Bitte um Kritiken ;)

Digitalfotografie im Detail - Tips und Anregungen
Benutzeravatar
Thomas
Benutzer
Beiträge: 129
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 11:24
Wohnort: Lübeck

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Thomas » Fr 4. Mär 2011, 22:54

Hi Simona,

meine Photoshop Version ist CS4. Denke aber, die Version ist hier nicht so wichtig, es kam wohl hauptsächlich darauf an, den Hund so frei zu stellen, dass er sich vom fast gleichfarbigen Hinter-(Unter-)Grund abhob und vom sonstigen ablenkenden "Beiwerk" getrennt wurde. Deshalb habe ich den Hintergrund unscharf gemacht und den Untergrund ein wenig "entfärbt". So hob sich der Hund schon rein farblich aus dem Gesamtbild heraus. Zusätzlich habe ich eine Vignette (Rand- und Eckenabschattung) eingearbeitet um das sehende Auge des Betrachters auf das Motiv zu lenken. Die Feinarbeit war dann der Leuchtpunkt im Auge (macht das Auge lebendiger) und den besagten "Grauschleier" am Hinterbein aber auch an der Stirn durch "Stempeln" zu entfernen.
Das Entfernen der Leine und dessen Schatten war nur ein kleiner Gag (auch weggestempelt).
Viele Grüße

Thomas
Klare Worte zur rechten Zeit bewirken Wunder

Teddy.

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Teddy. » Sa 5. Mär 2011, 09:23

Guten Morgen, Kerstin,
Rover hat geschrieben:In dem Zusammenhang gleich noch eine Frage: die Fotos von Euch "Profis" :dog_rolleyes , bei denen Eure Hunde auf Euch zulaufen (z.B. das Februar-Kalenderbild von Gonzo und das Novemberbild von Monka) - wie macht Ihr das, den richtigen Moment zu erwischen, dass Hund scharf abgebildet wird? Lasst Ihr ihn in eine eingestellte Entfernung hineinlaufen? (keine Ahnung, ob ich das jetzt richtig ausdrücke - ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine)
Ich gebe zu, ich mache das so. Schärfe auf eine gut markierte Distanz einstellen, sprich da muß die Umgebung etwas aufweisen, was sich leicht wieder erkennen läßt. Dann die Kamera auf die geplante Bildposition halten (mit halb gedrückten Auslöser), mit dem einen Auge durch den Sucher und mit dem anderen die Szenerie so beobachten und im richtigen Moment auslösen.

Ist einfacher als es klingt und klappt im Allgemeinen sehr gut.

lg
Dina

Freddy

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Freddy » Sa 5. Mär 2011, 11:13

Hallo Kerstin,

ich finde Dein Foto von Rover klasse, weiter so!

Das meiste dazu ist auch schon von meinen Vorrednern gesagt worden. Gute scharfe Fotos aus der Bewegung sind ja nicht ganz einfach, weil man meist unter Zeitdruck steht. Ganz wichtig finde ich es, den Fokus auf genau das zu ausrichten, was man scharf darstellen möchte. Normalerweise sind das die Augen des Hundes. Wenn man sich dann noch mit der Kamera in die Augenhöhe des Hundes begibt, noch etwas Licht in die Augen fällt und hierdurch Lichtreflexe erzeugt werden, wirkt das ganze Bild scharf und lebendig...

LG
Freddy

Anneliese

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Anneliese » Sa 5. Mär 2011, 11:45

Moin Kerstin,

das Bild von Deinem Rover ist doch schon mal ganz gut geglückt.
Ich würde ihn auch gerne öfter hier sehen wollen - er sieht immer so gemütlich wuschelig aus. :dog_biggrin

Das Du fleißig übst finde ich gut.
Da Du aber sicher nicht alles auf einmal lernen und beherrschen kannst was hier und in diversen Fotobüchern empfohlen wird,
würde ich vorschlagen, dass Du Dich Schritt für Schritt in die Materie einarbeitest und alles was Dir an der Aufnahme nicht gefällt
erst einmal abschneidest - :dog_biggrin
und bald wird es dann so sein, dass Du das ganze Bild so lassen kannst wie Du es aufgenommen hast.

Also mein "Anfängertipp" wäre:
Rover rennt-p.jpg
Rover rennt-p.jpg (236.85 KiB) 5112 mal betrachtet


Liebe Grüße
Anneliese mit Bente

Rover

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Rover » Sa 5. Mär 2011, 12:27

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die vielen Reaktionen!

Ich freu mich sehr, dass das Foto Euch auch gefällt. Und mit den Bearbeitungen ist es richtig klasse!
Am besten gefällt mir persönlich Gabys Bearbeitung - und dass bei Thomas die Leine weg ist! :dog_biggrin Da wir nunmal einen Leinendale haben, ist die eben auch immer auf den Bildern mit drauf.

Was heißt denn "stempeln"? Ist das die Funktion, wo man einen Teil des Bildes genau neben der "Fehlstelle" kopiert und über das, was wegsoll, einfügt? In lauter kleinen Stückchen? Ich kenne diese Funktion aber nur aus Paint.

Uff, werde mich wohl auch noch mit Bildbearbeitung beschäftigen müssen. Der Tag könnte getrost 36 Stunden haben...

Viele Grüße,
und allen ein so schönes, sonniges Wochenende wie wir grade hier haben

von Kerstin und Rover
.. nehmen heute die Kamera auch wieder mit happy_01 auch wenn das Gras noch nicht grün sein dürfte :dog_cool

TerrierLady

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von TerrierLady » Sa 5. Mär 2011, 12:44

Hallo Kerstin,

auch wenn das Gras noch nicht grün ist . . . man kann es später noch grün machen :-)

Es ist einfach klasse wasw man mit der Bildbearbeitung noch alles verbessern kann . . . wenn man kann.
Ich hab das leider auch nicht so im Griff und beneide alle die es können.

Und du hast recht . . . wenn man mal an der Kiste sitzt und rummacht sollte der Tag wirklich 36 Stunden haben.

Viel Spass heute und wir warten auf Nachschub !!!

Gruß Ulrike

Gaby

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Gaby » Sa 5. Mär 2011, 18:00

Rover hat geschrieben:Am besten gefällt mir persönlich Gabys Bearbeitung - und dass bei Thomas die Leine weg ist! :dog_biggrin


Na dann hab ich hier für dich die ideale Kombination, hab die Leine auch noch "weggestempelt" :dog_wink
Rover-rennt-ohne-Leine.jpg
Rover hat geschrieben:Was heißt denn "stempeln"? Ist das die Funktion, wo man einen Teil des Bildes genau neben der "Fehlstelle" kopiert und über das, was wegsoll, einfügt? In lauter kleinen Stückchen? Ich kenne diese Funktion aber nur aus Paint.
ja, so in etwa, bei Photoshop nennt sich das "Kopierstempel-Werkzeug"

liebe Grüße
Gaby

Rover

Re: Bitte um Kritiken ;)

Beitrag von Rover » Sa 5. Mär 2011, 19:03

Hej, Gaby - klasse und danke!

Das Ergebnis lasse ich mir auf alle Fälle schön vergrößern - für unsere Fotowand in der Küche!

Heute ist mir übrigens ein toller verunglückter Schnappschuss gelungen: Enkel auf Rutsche - ganz oben - und nächstes Foto: leere Rutsche :dog_biggrin - Enkel schon vorbeigerutscht happy_02

Viele Grüße, Kerstin

Antworten

Zurück zu „Fotoforum“