Maxie ist wieder zu Hause (wir natürlich auch)

Reiseziele, Urlaubstips, hundgerechte Unterbringung

Maxie ist wieder zu Hause (wir natürlich auch)

Beitragvon tine » Do 9. Nov 2017, 14:53

Hallo ihr lieben,
Am letzten Freitag sind wir nach fünfeinhalb Wochen und fast 7000 gefahrenen Kilometern wieder zu Hause angekommen!!!
Es war mit Maxie und Hotel überhaupt kein Problem, sie hat alles mit Bravour gemeistert. Wir konnten abends essen gehen und sie blieb auf ihrer Decke im Hotelzimmer und schlief ( alter Wauwau )
Hotels zu finden war wedeR in Frankreich noch Spanien ein Problem. Man gibt den Hund bei der Suche mit an und es zeigen sich doch etliche Unterkünfte in denen Haustiere willkommen sind.Auf der Hinfahrt haben wir 2x in Frankreich (Orleans und Biarritz) übernachtet und 2x in Spanien( Burgos und Toledo )
Zu essen gab es die Superdöschen 400g von Terra Canis, eins morgens eins abends. Für mich das allerbeste Futter!!!!!!!!!!
Und vor Ort in der Ferienwohnung Dosen mit reinem Fleisch mit selbst gehäckseltem Gemüse.
Allerdings sind in der Wohnsiedlung unendlich viele wild lebende Katzen....... da drehte Maxie jedes Mal am Rad!!! Und sie frisst gerne katzenaa (Pfui deibel) deshalb war sie immer stramm an der Leine und wir hatten alles weitgehend im Blick.
Strand gehen erübrigte sich auch weil sie dort nur Sand fraß.... Aber wir sind trotzdem schön spazieren gegangen ( unter Palmen)
Zurück haben wir bei Teruel übernachtet, in einem Vorort von Barcelona und in Mâcon an der Saône.
Jetzt bin ich sooooooooo froh wieder durch den Wald mit all dem Laub gehen zu können und Maxie auch. Und abends muss man nicht mehr mit dem Aufzug fahren und aus dem Hotel um noch mal den Hund auszuführen. Terrassentür auf, terrassentür zu und fertig ist die Laube!
So jetzt wisst ihr Bescheid und wir grüßen herzlich
Tine mit Maxie :dog_sleep2
tine
Benutzer
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 13:15
Wohnort: Bochum Ruhrgebiet

Re: Maxie ist wieder zu Hause (wir natürlich auch)

Beitragvon sabem » Do 9. Nov 2017, 15:48

Danke für den schönen Bericht, das war ja wohl eine sehr interessante und mit und für Maxie wohl relativ unkomplizierte lange Reise. Kann aber gut verstehen, dass Ihr jetzt auch froh seid, nach so langer Zeit wieder zu Hause zu sein! Nach Urlaubswochen in Hotels mit entsprechender Gassi-Planung freue ich mich auch immer auf Emmas abendliches Terrassentür-Management...
Sabine mit Emma *3.2.2012
...und Luna im Herzen
Benutzeravatar
sabem
Benutzer
 
Beiträge: 190
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:15
Wohnort: Aachen

Re: Maxie ist wieder zu Hause (wir natürlich auch)

Beitragvon Lena » Do 9. Nov 2017, 19:39

Hallo Tine,
das liest sich wirklich sehr schön, aber ich kann verstehen, daß ihr euch freut wieder zuhause zu sein. :dog_biggrin
Da kann man wieder mal sehen; der Airedale macht einfach alles mit und weiß sich überall zu benehmen, naja, ausser wenn Katzen auftauchen. :dog_laugh Die alte Leier.

LG Lena
Benutzeravatar
Lena
Benutzer
 
Beiträge: 1009
Registriert: Sa 16. Apr 2011, 13:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Urlaub mit Airedale

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast