sagen....läuft bei Euch! Ihr macht das super.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 276
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 19:58


Zurück zu Der Airedale im Dienst des Menschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast