Ratis Trümmerprüfung

Mantrailing, Rettungshunde, Jagd-, Polizei-, Therapie- und Begleithunde

Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 10:14

Hallo!
Wir trainieren nicht nur regelmäßig die Flächensuche, sondern auch die Trümmersuche. Im Juli waren wir sogar eine ganze Woche in Malchin auf dem BRH-Trümmergelände und übten in toller Gruppe die Trümmersuche. Im BRH darf nur ein in der Sparte geprüfter Hund in den Einsatz gehen: ein geprüfter Flächenhund darf in einen Flächeneinsatz und ein geprüfter Trümmerhund in einen Trümmereinsatz. Bei der Ausbildung zum Trümmerhund wird neben der guten Anzeige des Opfers auch das sichere Begehen der Trümmer geübt. Im Training war Rati super und so wurde es Zeit die Trümmerprüfung abzulegen. Es gibt nicht so viele Trümmerprüfungen wie Flächenpfüfungen. Meine Staffel meldete Rati und mich zur Trümmerprüfung bei der BRH-RHS-Unterland in Heilbronn am 24.9.17 an. Da ich zu der Zeit Urlaub hatte, wollte ich die Teilnahme an der Prüfung mit Besuch von Freunden dort in der Nähe verbinden, aber die waren entweder auf gewonnener Reise auf Korsika oder Wanderurlaub in der Schweiz. Also fuhr ich nur zur Prüfung in den Süden. Als ich früh morgens beim Prüfungsgelände ankam, lief ich mit Erlaubnis einmal um das sehr große Trümmergelände und da dachte ich: oh, was hast du dir ausgesucht -aber Rati ist ja ein guter Hund...! Einige der Heilbronner Mitglieder kenne ich noch von früher, wo ich vor 23 Jahren noch im Schwarzwald lebte und ab und an mal in Heilbronn trainierte (mit Airedale Terrier Falk v.d. Weinhütte) oder von BRH-Seminaren. Fast alle Prüflinge aus Heilbronn und anderen BRH-Staffeln machten die Trümmerprüfung. Der Leistungsrichter Gabriel Fibinger versteckte für alle Prüflinge die Personen an den gleichen Stellen - gut für die Zuschauer ,die unterschiedliche Arbeitsweisen der Hunde zu sehen und zu vergleichen. Damit alle die gleichen Startbedingungen haben, mußten die Prüflinge auf einer kaum befahrenen Straße zwischen den Weinbergen hinter einer Kurve warten. Wir hörten dort nur das Bellen und Vogelgezwitscher. Natürlich unterhielten wir uns, um die Zeit zu vertreiben. Rati und ich waren erst nach der Mittagspause dran - da durften wir wieder zurück zum schönen Vereinsheim. Inzwischen waren auch Familie Mauch - Ratis Züchter gekommen, um Rati mal in Aktion zu sehen. Für sie war es nicht einmal eine Stunde Fahrzeit bis zum Prüfungsgelände. Rati wurde kräftig geknuddelt von ihnen und sie fanden ihn noch hübscher als beim Besuch vor 1 Jahr. Als ich dann dran war, wurde ich doch etwas kribbelig. Der Leistungsrichter schilderte uns die Lage und ich entschied mich mit dem Teil der Grobsuche im unteren Trümmerbereich zu beginnen. Ein großer Tross an Zuschauern folgte uns (störten uns aber nicht, im Realeinsatz sind auch viele Leute, nur beim Üben meist nicht). Wir standen vor einem ca. 10m hohem Trümmerberg und Rati hatte erst Mühe da hoch zu kommen. Er hatte schon schnell etwas in der Nase und als er dann auf dem Trümmerberg war, fand er schnell einen Weg zum Opfer und kroch unter eine Steinplatte und bellte dann laut. Danach durfte ich zu der Stelle, wo Rati bellte: er hatte eine junge Frau gefunden, die dann mühsam wieder aus ihrem Loch kroch. Ich gab dann diesen Trümmerberg frei und dann begann die sogenannte Feinsuche auf dem Trümmerbereich direkt am Vereinsheim. Da durfte ich auch gleich mit Rati auf das Trümmergelände. Rati suchte intensiv und fand schnell eine weitere Frau und bellte laut. Er wollte diese Frau gar nicht wieder verlassen und ich mußte energischer rufen und zur Belohnung bekam Rati von mir Leckerchen ( im Training gibt meist die Versteckperson die Leckerchen). Vor dort aus ließ ich Rati weitersuchen und dann bellte er wieder und der Leistungsrichter fragte mich, wo jemand ist. Ich meinte unter uns unter einer Betonplatte. Es gab für mich keinen sichtbaren Eingang. Er sagte es gibt starke Helfer, die Sachen wegräumen können. 2 Helfer räumten dann 2 große Blechteile weg und sofort kroch Rati in eine Ritze und belle dort. Ich schaute hinunter und sah neben Rati etwas Kleidung und fragte ins Loch hinein, wer da ist und ob es gut geht? Der Leistungsrichter sagte, ich solle den Hund rufen und das Opfer soll liegen bleiben - das wollte das Opfer nicht, weil es zum WC mußte. Also wurde ein anderes Trümmerteil weggeräumt und die Frau konnte die Trümmer verlassen. Dann kam die Richterbesprechung und es wurde gesagte, was nicht so gut war, was gut war und daß wir die Trümmerprüfung mit gut bestanden haben happy_01 :brav Sabrina Mauch hat fleißig fotografiert und ich darf ihre Fotos hier zeigen, denn Fotos sagen oft mehr aus als Text. Nach der Prüfung fuhr ich direkt heim und fiel Montag früh um 2 Uhr tot ins Bett. Zum Glück hatte ich noch Urlaub zum Regenerieren.
Zuletzt geändert von Kirsten am Sa 30. Sep 2017, 11:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 10:36

Hier die Fotos
Dateianhänge
22007312_1384969354944655_3637173066715085433_nHeilb-1-1.jpg
Auf den Weg vom Auto zur Prüfung
22007312_1384969354944655_3637173066715085433_nHeilb-1-1.jpg (305.16 KiB) 1659-mal betrachtet
21768194_1384969458277978_961191199822898567_nHeilb-1.jpg
Hier geht es leichter hoch
21768194_1384969458277978_961191199822898567_nHeilb-1.jpg (219.43 KiB) 1659-mal betrachtet
21764907_1384969794944611_5246036371442591718_nHeilb-1.jpg
Geht es hier hoch...
21764907_1384969794944611_5246036371442591718_nHeilb-1.jpg (295.54 KiB) 1659-mal betrachtet
21764839_1384969984944592_914821849372377309_nHeilb-1.jpg
21764839_1384969984944592_914821849372377309_nHeilb-1.jpg (298.87 KiB) 1659-mal betrachtet
21765279_1384970084944582_2743506752735386132_nHeilb-1-1.jpg
Huer riecht es nsch Mensch!
21765279_1384970084944582_2743506752735386132_nHeilb-1-1.jpg (296.61 KiB) 1659-mal betrachtet
22007687_1384970254944565_7512171377927550731_nHeilb-1-1.jpg
Opfer krabelt mühsam aus den Trümmern
22007687_1384970254944565_7512171377927550731_nHeilb-1-1.jpg (264.16 KiB) 1659-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 10:46

Weitere Fotos
Dateianhänge
22007561_1384970861611171_3108246116765406223_nHeilb-1.jpg
22007561_1384970861611171_3108246116765406223_nHeilb-1.jpg (253.96 KiB) 1655-mal betrachtet
22008457_1384971561611101_3300435984906720645_nHeilb-1.jpg
22008457_1384971561611101_3300435984906720645_nHeilb-1.jpg (249.86 KiB) 1655-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 10:52

Weitere Fotos
Dateianhänge
21768498_1384971771611080_1115545181188629754_nHeilb.-1-1-1.jpg
21768498_1384971771611080_1115545181188629754_nHeilb.-1-1-1.jpg (282.99 KiB) 1655-mal betrachtet
22045893_1384971081611149_8380520332481202013_nHeilb-1-1-1.jpg
22045893_1384971081611149_8380520332481202013_nHeilb-1-1-1.jpg (330.42 KiB) 1655-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 10:55

Weitete Fotos
Dateianhänge
21766634_1384971248277799_628749320854388728_nHeilb-1.jpg
21766634_1384971248277799_628749320854388728_nHeilb-1.jpg (325.2 KiB) 1655-mal betrachtet
21768393_1384970914944499_8713319175742035358_nHeilb-1-1.jpg
21768393_1384970914944499_8713319175742035358_nHeilb-1-1.jpg (302.7 KiB) 1655-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 11:15

Achja, es war noch ein weiter Airedale Terrier bei der Prüfung erfolgreich: Griska Carisma mit Liane Körner, aber da sie vor uns dran waren konnte ich die Zwei nicht bei der Trümmerarbeit sehen. Leider haben nach uns 2 Hunde nicht bestanden: einmal machte Frauchen den großen Fehler und ein Border Collie rast so schnell über die Trümmer, überraste so die Witterung und Frauchen gab zu schnell das Gebiet frei -zu große Schnelligkeit ist in den Trümmer oft gefährlich und Hund überläuft so auch leichte Witterung....
Tschüß Kirsten und Rati
P.S. sollte eigentlich ein kleinet Bericht werden :o
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Anja1402 » Sa 30. Sep 2017, 12:47

Hallo Kirsten,

toller Bericht (könnte von mir aus noch länger sein :dog_biggrin ) und tolle Fotos! Auf dem ersten Bild sieht man richtig, dass Rati es kaum erwarten kann, er zerrt dich ja förmlich vorwärts :dog_blush so eine Trümmersuche ist doch für den Hund sicher wesentlich anstrengender als eine Flächensuche, und entsprechende Übungsgelände auch eher Mangelware, oder? Auf jeden Fall hat Rati das mal wieder super gemeistert :brav

warum trägt Rati denn bei der Suche nicht das Rettungshunde-Outfit? Und auch kein Halsband? Damit er nicht irgendwo hängen bleibt?
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1733
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Lena » Sa 30. Sep 2017, 12:56

Hallo Kirsten,
deine Berichte sind immer so interessant und spannend.
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung; Rati ist einfach einmalig. :brav

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon Kirsten » Sa 30. Sep 2017, 14:15

Hallo Anja!
Rati schicke ich ohne Halaband und Kenndecke in die Trümmersuche, damit er nicht an Moniereisen oder sonstwo hängen bleibt. Bei der Flächensuche trägt er die Kenndecke mit Glocke, damit ich höre wo er ist und die Kenndecke soll ihn vor schießwütigen Jägern schützen und dem Opfer zeigen, daß der bellende Hund vor ihnen ein Rettungshund ist.
Bei der Trümmersuche ist der Suchbereich viel kleiner als die Flächensuche in Wald.
Im Realtrümmereinsatz beobachten auch noch andere Staffelmitglieder den suchenden Hund, um Auffälligkeiten zu bemerken, um eventuell später dort einen anderen Hund hinzuschicken. Im richtigen Trümmereinsatz liegen die Verschütteten oft sehr tief und es kommt nur wenig Witterung nach oben.
Bei der Prüfung hatte der Leistungsrichter gesagt, daß auch Helfer der Feuerwehr (es waren Mitglieder der RHS-Unterland) bereit stehen, aber keiner der Prüflinge setzte sie als Beobachtungsposten ein...
Tschüß Kirsten und Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Ratis Trümmerprüfung

Beitragvon sabem » Sa 30. Sep 2017, 14:24

Hallo Kirsten,
danke für den wieder mal sehr eindrucksvollen Bericht und die Fotos. Rati ist ein wirklich toller Hund, und Ihr seid ein Superteam! Wenn er denn jetzt geprüfter Trümmerhund ist, müsst Ihr auch mal mit zu Auslandseinsätzen?
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Der Airedale im Dienst des Menschen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast