neues Airedale Terrier Buch

Buchbesprechungen und Marktplatz

neues Airedale Terrier Buch

Beitragvon Kirsten » Mi 29. Aug 2012, 22:26

Hallo!
Es gibt ein neues und nicht so teures Airedale Terrier Buch:
Dateianhänge
Buss_Airedaleterrier.jpg
Buss_Airedaleterrier.jpg (4.96 KiB) 5098-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: neues Airedale Terrier Buch

Beitragvon Kirsten » Mi 29. Aug 2012, 22:37

Kerstin
Buss

NEU
Airedaleterrier: Charakter, Erziehung, Gesundheit
Ein Buch für alle, die den Airedaleterrier als intelligenten, sportlichen Allrounder näher kennenlernen möchten. Dieses Buch vermittelt Wissenswertes über die Rassegeschichte, beschreibt typische Charaktereigenschaften des Airedaleterriers und gibt Kauf-, Erziehungs-, Beschäftigungs- und Pflegetipps sowie wertvolle Ratschläge für alle, die ihren Airedale auf Ausstellungen präsentieren möchten. Bei rassegerechter Erziehung, Beschäftigung und Pflege geht der Airedaleterrier mit seinem Besitzer durch dick und dünn. Es gibt eigentlich nichts, wozu man diesen intelligenten König der Terrier nicht einsetzen könnte: So hat er sich als Blindenführhund, Schutzhund, Rettungshund, Lawinenhund und Jagdhund bewährt. Als idealer Familienhund ist er lernfreudig und gut erziehbar, gutmütig mit Kindern und wachsam am Haus. Seine Sportbegeisterung und Lernfähigkeit machen diesen Allrounder zu einem idealen Begleiter in allen Lebenslagen.
In diesem Buch erfährt der Leser alles Wissenswerte rund um diese überaus intelligente, robuste und vielseitig einsetzbare Rasse: Welche Ansprüche der Airedale an seinen Besitzer stellt, welche Beschäftigung dem Airedale gerecht wird und ihm Spaß macht, was man bei seiner Erziehung beachten muss, wie die rassegerechte Fellpflege aussieht und vieles mehr.
Broschiert: 80 Seiten, Verlag: Cadmos (31. August 2012), ISBN-10: 3840428106, ISBN-13: 978-3840428104
10,95
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: neues Airedale Terrier Buch

Beitragvon Kathinka » Mi 29. Aug 2012, 23:48

Da ist es von Vorteil, wenn man im Buchhandel tätig ist :dog_smile

Ich hab mir das Buch natürlich gleich vorbestellt und es im Moment auf meinem Wohnzimmertisch vor mir liegen. Da werde ich jetzt auch gleich mal noch drin schmökern, wenn ich den Laptop ausgemacht habe und es auf Herz und Nieren prüfen :dog_wink

Grüßle Kathrin

PS: und Meiko ist darin auch zu bestaunen - gleich mehrmals :dogstare
Egal wie wenig Geld und Besitz Du hast, einen Hund zu haben macht Dich reich! - (Louis Sabin)
Benutzeravatar
Kathinka
Benutzer
 
Beiträge: 207
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:33
Wohnort: Am Rande des Nordschwarzwalds

Re: neues Airedale Terrier Buch

Beitragvon Kathinka » Mi 19. Sep 2012, 00:05

So, ich kam endlich dazu, das Buch vollends durchzulesen.

Ich finde es ist ein durchaus gelungenes Buch. Es ist recht übersichtlich mit einer logischen Unterteilung der Kapitel und inhaltlich schneidet es alles wichtige an ohne dabei zu tief zu gehen. Also kurz und knapp erklärt für einen ersten Eindruck, das gefällt mir daran (viele Hundebücher gehen zu sehr ins Detail oder werden schweifen in ihren Texten ab, wo das Wesentliche eigentlich gereicht hätte).

Der Preis ist absolut nicht zu bemängeln, für 10,95 € bekommt man ein gutes buch über Airedales - vor allem, wenn man sich erst mal über die Rasse informieren möchte, weil sie z.B. in die engere Auswahl gekommen ist oder um abzuschätzen, ob sie zu einem passt.

Und als besonderes Schmankerl finden sich einige Bilder von Meiko (und auch Kirsten) im Buch und sogar auf der Rückseite des Einbands :dog_biggrin

(hmm, ich sehe grade, dass Meiko drin ist, hatte ich bereits erwähnt - aber ich bin eben so ein großer Meiko-Fan, da kann man es nicht oft genug sagen :dog_wink )

Grüßle Kathrin
Egal wie wenig Geld und Besitz Du hast, einen Hund zu haben macht Dich reich! - (Louis Sabin)
Benutzeravatar
Kathinka
Benutzer
 
Beiträge: 207
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:33
Wohnort: Am Rande des Nordschwarzwalds

Re: neues Airedale Terrier Buch von Frau Kerstin Buss

Beitragvon Micha A.F. » Do 10. Jan 2013, 15:37

Ein Kompliment an die Autorin ! Das Buch Airedale Terrier von Frau Kerstin Buss sollte unbedingt vor Anschaffung eines Hundes durch den zukünftigen Halter gelesen werden. Es ist klar strukturiert und für jeden verständlich, konzentriert sich auf das Wesentliche und hilft Fehler beim Umgang und Erziehung speziell mit dem Airedale zu Vermeiden. Das Problem in der Mensch-Hund-Beziehung ist ja bekannter weise im Regelfall der Mensch und nicht das Tier. Das Buch vermittelt auch weiterhin interessante Einblicke in Randzonen von Zucht und Hundesport ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
Wesen, Charakter und Intelligenz dieser Rasse sowie die Tatsache, dass es mit einem Airedale niemals langweilig wird, lassen auch aus eigener Erfahrung in der Praxis keinen anderen Schluss zu wie im Buch auch ausgesagt „…einmal Airedale immer Airedale…“.
Was ich bedaure und was nur indirekt mit dem Buch in Verbindung steht ist die Entwicklung des ausgewiesenen Zuchtstandards bezüglich Größe und Gewicht. Der aktuelle Widerrist für Rüden beträgt 58 bis 61 cm bei einem avisierten Gewicht von bis zu 32 Kg.
Ich besitze derzeitig einen gut erzogenen Rüden mit einem Widerrist von 61 cm und 33 Kg, sein toller nicht so gut erzogener Vorgänger hatte 63 cm und 35 Kg und ich erinnere mich an einen Mitte der 90`er Jahre in den einschlägigen Fachzeitschriften abgebildeten imposanten Rüden mit einem Widerrist von 65 cm. Ich bin Verfechter das Hunde aus sicheren Quellen (vom Züchter) gekauft werden, vielleicht sollte der Zuchtverband den derzeitig vorliegenden „Verkleinerungswahn“ kritisch hinterfragen und der Vielfalt bezüglich Größe innerhalb einer Rasse eine Chance lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Micha A.F.
Micha A.F.
 


Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron