Alter und hohe Temperaturen

Erfahrungsaustausch über ihre jetzigen Bedürfnisse

Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Pancho » Di 18. Jun 2013, 08:51

Hallo Ihr,

wollte mal hören,wie es Eueren älteren Airedales geht,bei diesen Temperaturen.
Für Pancho,gibt es nur eins,nichts tun.
Sogar morgens um 6 Uhr ist es bereits viel zu heiß,(findet er) schon nach einpaar Schritten,schnauft er wie eine alte Dampflok(ist er irgendwie ja auch).
Auch das Fressen ist eigentlich ARBEIT,oder ?.
Übrigens die Futtermenge,hab ich für diese extrem warme Zeit reduziert.
Hier in der Wohnung ist er recht entspannt,kann die Temperatur,auf ca.24 Grad halten,außerdem läuft ein Ventilator.
Eins ist glaube ich schlecht,wenn er mal ins starke Hecheln gerät,dauert es ewig,bis er wieder runter fährt (wie man so schön sagt).
Melde mich bald wieder und wünsche Euch allen BLEIBT COOL.

LG Elfi und Pancho
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Bine » Di 18. Jun 2013, 09:27

Hallo Elfi,

mach dem alten Herren mal einen halben Teelöffel Apfelessig in eine große Schüssel Trinkwasser und reib ihn mit ein bischen Apfelessig ab ( nasser Lappen, bischen Apfelessig) . Hat bei meinen Senioren immer funktioniert.
LG Bine
Bine
 

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Pancho » Di 18. Jun 2013, 11:59

Hallo Bine,

na klar,mach ich,es wird alles getan was Erleichterung verschafft.
Danke für den Tip.

LG Elfi und hechelhechelhechel Pancho
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Alexandra » Di 18. Jun 2013, 12:01

Halli hallo,

hab zwar noch keinen Senior zu Hause, aber einen Kerle, der Hitze auch nur schlecht verträgt. Die letzten Jahre konnten wir froh sein, wenn er 20 Meter läuft um sich zu lösen... Inzwischen läuft er auch bei Hitze deutlich weiter (vielleicht wegen der Hüft-OP?).
Wenn wir die Balkontüre öffnen, streckt Berti kurz die Nase raus, schaut uns entsetzt an und verkümelt sich wieder auf die kühlen Fliesen im Flur :dog_mad


Sag mal Bine, ist das mit dem Apfelessig ein extra Tipp für die älteren Semester oder prinzipiell bei jedem hitzeempfindlichen Hund nützlich? Hab mal gelesen, dass Hund und Essig nicht so zusammenpasst...


Liebe Grüßle,
Alex
Dass mir mein Hund das liebste ist, sagst Du oh Mensch sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturm noch treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)
Benutzeravatar
Alexandra
Benutzer
 
Beiträge: 144
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:10

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Pancho » Mi 19. Jun 2013, 08:29

Das war doch mal wieder schön,heute morgen um 5 Uhr aufstehen.
Pancho ist auch wach und wir gehen laufen,nach kurzem warm laufen,ist er sogar recht flott,mit marschiert für eine 1/2 Std.
Dann hab ich es gut sein lassen,es war ja doch schon 20 Grad warm.
Er bekam dann eine kleine Mahlzeit und ist dann noch etwas im Garten rum gewandert,um nun zufrieden zu :dog_sleep2 .
Wünsche Allen Senioren bleibt COOL.

LG Elfi u.Pancho
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Karin » Do 20. Jun 2013, 12:50

Patzy wird im Oktober 11 Jahre alt und sie leidet auch sehr, wenn es heiß ist. Meist liegt sie im Wohnzimmer auf den Fließen vor dem Kamin. Manchmal weiß ich auch gar nicht, wo sie hin ist, dann liegt sie in der Waschküche oder in der Garage, da ist es kühler als im Haus oder draußen. Pico die Welsh Hündin hat sich unter Buschen ein schönes tiefes Loch gebuddelt.
Liebe Grüße kommen von
Karin
Welsh Terrierhündin Pico, mit Airedale Hündin Patzy seit April 2017 im Herzen, und Katzenprinzessin Lola seit Juli 2016 im Herzen
Benutzeravatar
Karin
Benutzer
 
Beiträge: 302
Registriert: Mi 24. Feb 2010, 20:15
Wohnort: Hessen

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Pancho » Mo 24. Jun 2013, 07:32

Panchos Wunsch ist in Erfüllung gegangen,wir haben nur 15 Grad.
COOOOOOl

LG Elfi u.Pancho :dogrun
Benutzeravatar
Pancho
Benutzer
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 13. Aug 2011, 08:32

Re: Alter und hohe Temperaturen

Beitragvon Kirsten » Mo 24. Jun 2013, 10:49

Hallo!
Meiko freut sich auch über die kühleren Temperaturen und auch mein junger Rati tobt bei kühlem Wetter mehr als bei der Affenhitze - von mir aus kann der Sommer bis Herbst so bleiben.
Tschüß Kirsten + Senior Meiko + Junghund Rati :wave:
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Airedale - Senioren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste