Nellie

Erfahrungsaustausch über ihre jetzigen Bedürfnisse

Re: Nellie

Beitragvon Nellie » Mo 3. Jun 2013, 23:21

Hallo zusammen.
vielen Dank für 's Drücken und in den Armnehmen. Es hat mir sehr, sehr gut getan! Ich hatte so ein schlechtes Gefühl, Nellie nochmal mit nach Hause zu nehmen, kam mir wie ein totaler Egoist vor. Sicher geht es Nellie nicht gut, sie ist halt alt und leider nicht gesund. Die letzten Tage haben wir den Blutzucker wieder in den Griff bekommen (bzw. ihre Hormone geben Ruhe) und Nellie kommt wieder gerne 1 bis 1 1/2 Stunden mit spazieren. Das Leckekzem (laut TÄ ein ulzerierender Tumor)ist fast abgeheilt, es ist nur eine winzige, trockene, kleine Wunde nach. Kleiner als mein Fingernagel vom kleinen Finger. Da bin ich ganz stolz auf Nellie, denn mit Diabetes heilen Wunden wirklich schlecht.
Nun bleibt halt die Hinterhandschwäche, bedingt durch den Diabetes. Es ist halt mühsam für sie lange zu stehen oder Treppen zu steigen (besonders runter). Treppen muss sie nicht steigen und stehen entscheidet sie selber. :dog_biggrin
Die große Baustelle bleibt ihre Gebärmutter, die gibt noch keine Ruhe. Aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, wir kämpfen. Mein schlechtes Gefühl ist nicht mehr da.
Gestern konnte ich meinen Augen kaum trauen: Nellie und Lola fixieren, ducken sich und spielen fangen. Hat nur eine Minute gedauert und Nellie sah ein bisschen steifbeinig aus, aber süß!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Mir ging das :herat so auf. Ich bin froh und dankbar, dass mein altes Baby noch Spass am Leben hat (ausser :dog_drink und :dog_sleep2 ).

Alles Liebe und Danke Euch allen!
Christa
Dateianhänge
ne1.jpg
ne1.jpg (226.09 KiB) 3763-mal betrachtet
Benutzeravatar
Nellie
Benutzer
 
Beiträge: 269
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 00:32
Wohnort: Kiel

Re: Nellie

Beitragvon Regine » Mo 3. Jun 2013, 23:46

Hi Christa,
da macht es bei mir aber ganz laut Plumps!!!Ich hab soviel an euch gedacht und Daumen gedrückt!!Nellie ist einfach eine Taffe, die so schnell nix umhaut!
Schön , dass die Wunde so gut abheilt!!
Ich drücke weiter die Daumen und kraul mir die Süße ganz doll von mir!!
Lass dich noch ganz schnell drücken Regine
Den Reichtum eines Menschen kann man an den Dingen messen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren.

Henry David Thoreau (1817 - 1862), US-amerikanischer Philosoph, Naturalist, Schriftsteller und Mystiker
Benutzeravatar
Regine
Administrator
 
Beiträge: 2907
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33

Re: Nellie

Beitragvon GabyP » Di 4. Jun 2013, 01:06

Hallo, Christa,

ich wünsch Dir und Nellie, daß Ihr die verbleibende Zeit genießen könnt, daß es immer wieder frohe Momente gibt, die die Sorgen ein klein wenig in den Hintergrund drängen können.

Auch wenn es eine absehbare Zeit ist.

Liebe Grüße

GabyP
GabyP
Benutzer
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:11
Wohnort: im Unterallgäu

Re: Nellie

Beitragvon Pancho » Di 4. Jun 2013, 07:24

Hallo Christa,

das sind aber sehr erfreuliche Nachrichten,weiterhin alles Gute und noch eine schöne Zeit.

LG Elfi u.Pancho
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Nellie

Beitragvon Empisandrea » Di 4. Jun 2013, 07:27

Hallo Christa,
was für schöne Neuigkeiten! happy_01 Ichfreue mich für Euch und wünsche Nellieinen gaaaaanz laaaaangen schönen Sommer.
Alles Gute und liebe Grüße
Andrea mit Benton und Opa Zocker
Freundschaft heißt, was Dich und mich in Freud und Leid verbindet,
und immer enger wird dies Band, je mehr die Zeit entschwindet.
Benutzeravatar
Empisandrea
Benutzer
 
Beiträge: 979
Registriert: Do 5. Jul 2012, 15:00
Wohnort: Norderstedt

Re: Nellie

Beitragvon Ira » Di 4. Jun 2013, 07:53

Guten Morgen Christa,
wie schön, dass es Nellie besser geht, ich wünsche euch, dass es noch eine ganze lange Weile so bleibt. :thumbup:
Ein schönes Bild von der süßen Maus hast du eingestellt :herat Ganz bezaubernd.
Liebe Grüße, Ira
Benutzeravatar
Ira
Benutzer
 
Beiträge: 352
Registriert: Sa 15. Sep 2012, 12:09

Re: Nellie

Beitragvon lutz » Di 4. Jun 2013, 09:34

Hallo Christa,

es freut auch mich sehr dass eure Nellie noch Freude an ihrem Dasein hat und es ihr wieder besser geht.
Man sollte schon dafür Sorge tragen dass sich unsere Strubbelschnuten nicht zu sehr quälen brauchen wenn nichts mehr geht, aber andererseits sollte man auch nicht zu schnell aufgeben und solange der Hund noch Appetit hat und auch trinkt besteht immer noch Hoffnung dass es noch weiter geht und eine erhaltenswerte Lebensqualität nicht in pure Quälerei umgeschlagen ist.
Aber ein Airedale ist schon von der Rasse her auch hart im Nehmen und gibt nicht so schnell auf. und dass sollten auch wir nicht tun und ihm die Chance geben seinen Akku wieder aufladen zu können oder seinen Reserveakku noch einsetzen zu können den jeder AT ja von der Natur aus mitbekommen hat.
Man selbst kennt sein 4 beiniges Familienmitglied durch die vielen Jahre des Zusammenwachsens ja am besten und kann so etwas besser beurteilen als jeder Tierarzt wann der Punkt des Abschiednehmens da ist. Diese Entscheidung würde ich mir auch von keinem abnehmen lassen, auch nicht von einem Tierarzt.

Weiterhin noch eine gute Zeit für Euch zusammen mit den besten Wünschen für Nellies Gesundheitszustand und Lebensfreude wünscht Euch lutz mit Greta
Die Beziehung zwischen einem Mann und seinem Hund ist heilig,
was die Natur vereint hat, soll keine Frau trennen.
Benutzeravatar
lutz
Benutzer
 
Beiträge: 1723
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 21:14
Wohnort: Bremen

Re: Nellie

Beitragvon Kirsten » Di 4. Jun 2013, 13:50

Hallo Christa!
Schön, daß es Nellie etwas besser geht und wir drücken weiterhin die Daumen und Pfoten, daß es so bleibt oder sogar noch besser wird.
Sicher bekommt Nellie der bis jetzt nicht gerade heiße Sommer ganz gut.
Einen lieben sanften Krauler an Nellie und liebe Grüße an Dich
Kirsten + Senior Meiko :wave:
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Nellie

Beitragvon teddy » Di 4. Jun 2013, 16:50

ach christa, ist das schön zu lesen!

deine nellie hat sicher ne mieze- :Katze in der familie! was sie alles schon mit eurer hilfe geschafft hat - sie ist etwas ganz besonderes!!!

drück euch ganz doll

kirsten
...mit teddy im herzen
Benutzeravatar
teddy
Benutzer
 
Beiträge: 1444
Registriert: Di 26. Jan 2010, 14:59
Wohnort: Nähe von Hamburg

Re: Nellie

Beitragvon Susa » Di 4. Jun 2013, 18:53

Liebe Christa,

ich freue mich aufrichtig mit Euch, dass Nellie sich so gut erholt hat. Genieße jeden Tag mit ihr und folge Deiner Intuition. Du kennst sie am besten und Du weißt auch am besten was ihr gut tut und Du wirst spüren, wann Du sie gehen lassen musst. Ich hoffe, dass bis dahin noch viel Zeit vergeht und Deine Nellie sich noch weiter stabilisiert.

Liebe Grüße von Susa
...mit Indy im Herzen
Benutzeravatar
Susa
Benutzer
 
Beiträge: 384
Registriert: Di 29. Dez 2009, 21:16

VorherigeNächste

Zurück zu Airedale - Senioren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast