Hämolytische Anämie

Erfahrungsaustausch und Hilfe bei Krankheiten - erfolgreiche Therapien

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon redchili » Fr 2. Sep 2011, 09:55

Hallo Vanessa,

eine schreckliche Nachricht, die ich so gehofft hatte, nicht lesen zu müssen! Nach all Eurem Hoffen und Bangen und den Aufs und Abs drücke ich Euch virtuell und wünsche Adele eine gute Reise in ein Land ohne Schmerzen und mit vielen anderen Strubbelschnuten.

Liebe Grüße
Antje
redchili
 

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Jackson » Fr 2. Sep 2011, 13:56

Hallo Vanessa,

es ist sehr traurig zu hören, dass es Adele nicht geschafft hat. Es tut mir so sehr leid für Euch. Aber dort, wo sie jetzt ist, gibt es keine Schmerzen und kein Unbehagen mehr. Gute Reise, liebe Adele.

Liebe Grüße
Annette
Jackson
 

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Ulan » Fr 2. Sep 2011, 14:24

Ich habe mit Hoffnung diese Thema verfolgt,
umso grösser ist jetzt die Betroffenheit.

in Gedanken bei Euch
Edgar.
Ein Leben ohne Hund ist ruhiger,sauberer,
und viel langweiliger
Benutzeravatar
Ulan
Benutzer
 
Beiträge: 1251
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 14:52
Wohnort: Geldern

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Xantha » Fr 2. Sep 2011, 14:49

Auch von uns viele gute Gedanken an euch! *seufz*
Xantha
 

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon ChristaS » Fr 2. Sep 2011, 16:23

Diese Nachricht tut mir sehr, sehr leid. Wir hatten so fest an euch gedacht.
Fühlt euch unbekannterweise gedrückt.
Liebe Adele: Grüß unsere schon vorgegangenen Strubbelschnuten von uns! Sie warten auf dich.

Traurige Grüße,
Christa
... mit Butzi und Olympia im Herzen.
Benutzeravatar
ChristaS
Benutzer
 
Beiträge: 944
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:26
Wohnort: Lüneburg

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Edith » Fr 2. Sep 2011, 17:55

Hallo Vanessa,
wir hatten doch so doll die Daumen und Pfoten gedrückt und es hat leider nicht geholfen.

Traurige und tief betroffene Grüße :trost2
senden Edith mit Festa

PS: Ich wünsche Dir viel Kraft alles zu Verarbeiten, aber Adele muß nicht mehr leiden.
Edith
 

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Kirsten » Fr 2. Sep 2011, 19:49

Hallo Vanessa!
Ich habe eben erst von Adele gelesen und auch vom traurigen Ende.
Ich möchte Euch nun Kraft für die kommende Zeit wünschen. Denkt an die viele schönen Stunden mit Adele und Adele wird immer in Eurem Herzen bleiben.
Liebe mitfühlende Grüße Kirsten + Meiko
Benutzeravatar
Kirsten
Benutzer
 
Beiträge: 1914
Registriert: Di 29. Dez 2009, 14:20
Wohnort: Hamburg

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon dogkiki » Fr 2. Sep 2011, 21:20

Hallo Vanessa !

Auch mir tut es unendlich leid, dass Ihr Eure Adele verloren habt.
Es ist so furchtbar :dog_sad
Ich wünsche Euch ganz viel Kraft....

Ganz liebe Grüße von Kirsten
mit Manni (und Lotte hinter der Regenbogenbrücke )
dogkiki
 

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Barica » Fr 2. Sep 2011, 21:52

Hallo Vanessa,

das ist furchtbar traurig. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit.

Liber Gruß,
Barbara
Benutzeravatar
Barica
Benutzer
 
Beiträge: 336
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 19:25

Re: Hämolytische Anämie

Beitragvon Fidibus » Sa 3. Sep 2011, 06:54

Vielen Dank für Eure Anteilnahme.
Wir haben unsere Puschelmaus gestern in unserem Garten begraben, sie fehlt uns ganz fürchterlich.
Der Grund für Adeles Erkrankung war höchstwahrscheinlich eine Impfung die sie vor 14 Tagen bekommen hat.
Die Ärztin der Tierklinik Gießen sagte uns, dass bei allen Fällen die sie in den letzten Jahren vorliegen hatte, die Hunde vorher innerhalb eines Zeitraums von bis zu vier Wochen geimpft wurden und sie da einen Zusammenhang sehen, der leider aber schwer zu beweisen ist. Infektionen wir Babesiose etc sind konnten bei diesen Fällen immer ausgeschlossen werden.
Liebe Grüße Vanessa
Fidibus
Benutzer
 
Beiträge: 96
Registriert: Fr 26. Feb 2010, 22:14
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Krankheiten & Verletzungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste