Weißabgleich

Digitalfotografie im Detail - Tips und Anregungen

Weißabgleich

Beitragvon Freddy » Mi 4. Mai 2011, 19:56

Hallo,

hier stelle ich mal ein paar Bilder mit verschiedenem Weißabgleich ein.

Die Farbtemperatur (Kelvin) ist in der Dateibezeichnung zu ersehen:
IMG_0333_3500.jpg
IMG_0333_3500.jpg (125.43 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_4000.jpg
IMG_0333_4000.jpg (123.53 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_4500.jpg
IMG_0333_4500.jpg (120.9 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_4500G.jpg
IMG_0333_4500G.jpg (116.63 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_5000.jpg
IMG_0333_5000.jpg (119.67 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_5200.jpg
IMG_0333_5200.jpg (119.44 KiB) 5001-mal betrachtet
IMG_0333_6200.jpg
IMG_0333_6200.jpg (103.23 KiB) 5001-mal betrachtet



Die Bloomingdale-Aufnahmen entstanden um ca. 9:00 Uhr (Normalzeit). Der Himmel war fast wolkenlos, allerdings etwas "milchig". Der Weißabgleich bei der Kamera stand auf Automatik. Die Aufnahmen wurden mit "Raw Therapee" entwickelt. Es wurde nur der Weißabgleich verändert und die Helligkeit automatisch angepasst. Anschließend in GIMP skaliert und leicht geschärft. Nur bei Bild ...4500G habe ich etwas mehr verändert.

Nun würde mich mal interessieren welche Farben Euch ( damit meine ich alle User, egal ob Profi oder Amateur...) ganz subjektiv am besten gefallen, welche kommen am natürlichsten rüber....
Natürlich sind auch alle Zwischenstufen möglich...

LG
Freddy
Freddy
 

Re: Weißabgleich

Beitragvon TerrierLady » Mi 4. Mai 2011, 20:20

Hallo Bettina,

mir gefällt das IMG_0333_4500G.jpg (116.63 KiB) am besten.
Ich denke aber auch es kommt auch ein bischen auf den Bildschirm an.

Gruß Ulrike
TerrierLady
 

Re: Weißabgleich

Beitragvon Uschi » Mi 4. Mai 2011, 21:30

Hallo Freddy,

mir gefällt das letzte am besten. Es zeigt wohl am ehesten die Wirklichkeit, denk ich mal.


Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Weißabgleich

Beitragvon lulu » Mi 4. Mai 2011, 22:01

Ich bin für IMG_0333_4500G.jpg (116.63 KiB)
Das Bild hat etwas für mich, dass ich als Spannung bezeichnen würde.
Danke für die Vergleichsmöglichkeiten.
LG Christoph
lulu
 

Re: Weißabgleich

Beitragvon Thomas » Mi 4. Mai 2011, 23:59

Hallo Freddy,
ich wäre auch für "4500", erscheint mir am wahrscheinlichsten. Da Du an diesem Bild mehr gearbeitet hast, könnte ich mir vorstellen, dass Du es genau so siehst. Vermutlich würde jeder etwas anderes aussuchen, je nach Geschmack oder auch Stimmung.
Aber müßte die Frage nicht lauten: welches Bild gibt den wahren Sachverhalt wieder? Um hier nun die endgültige Entscheidung zu treffen, gibt es einen kleinen Helfer: man besorgt sich eine farbneutrale Graukarte und fotografiert sie mit. In vielen Bildbearbeitungsprogrammen gibt es eine sogenannte Weißabgleichpipette mit ihr klickt man auf die mitfotografierte Graufläche und fertig ist der richtige Weißabgleich.

Viele Grüße
Thomas
Klare Worte zur rechten Zeit bewirken Wunder
Benutzeravatar
Thomas
Benutzer
 
Beiträge: 129
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 12:24
Wohnort: Lübeck

Re: Weißabgleich

Beitragvon doris » Do 5. Mai 2011, 09:36

Hallo Freddy,

mir gef'llt 5000 am besten. Bin ja leider kein Profi, also weiss ich nicht, ob das professionell ist oder nicht, aber mein Favorit ist das 5000er. Wahrscheinlich hat Thomas recht, und es ist Stimmungsabh'ngig.
Oh je meine Tastatur mach gany komische Sachen, das sind keine Tippfehler, sondern die macht andere Buchstaben, wie drauf stehen :sheep

Auf jeden Fall so oder so ein supersch;nes Bild.

Menno was ist denn jetyt passiert.

LG Doris
Stillstand ist Rückstand
Benutzeravatar
doris
Benutzer
 
Beiträge: 1004
Registriert: Di 12. Okt 2010, 13:45
Wohnort: 79793 Wutöschingen

Re: Weißabgleich

Beitragvon Uschi » Do 5. Mai 2011, 10:28

doris hat geschrieben:Menno was ist denn jetyt passiert.


Hallo Doris,

das hatte ich kürzlich auch mal. Bin auf irgendeine Tastenkombination gekommen und damit wurde das scheints auf "amerikanisch" umgestellt. Wie ichs wieder hinbekommen habe, weiß nicht, hab halt mal alles durchprobiert und plötzlich gings wieder.

Vielleicht findest Du noch ein Handbuch für Deinen PC? Da stehts bestimmt drin.



Liebe Grüße
Uschi
Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Uschi
Benutzer
 
Beiträge: 6937
Registriert: Mo 28. Dez 2009, 00:07

Re: Weißabgleich

Beitragvon Thomas » Do 5. Mai 2011, 11:01

Hallo Doris,

hast Du vielleicht eine drahtlose Tastatur, dann kündigt sich so das baldige Ende Deiner Batterien an.
Hast Du aber eine drahtgebundene Tastatur, dann einfach den Computer neu starten. Ein Versuch sollte es wert sein.

Viele Grüße
Thomas
Klare Worte zur rechten Zeit bewirken Wunder
Benutzeravatar
Thomas
Benutzer
 
Beiträge: 129
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 12:24
Wohnort: Lübeck

Re: Weißabgleich

Beitragvon kenzo » Do 5. Mai 2011, 11:11

Hallo zusammen,

mir gefällt 4500 am besten!

@Doris, falls Du einen Windows-PC hast und unten in der Taskleiste statt DE, EN steht, draufklicken und umschalten.

Damit müsste das Problem behoben sein.

Gruß
Uli
Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird!
Benutzeravatar
kenzo
Benutzer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:31
Wohnort: Kirchzarten/Schwarzwald

Re: Weißabgleich

Beitragvon doris » Do 5. Mai 2011, 11:17

Hallo ihr Helfer,

also ich habe einfach mal neugestartet, jetzt funktioniert es wieder. Danke euch allen.

Das war vielleicht komisch, bin ganz wuschig geworden. Habe ne andere Tastatur ausprobiert, alles möglich. Aber auf die Idee einfach mal ausschalten und neustarten bin ich nicht gekommen.
Danke nochmal euch allen.
Freddy tschuldigung fürs OT, ober wieder zurück zum Thema.

LG Doris
Stillstand ist Rückstand
Benutzeravatar
doris
Benutzer
 
Beiträge: 1004
Registriert: Di 12. Okt 2010, 13:45
Wohnort: 79793 Wutöschingen

Nächste

Zurück zu Fotoforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast