Seite 3 von 3

Re: Welches Auto für den Hund?

BeitragVerfasst: Mi 12. Nov 2014, 10:20
von Kosmonautin
Der Grand Tourneo Connect wäre unsere erste Wahl gewesen :dog_biggrin Das ist ein tolles Auto, keine Frage! Bei Ford direkt hätten wir sogar 25% Rabatt auf einen Neuwagen bekommen. Trotzdem war angesichts eines bevorstehenden Umzugs quer durch die Republik, Kaution, Küche, Kindersitze und Doppelmiete dann so viel Vernunft da, ein paar tausend Euro beim Autokauf zu sparen.

Den Dacia kaufen wir in der "Luxusausführung", was zugegebenermaßen bei Dacia doch einen ganz anderen Aussagewert hat als bei Ford oder Mercedes :lolno: Dennoch hat der Wagen alles, was wir brauchen und sogar (weil wir kein Bestellfahrzueug ordern können, sondern nehmen müssen, was in den nächsten zwei Monaten sowieso ausgeliefert wird, wir haben es einfach eilig und die Lieferzeiten liegen bei gut 5 Monaten) noch viel mehr: von Sitzheizung über Klima, Navi und was-auch-immer. Ist aber natürlich trotzdem ein Dacia und kein Audi oder Mercedes. Ich denke aber, das geht schon. Dass der Wagen durch den zuschaltbaren LPG-Antrieb auch noch ziemlich günstig fährt, ist ein netter Bonus.

Jetzt freue ich mich aufs neue Auto und irgendwann, wenn der Jüngste ein wenig älter ist, auch einen mitfahrenden Airedale. :herz

Re: Welches Auto für den Hund?

BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 23:22
von Rudy
Bei uns ist es der Grand Tourneo Connect geworden. Also Langversion mit allem. Es gab auch einen guten "Hauspreis" und der Siebensitzer hat ein geniales Sitzkonzept und ein unglaubliches Raumgefühl. Die umfangreiche Ausstattung versüßt uns ein bisschen den Abschied vom VW Bulli.
Wer ein neues Hundeauto sucht-anschauen lohnt sich.
Ich arbeite nicht bei Ford und bekomme auch keine Provision :dog_biggrin
Jürgen

Re: Welches Auto für den Hund?

BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 16:32
von Emma2012
Hi,

also wir haben einen BMW Kombi und den Kofferaum mit Polstern ausgekleidet.

LG