Freundlicher Rati =große Spende

Anekdoten und sonstige Erlebnisse mit unseren Lakritznasen

Freundlicher Rati =große Spende

Beitragvon Kirsten » Sa 10. Dez 2016, 15:38

Hallo!
Wie ihr ja wißt, bin ich bei der Rettungshundestaffel Holstein aktiv-früher mit Meiko und nun mit Rati. Wir bekommen für unsere Einsätze und Ausbildung kein Geld vom Staat und viel privates Geld geht über diese Aktivität drauf. In der Vorweihnachtszeit sammelt unsere Staffel beim Kieler Weihnachtsmarkt mit verblombten Sammeldosen Geld für die Staffel: für Funkgeräte,Einsatzfahrzeug, Uniform usw. Letzten Samstag waren Rati und ich auch in Kiel beim Sammeln. In der Mittagszeit kam ein Mann und betrachtete erst unsere Hunde und informierte sich intensiv über unsere Aktivitäten. Er streichelte auch Rati, der ihm dann auch die linke Pfote gab. Er war erfreut zu hören, daß er sich auch unsere Anschaffungen von dem Sammelgeld ansehen kann. Ihm gefiel Rati so gut und er fragte, ob er den sooo lieben Hund haben könnte. Ich antwortete, daß unsere vierbeinigen Freunde und Staffelkollegen nicht abzugeben sind.Er machte sich einen Spaß daraus von Rati immer wieder die Pfote in die Hand gelegt zu bekommen und kraulte Rati. Dann gab er mir eine Visitenkarte, wo er hinten etwas drauf schrieb: es war eine Spende über 1000Euro, doch dafür hätte er gerne eine Sprndenbescheinigung. Die Spende ist inzwischen auf dem Staffelkonto und er hat seine Spendenbescheinigung. Eine soooo große Spende bekommen wir selten oder bis jetzt nicht. Es ist aber auch erstaunlich wieviel Geld durch die vielen kleinen Spenden von Cents oder Euro zusammen kommt. Ach ja, der Spender wollte noch ein Foto von Rati haben , was er noch bekommt.
Nächsten Samstag sammeln Rati und ich wieeder mit der Staffel in Kiel und wir freuen uns über jede Spende.
Tschüß Kirsten und Rati
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1913
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Freundlicher Rati =große Spende

Beitragvon Lena » Sa 10. Dez 2016, 19:20

Hallo Kirsten,
das ist ja toll, da hat Rati doch den freundlichen Spender sprichwörtlich um die Pfote gewickelt. :dog_biggrin
Wer weiß, ob es ohne Rati so eine große Spende gegeben hätte. Da bin ich mal gespannt auf eure nächste Sammelaktion und drücke die Daumen, daß noch einiges zusammenkommt.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1040
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW

Re: Freundlicher Rati =große Spende

Beitragvon Anja1402 » Sa 10. Dez 2016, 19:53

Hallo Kirsten,

wow, das ist ja wirklich eine sehr großzügige Spende happy_01 tja, Airedales sind eben besondere Hunde, ich glaube auch, ohne Rati hätte es keine so große Spende gegeben :dog_biggrin ich habe den Leuten von der Rettungshundestaffel, die auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt unterwegs waren, auch immer einen Schein gegeben, und manchmal hat das sogar andere Leute, die erst nur ein bisschen Wechselgeld oder 1 Euro einwerfen wollten, dazu animiert, auch etwas mehr zu spenden :dog_laugh ich finde es echt traurig, dass eure wichtige Arbeit überhaupt nicht vom Staat unterstützt wird. Aber wenn es dann drauf ankommt, wird nach Rettungshunden gerufen... :dog_dry
ich wünsche euch viel Erfolg bei der nächsten Sammelaktion, und dass Rati wieder viele Spender um die Pfote wickelt, wie Lena so schön sagte :brav
LG Anja
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1709
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 13:07

Re: Freundlicher Rati =große Spende

Beitragvon Hundemutti » Mo 12. Dez 2016, 13:43

Hallo Kirsten,

da kannst Du aber besonders stolz sein auf Deinen Bub! Was ist er doch für ein Chameur und weiß dies auch entsprechend einzusetzen, besonders wenn es richtig darauf ankommt! Einen extra Knuddler von uns für Rati! :brav So eine hohe Summe, Wow!

Für weitere Erfolge bei Euren Sammelaktionen habe ich keine Bedenken, denn Rati wird das Kind schon schaukeln! :schaukel happy_01
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 10:44


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste