Wer ist das Thema Katzen vs. Hunde auch leid?

Anekdoten und sonstige Erlebnisse mit unseren Lakritznasen

Wer ist das Thema Katzen vs. Hunde auch leid?

Beitragvon aironaut » Mi 17. Mai 2017, 13:06

Hallo Leute,

ihr kennt diese Diskussion bestimmt auch. "Bist Du eher ein Katzen oder Hunde Mensch?"

Diese Frage nervt mich irgendwie total! Warum kann man denn nicht beide Tiere mögen? Der Mensch ist jawohl dazu in der Lage, oder? Und ich hasse diese Leute, die sich für eine Seite entscheiden und die andere dafür schlecht reden müssen. Muss das sein?!
aironaut
Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 9. Jan 2014, 15:53

Re: Wer ist das Thema Katzen vs. Hunde auch leid?

Beitragvon Bavaria » Do 18. Mai 2017, 05:10

Guten Morgen,
ich mag beide Spezies, wobei sich die Frage nie stellte, denn meine Hunde hatten was dagegen. Meine TÄ züchtet sehr erfolgreich wunderschöne Orientalen.
LG Bine
Benutzeravatar
Bavaria
Benutzer
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 20:58

Re: Wer ist das Thema Katzen vs. Hunde auch leid?

Beitragvon grey » Do 18. Mai 2017, 09:09

guten Morgen allerseits,

Otto Normaldenker neigt dazu, alles in saubere Kategorien einzuteilen, leider.
Das Klischee Hundehalter = autoritär und Katzenhalter = laisser faire stimmt so nicht.
Es geht in beiden Fällen um artgerechte Haltung, die soll arttypisch, aber auch individuell an das Tier angepasst sein.

Zwei meiner Töchter haben Katzen, sind Hunden gegenüber aufgeschlossen, kein Wunder, sind damit aufgewachsen.

ich mag alle Tiere ( vielleicht bis auf die, die stechen),
Habe schon erfolgreich Airedale und Borderterrier mit Kaninchen und Meerschweinchen vergesellschaftet.

So könnte ich mir auch Katzen im Haushalt vorstellen, meine jetzigen Hunde allerdings nicht.
Na, mal sehen, was die Zukunft bringt.

Euch einen schönen Frühsommertag!

Ingrid
Benutzeravatar
grey
Benutzer
 
Beiträge: 73
Registriert: So 9. Mär 2014, 10:58

Re: Wer ist das Thema Katzen vs. Hunde auch leid?

Beitragvon Eddis » Sa 20. Mai 2017, 22:12

Guten Abend in die Runde, ich zähle dann wohl zu den Normaldenkern. Katzen sind mir suspekt. Die kommen unbeteiligt ran und wenn man sie streicheln will- schwupps, hatte ich einen Kratzer im Arm.
Bei Hunden kann ich es vorhersehen. Da werden die Augen grünlich bevor sie schnappen. :dog_cool
Alles ist im Wandel, irgendwann juble ich Eddi so ein Katzenkind unter. Kommen die Mäuse im Herbst nicht mehr ins Haus. :dog_biggrin
Langsam wird er ruhiger bezüglich jedwedens Getier.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1436
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 15:43


Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast