Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

vom Halsband bis zur Decke, findet man alles in dieser Ecke....

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Anja1402 » Mo 22. Sep 2014, 21:17

Ich sehe das wie Jürgen . Eine Stoffbox im Auto wäre mir viel Zu heikel, das würde Ich höchstens machen, wenn ich sie auf dem Rücksitz mit Sicherheitsgurten verzurren kann. Ungesichert im Kofferraum fliegt die Box zwar vielleicht bei einer Vollbremsung nicht gleich durchs Auto, aber Was ist, wenn das Auto sich Überschlägt? Und was ist, wenn dir jemand hinten drauf Oder seitlich reinfährt? Dann wird der Hund in der Stoffbox zusammengequetscht. Eine Metallbox mit Spanngurten befestigt hält das Aus, da drin ist der Hund auch sicher, wenn das Auto außen nach Totalschaden aussieht. Natürlich sollte man beim Fahrzeugwechsel drauf gucken, dass die Box Noch reinpasst, wenn man nicht gleich ne neue kaufen will, aber hey, ich berücksichtige meinen Hund bei So vielen Entscheidungen im Leben, da kommt es auf das neue Auto nun auch nicht mehr drauf an :dog_biggrin Schlimmstenfalls kann man sie dann immer noch weiterverkaufen.
Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!
Maxim Gorki
Anja1402
Benutzer
 
Beiträge: 1569
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 12:07

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Rudy » Di 23. Sep 2014, 19:06

Eddis hat geschrieben:Moin Jürgen, das stimmt nicht und ist sehr pauschal dahergesagt. Wo sollte die Box denn hinfliegen? Da ist die Rückenlehne davor. Man kann natürlich immer noch einen drauf setzen. Die Skala ist nach oben offen.


Im Internet gibt es, glaube ich, genug Videos von Crashtests, welche deutlich die Kräfteeinwirkungen aufs"Gepäck" zeigen.
Darüber muss man nicht mehr diskutieren. Meinst du nicht, das sich die Stoffbox nach allen Regeln der Kunst faltet und ohne Probleme durch den Spalt über der Rücksitzbank schießt? Wenn du schon mal eine Vollbremsung gemacht hast, kannst du dir vielleicht vorstellen, welche Kräfte bei einem Crash wirken.
Wenn ich 1000,-€ für einen Hund ausgebe, fange ich nicht an, über den Preis für die Sicherheit zu feilschen.(Obwohl der Preis des Familienmitgliedes eigentlich Nebensache ist.) Es gibt auch Universalboxen und ich glaube nicht, das so oft ein neues Auto gekauft wird und sich dessen Größe ständig ändert.
Aber das muss jeder für sich entscheiden.

Jürgen
Benutzeravatar
Rudy
Benutzer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 09:38

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Lena » Di 23. Sep 2014, 20:21

Liebe Simona,
bei einer Vollbremsung fliegt dir deine Stoffbox samt Hund und Rückbank um die Ohren, falls du es überlebst.
Bei einem Unfall mit Tempo 50 entwickelt ein etwa 30 Kilo schwerer Hund das Gewicht eines Elefanten.
Sicher ist so eine Box garantiert nicht.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 894
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Dogfan123 » Mo 29. Sep 2014, 15:18

Also ich würde sagen, dass gerade für einen Welpen die Stoffbox voll in Ordnung ist!!
Und ist auch gar nicht sooo teuer.
Wir haben unsere hier gekauft: http://www.dogsfinest.de/category/urlau ... n.112.html
Dogfan123
Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 15:38

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Eddis » Mo 29. Sep 2014, 20:29

Rudy hat geschrieben:Wenn ich 1000,-€ für einen Hund ausgebe, fange ich nicht an, über den Preis für die Sicherheit zu feilschen.

Jürgen


Moin Jürgen, habe ich mich irgendwo über den Preis ausgelassen? Wir hatten zuerst eine Alubox, die war unpraktisch, weil starr, hab sie verschenkt. Eddi war schon 4 mal mit in Südfrankreich, im Auto. Jedes mal sind es knapp 4000km. Ich will nicht wissen wie es ist, wenn eine Alukiste mit Hund durch das Auto fliegt. Stoff ist mir da echt lieber.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Rudy » Mo 29. Sep 2014, 21:17

Hallo Simona,
eine verzurrte "Alukiste" fliegt nicht durchs Auto, eine Stoffbox verlässt das Auto bei einem Crash wahrscheinlich mit deinem geliebten Vierbeiner durch die Frontscheibe. Das ist vielleicht ein bisschen drastisch ausgedrückt, aber Physik lässt sich nicht austricksen. Man muss immer auch mit der Dummheit der anderen Verkehrsteilnehmer rechnen.
Wenn es aber bis jetzt mit der Stoffbox immer gut gegangen ist, sind meine Bedenken wahrscheinlich unbegründet.
(Du schnallst dich aber schon an?)

Immer eine gute Fahrt wünscht Jürgen
Benutzeravatar
Rudy
Benutzer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 09:38

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Eddis » Mo 29. Sep 2014, 22:39

Hi, da hätte ich hier ein tolles Video (ganz unten im Bild) Tiere und Gepäck, die Gefahr fährt mit.

Die Box fliegt keineswegs über den Rücksitz, dazu ist sie zu groß. Sie stößt an den Beifahrersitz und der Hund würde sich den Kopf verletzen. Wenn das ein Metallkäfig wäre, würde der Hund einen Sturzhelm benötigen und der Beifahrer ebenfalls. Ist es nur eine Stoffbox, dann ist es nicht sooo schlimm für den Beifahrer. Für den Hund leider doch.

Wie gesagt, mir reicht es bereits, wenn die Stoffbox so an die Rückbank stoßen würde.

Unsere ist außerdem angeschnallt. Vielleicht hilft das. Logisch ist doch, daß sich der Insasse einer Metallbox den Kopf mehr stößt, als der Insasse einer Stoffbox, weil keine Metallstäbe im Weg sind.
Lieber Gruß Simona mit Sir Eddi
Benutzeravatar
Eddis
Benutzer
 
Beiträge: 1428
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 14:43

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Lena » Di 30. Sep 2014, 11:44

Hey Jürgen,
mal eine Frage: wie verzurrst du denn die Alubox? Ich hab damals die Box in meinem Kombi am Boden verschrauben lassen.
Der sicherste Platz im Auto für den Hund, soll ja der Bodenraum am Beifahrersitz sein. Aber wer bringt seinen Hund schon da unter?

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 894
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 12:43
Wohnort: NRW

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Rudy » Di 30. Sep 2014, 17:00

Hallo Lena,
wir fahren einen VW Transporter. Wir haben die hinteren Sitze entfernt und dadurch gibt es neben den "offiziellen" Zurrösen
noch weitere Verzurrmöglichkeiten. An der Doppelbox habe ich Ösen angenietet, so das sie mit 4 Spanngurten befestigt wird. Die Einzelbox wird mit 2 übergelegten Spanngurten befestigt. Wir haben dadurch nur noch einen Zweisitzer, aber genug Platz für die 3 Hunde. Die Boxen sind aber sehr leicht und können leicht rausgenommen werden.
In jedem Kombi befinden sich im Kofferraum auch Verzurrösen und eine stabile Box könnte man auch auf dem Rücksitz mit dem Sicherheitsgurt befestigen. Eine Stoffbox würde wahrscheinlich rausrutschen.
In unserem früheren Auto (Volvo Kombi) füllte die Box den Kofferraum ziemlich genau aus, so das sie kaum Bewegungsfreiheit hatte.

Tschüss Jürgen
Benutzeravatar
Rudy
Benutzer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 09:38

Re: Halli hallo aus Schleswig-Holstein - welche Hundebox?

Beitragvon Uschi » Di 30. Sep 2014, 19:35

Hallo,

Rudy hat geschrieben: füllte die Box den Kofferraum ziemlich genau aus, so das sie kaum Bewegungsfreiheit hatte.

so ist das bei mir. Die Box passt so genau rein, dass sie sich keinen cm bewegen kann. Nach vorne über die Rücksitze schon gleich gar nicht, dafür ist sie zu hoch.


LG
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Administrator
 
Beiträge: 6928
Registriert: So 27. Dez 2009, 23:07
Wohnort: BW

Vorherige

Zurück zu Hundezubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast