Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

vom Halsband bis zur Decke, findet man alles in dieser Ecke....

Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Gmot_Kina » So 5. Nov 2017, 15:36

Ich bin (schon wieder) auf der Suche nach Spielzeugen.
Bei uns hält nur Tau länger als paar Stunden. Aber der ist sooo langweilig (nach kurze Zeit). Bingo liebt Bälle- die macht er super schnell kaputt. Alles was auf einen Schnur hängt, nach paar Minuten hängt nicht mehr. Seile werden abgetrennt. Die "haltbaren" Spielzeuge ... ihr wisst wie das so ist.
Wir hatten mal "Lieblingsstock" zum zerren, apportieren etc. Mit der Zeit wurde er immer kürzer. Die gibt es nicht mehr zu kaufen.

Habt ihr was, für was es sich lohnt zu bezahlen- und min. 1 Woche hält?
Bin schon jetzt dankbar für Tipps.
LG
Kina
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:20

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Uschi » So 5. Nov 2017, 18:57

Hallo Kina,

nein, außer Tau haben wir auch nichts rumliegen. Alles hin.

Was macht Bingo mit Bällen ohne Schnur?


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6931
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07
Wohnort: BW

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Hundemutti » So 5. Nov 2017, 19:12

Hallo Kina,

wie muss man es sich bei Euch vorstellen? Bekommt Bingo "seine" Spielsachen stets zur "freien Verfügung", ohne jegliche Kontrolle?
Bei uns liegt kein Spielzeug rum, erst recht nicht zur freien Verfügung, außer Holzstückchen/kleine Äste, die im Garten auf den Beeten zu finden sind. Sandys "Trainingsball" bekommt sie nur im Training z. B. beim Apportieren, Auspowern, oder aber zur Belohnung beim Gehorsam während des Rückrufs, wenn Wild in Sicht war! Somit bleibt der Ball immer mega spannend und auch langlebig! Es sei denn, das dappige Frauchen schleudert ihn auf eine Wiese mit hohem Gras oder versenkt ihn in der "Fulle" ! :dog_tongue2

Mir wäre es zu gefährlich, den Hunden unkontrolliert Spielzeug zum "Rumkauen" zu überlassen... Je nach Material, z. B. bei Kunststoff sind auch manche Inhalststoffe nicht besonders verträglich oder sogar schädlich, wenn sie von Hundi geschluckt werden... Es gibt aber eine unverwüstbare Wurzel, Torgas Kauwurzel, die man ohne Bedenken einem Hund immer überlassen kann! :dog_smile

Es ist wie bei Kindern, wenn Spielzeug immer griffbereit umherliegt, wird es auch ganz schnell langweilig!
Liebe Grüße
R & R ...Romana & Rudel

Um Feinde zu bekommen ist es nicht nötig den Krieg zu erklären, es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! Martin Luther King
Benutzeravatar
Hundemutti
Benutzer
 
Beiträge: 981
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:44

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Benno » Mo 6. Nov 2017, 00:34

Hallo Kina,

Bingo liebt Bälle


Wirklich unkaputtbar ist der Chuckit Ultra Ball (Gr. XL). Die Standard-Version hat keine Schnur- aber es gibt dazu eine Ballschleuder.
Mit diesem Ball kann man AT auch ruhig mal alleine spielen lassen. Nach mehr als 2 Jahren Härtetest hat unserer nicht mal sichtbare Gebrauchsspuren.

Mit Wurfband gibt es den Ultra Ball auch - aber wir haben den nicht. Sieht aber auch stabil aus - das Band ....

Viele Grüße von Anke mit Jaron und Benno
The next time you think you're perfect, try walking on water.
Benno
Benutzer
 
Beiträge: 110
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 23:14
Wohnort: Berliner Umland

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Gmot_Kina » Mo 6. Nov 2017, 07:43

Hallo,
Die Sachen bekommt er wenn wir mit ihm spielen und danach landen sie in einem Korb. Alle Bälle die innen leer sind werden nach paar Spielen durchgebissen- und da braucht er einige Minuten und so nen Ball zu teilen.
Mein Wuff darf an den Sachen unter Aufsicht auch kauen (er beisst paar mal und bring es um werfen zu lassen). Kauwurzel hat er so verarbeitet dass Splieter auf dem Boden lagen. Nicht viel aber trotzdem. Den bekommt nur wenn er in meiner Nähe ist.
Äste sind Tabu bei uns- mein vorheriger Hund hat sich verletzt und sei dem laut mir keiner an Ästen rum.
Wir haben so einen kleinen Kong den mam füllen kann( der aus gummi). Der geht nicht kaputt aber ist auch uninteressant.
Wir haben mal so Ben schönen Frisbee gekauft... als er den tatsächlich in der Luft geschnappt hat, hat er schon Löcher gemacht. Nach 3 oder 4 spielen war das ein Sieb und kein Frisbee. Dann hat der Wuff sich im Feld mit dem Teil gelegt und klein gehackt ( Abrufen?... was ist das?... :nein )
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:20

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon ChristaS » Mo 6. Nov 2017, 20:06

Hallo Kina,

Lass ihn doch (kontrolliert) zerstören. - Das war mein erster Gedanke. - Gib Bingo Kartons, Küchen- oder Toilettenpapierrolle, olle Klamotten o.Ä. in seinen Korb. Spielzeug und Bälle nur unter Aufsicht und wenn er anfängt, sie kaputt zu machen: weg damit, Spiel abbrechen, oder ihn auch mal anmeckern ("Voooorsicht!"/"Nicht so doll"...)
Hat bei meinen Terroristen funktioniert, solange ich aufgepasst habe. Völlig unkaputtbares Spielzeug für Airedales gibts glaub ich gar nicht...

Liebe Grüße,
Christa mit Laima und Holly
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 916
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 18:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Ulan » Do 9. Nov 2017, 16:19

Bei uns halten Stofftiere am längsten. Die hat er alle noch. Ist aber bestimmt nicht bei allen AT so.
Bälle dauern 5 Minuten.

Edgar
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger
Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
 
Beiträge: 1230
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 13:52
Wohnort: Geldern

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Gmot_Kina » So 12. Nov 2017, 10:32

Ja die Bälle haben kein langes "Leben". Schade. Die Löcher in den Stofftieren werden zugenäht - so leben sie länger.
Ich weiss was mein Hund mit den Sachen macht- wIll mir gar nicht vorstellen was passieren würde mit einem Hasen (wenn er welchen fangen würde)
Benutzeravatar
Gmot_Kina
Benutzer
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 21. Okt 2014, 19:20

Re: Spielzeug (nicht zu zerstören; -) )

Beitragvon Eddis » Do 16. Nov 2017, 22:10

Solches Spielzeug gibt es bei der CACIB. Sicher auch bei anderen Hundeausstellungen. Leider komme ich gerade nicht auf den Namen des Standes. Dort wird auch Zubehör für Schutzhund Ausbildung angeboten. Wir haben mehrere Gegenstände im Korb, die bereits Jahre halten ( keine Bälle). Obwohl da regelmäßig 2 Hunde daran zerren.
Kuscheltiere halten das Gezerre nicht aus und Bälle findet nur der Nachbarhund interessant.
Man kann vieles auch selbst herstellen aus z.B. in Streifen geschnittenen Decken, welche geflochten werden. Gummiring dran knoten oder durch eine Plasteflasche ziehen, welche fest mit Jeans Stoff umwickelt und genäht wurde. Gern mit Quietsche. Die Dinger findet man im Internet, auch Klappern.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43


Zurück zu Hundezubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron